Stecker am Sitz Simulator für e60

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stecker am Sitz Simulator für e60

    Hallo Forum,

    mein Airbag und Gurt Lämpfchen leuchtet.

    Gibt es eigentlich einen Simulator für den Sitzstecker für den e60 ?

    Bei ebay wird dieser angeboten, der aber auch für andere Modelle anscheinend auch funktionieren soll.

    Hier im Forum habe ich mal gelesen, dass es für den e60 dieses Ding nicht gab.

    Kann ich jetzt bedenkenlos x-beliebigen bei ebay kaufen, den der Verkäfuer für e60 deklariert, oder müsste ich nach einem bestimmten suchen ?

    Fahrzeug: e60 525i BJ2004

    Hier ein Bespiel:

    ebay.de/i/321612874554?chn=ps


    Sitzbelegungsmatte Simulator Sitzsensor Airbag BMW E46 E39 E36 E38 E60 E61 Z3
  • Natürlich geht auch ein Simulator, dann brauchst du aber auch noch einen Simulator für die Gurt-Anlegen Warnung. Gibt's auch als Set bei eBay. Alternativ kannst auch einfach die Sitzmatte für 150€ wechseln, was die sauberere und legalere Lösung wäre. Bei einem Unfall ohne Beifahrer und mit Beifahrerairbag-Auslösung versteht die Versicherung nämlich keinen Spass mehr.
  • Das ist natürlich ein Argument und normalerweise bin ich kein Fan von irgendwelchen illegalen Lösungen.

    Da bei mir aber erst mal noch andere Reparaturen anstehen, wie undichte Ölwannendichtung wollte ich erst mal eine schnelle günstige Lösung vorrübergehend für paar Cents und ohne großen Aufwand.
  • dedmoros schrieb:

    Das ist natürlich ein Argument und normalerweise bin ich kein Fan von irgendwelchen illegalen Lösungen.

    Da bei mir aber erst mal noch andere Reparaturen anstehen, wie undichte Ölwannendichtung wollte ich erst mal eine schnelle günstige Lösung vorrübergehend für paar Cents und ohne großen Aufwand.
    Ach die Ölwannendichtung ist doch kein Problem. 6 oder 7 Stunden schraubend unterm Auto rumliegen und schon ist wieder alles dicht. :lol:

    Ventildeckeldichtung und Ölfiltergehäuse-Flanschdichtung hast du schon neu gemacht?
  • Dr Death schrieb:

    Ach die Ölwannendichtung ist doch kein Problem. 6 oder 7 Stunden schraubend unterm Auto rumliegen und schon ist wieder alles dicht.

    Ventildeckeldichtung und Ölfiltergehäuse-Flanschdichtung hast du schon neu gemacht?
    Ventildeckeldichtung kam als erstes. Ist schon paar Jahre her, ist aber noch dicht.
    Dann diverse Schläuche.
    Jetzt den Dichtring am Ölpeilstab.
    Danach die Dichtung am Ölfiltergehäuse.
    Jezt noch mal alle Leitungen incl. der KGE.

    Ich bin dann mit den Ideen am Ende. Bleibt nur noch die Ölwanne.

    Dazwischen übrigens alle Stoßdämpfer neu.
    Jetzt ist die Ablasschraube am Kühler auch dran.
    Kühlwasserbehälter bereits getauscht, da der Messstab abgebrochen.

    Thermostat, Wasserpumpe warten auch schon (allerding nur vorsorglich).
    Lenkung knackt. Hier muss das Gelenk neu.
    Telefonverbindung (Mulf) müsste auch gemacht werden, hat aber noch Zeit.

    Das so, grob der Plan. Es gibt noch viel mehr zu tun.
    Also langweilig wird es mir sicher nicht mit dem Auto.