Nach 300.000 KM Bilanz Reparaturen / Wartung Laufleistung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nach 300.000 KM Bilanz Reparaturen / Wartung Laufleistung

    Nach 300.000 KM im e61 VFL 525iA mit m54-Motor und Autogas hier meine Reparaturliste.
    Vielleicht hilft jemandem die Liste bei der Abschätzung des Reparaturbedarf beim Gebrauchtkauf.
    Bis auf die VANOS & DISA sind an dem Auto bei mir alle Kinderkrankheiten aufgetreten, die bekannt waren - super ;)

    Ich finde, dass sich ein Defekt-Trend abzeichnet, nämlich die blöde Elektronik. Unsere e60 werden sicher keine Oldtimer werden, die auch fahrfähig sind im hohen Alter ;)

    • Ansauggeräuschdämpferneu
    • Frontscheibe neu 2x (zuletzt Upgrade auf Klimacomfort)
    • Innenraumgebläse neu
    • Kompressor Niveauregulierung inkl. Relais neu
    • PDC-Ultraschallwandler vorne mitte links neu
    • Dichthülse Getriebegehäuse neu
    • Batterieleitung Minus und -Kabel neu
    • Batterie neu 3x, Upgrade auf AGM 90 Ah
    • Lackierung Türen rechts hinten, rechts vorne / Delle Tür vorne links Smart-Repair
    • Lackierung Stoßstange vorne rechts
    • Kühlwasserschlauch & Sensor neu
    • Kabelbaum Heckklappe beidseits neu
    • Heckscheibentaster neu 2x
    • Thermostat Motor neu
    • Wasserpumpe neu
    • Haupt-Keilriemen neu
    • Drosselklappe gereinigt
    • Navigationssystemhaupteinheit CCC getauscht nach Kondensatorschaden (ohne Bildschirm)
    • Kurbelwellengehäuseentlüftung 2x neu
    • Ventildeckeldichtung neu
    • Ölfiltergehäuse neu
    • Kühlwasserbehälter neu
    • Aussenthermometer neu
    • 2x LWR-Motor neu (Xenon)
    • Nebelscheinwerfer recht vorne neu (nach Wildschaden)
    • Xenonscheinwerfer rechts neu (nach Wildschaden)
    • Klimaanlagensteuergerät IHKA neu
    • Endschalldämpfer neu
    • Handbremsbeläge beidseits neu
    • Hecklappe komplett getauscht bei Rost an Heckscheibe (BMW Kulanz)
    • Bremsleitung hinten beidseits ersetzt
    • Steuergerät Sitzmodul Fahrersitz neu
    • Steuergerät Airbag SGM neu
    • Kabel Sitzheizung Fahrer neu
    • PDC-Kabelbaum hinten komplett neu und Sensor hinten Mitte links neu
    • AUC-Sensor Klimaanlage neu
    • Ölniveausensor (thermisch) neu
    • BMW 525i E61, BJ 12/2004 Vor-Facelift, Motortyp M54B25, 192 PS, 280.00 KM, Autogas Prins VSI 1. Generation (Einbau bei 123.000 KM im Jahr 2012),
    • Automatikgetriebe, Head-Up-Display, Aktivlenkung, Xenon ohne Kurvenlicht, Navi Professional
    • Volleder Dakota beige, Holz Myrte, ORIENTBLAU METALLIC (317), Ganzjahresreifen BMW 17" Styling 116 Doppelspeiche 7,5x17 225/50R17,
    • iPhone, iPod, USB-Audio, AUX-Eingang jeweils über Dension Gateway 500 am MOST-BUS, diverse Codierungen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chucknorris1234 ()

  • GTS_Tarik schrieb:

    Interessante Auflistung, wobei vieles davon mehr oder weniger Verschleiß oder Unfall war. Einiges von der Auflistung kann man auch ohne extremen Aufwand selbst machen.

    Wie viele km davon auf lpg gefahren?

    Wie hoch ist der Öl verbrauch?

    Die M54 gönnen sich ja gerne mal etwas Öl
    Bitte:
    167.000 KM auf LPG gefahren.
    Ölverbrauch: Bei Ölwechsel alle 25.000 KM muss ich 1 Liter nachkippen in der Zwischenzeit. Öl mal 5w30 , mal 0w40.
    • BMW 525i E61, BJ 12/2004 Vor-Facelift, Motortyp M54B25, 192 PS, 280.00 KM, Autogas Prins VSI 1. Generation (Einbau bei 123.000 KM im Jahr 2012),
    • Automatikgetriebe, Head-Up-Display, Aktivlenkung, Xenon ohne Kurvenlicht, Navi Professional
    • Volleder Dakota beige, Holz Myrte, ORIENTBLAU METALLIC (317), Ganzjahresreifen BMW 17" Styling 116 Doppelspeiche 7,5x17 225/50R17,
    • iPhone, iPod, USB-Audio, AUX-Eingang jeweils über Dension Gateway 500 am MOST-BUS, diverse Codierungen
  • Ben-G schrieb:

    chucknorris1234 schrieb:

    Frontscheibe neu 2x (zuletzt Upgrade auf Klimacomfort)
    was hast du denn für das Upgrade mehr zahlen müssen? Die Versicherung wird das ja sicherlich nicht zahlen. ich nehme einfach an, dass du TK hast ;)
    Nix :) Einfach fragen beim Glasbetrieb ....
    • BMW 525i E61, BJ 12/2004 Vor-Facelift, Motortyp M54B25, 192 PS, 280.00 KM, Autogas Prins VSI 1. Generation (Einbau bei 123.000 KM im Jahr 2012),
    • Automatikgetriebe, Head-Up-Display, Aktivlenkung, Xenon ohne Kurvenlicht, Navi Professional
    • Volleder Dakota beige, Holz Myrte, ORIENTBLAU METALLIC (317), Ganzjahresreifen BMW 17" Styling 116 Doppelspeiche 7,5x17 225/50R17,
    • iPhone, iPod, USB-Audio, AUX-Eingang jeweils über Dension Gateway 500 am MOST-BUS, diverse Codierungen
  • chucknorris1234 schrieb:

    Ben-G schrieb:

    chucknorris1234 schrieb:

    Frontscheibe neu 2x (zuletzt Upgrade auf Klimacomfort)
    was hast du denn für das Upgrade mehr zahlen müssen? Die Versicherung wird das ja sicherlich nicht zahlen. ich nehme einfach an, dass du TK hast ;)
    Nix :) Einfach fragen beim Glasbetrieb ....
    Hatte mein E93 vor kurzem beim Freundlichen zum Frontscheibe ersetzen, dort sagte man mir, dass ich die Diferenz von der alten zur IR Scheibe selbst tragen müsste, was in etwa 250€ gewesen wäre.
    Danke für den Tipp, beim E61 werde ich es mal wo anders probieren ;)
  • Ben-G schrieb:

    Hatte mein E93 vor kurzem beim Freundlichen zum Frontscheibe ersetzen, dort sagte man mir, dass ich die Diferenz von der alten zur IR Scheibe selbst tragen müsste, was in etwa 250€ gewesen wäre.Danke für den Tipp, beim E61 werde ich es mal wo anders probieren ;)
    Die haben dich ganz einfach verarscht. Ich kenne einen Glasgroßhändler. Eine Klimakomfort-Frontscheibe kostet im EK 50€. Da er aber keine Autoglas-Werkstatt hat, bekommt er keine geliefert. Sonst hätte ich schon längst eine. Autoglas ist ganz einfach ein Massenprodukt. Im Compact habe ich eine getönte Pilkington mit Grünkeil. Hat mit neuer Dichtung und inklusive Einbau 80€ gekostet. Der Autoglaser hat 25€ für die Scheibe mit Dichtung bezahlt.

    Edit: Und noch was zu verarscht. Der Preisunterschied zwischen Normal mit Regensensor und Infrarot die es nur mit Regensensor gibt beträgt lt. Leebmann24 140€. ;) Bei normal ohne Regensensor 180€.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dr Death ()

  • na moment, ich habe nicht gesagt, dass ich keine e34 bessen habe :)

    ich hatte 2. Einen 518i und einen 525i.

    Beim 518er war ich froh, dass meine Schwester ihn auf der Autobahn zerlegt hat. Damit waren die Probleme endlich weg.
    Der 525er war auch nicht ohne Macken. Hat erst mal einiges gekostet um überhaupt durch den Tüv zu kommen.
    Danach ging es dann mit normalen Problemen weiter :) Hätte er keine Probleme gemacht, den hätte ich vermuttlich immer noch.

    Selbstverständlich gehen da solche Sachen wie Navi, Radio usw. und alles was damit zusammenhängt nicht kaputt.

    Ich schaue immer wieder in letzer Zeit nach den e34 und spiele mit dem Gedanken den e60 einzutauschen.
    Aber so richtig problemlose exemplare habe ich bis jetzt nicht entdeckt.
    Auch in der Preisklasse um die 10.000,- Euro werden immer noch Mängel erwähnt.

    Mir ist natürlich bewußt, dass wir über völlig andere Nutzungsdauer sprechen.
    e34 ist dann schon 10 Jahre älter!
  • Bremsleitungen... - ja ein absolutes qualitatives NoGo bei solche einem Fahrzeug. Hatte ich aber auch schon. Seither mache ich nach jedem Winter die komplette Unterfahrverkleidung runter und spüle den Unterboden ab. Danach Konservierung...

    Rest ist je eher in Verschleiß einzurechnen.

    Btw. Ich habe alle 3 Modelle (oder 4): E34, E39 (2x) und E60 und E61. Der E61 frißt am meisten Geld...
  • Adi schrieb:

    Oh Bremsleitungen beim E60/61 auch ein Thema?
    Muss da nicht auch der Tank raus?

    Oder reden wir von Bremsschläuchen? Das ist ja dann auch nur ein Verschleiß/Alters-Teil.
    Da brauchst du nur die paar Schrauben unterm Seitenschweller von der Unterbodenverkleidung Fahrerseite auf machen dann siehst du das elend. Unter der Verkleidung gammelt alles fröhlich dahin. Auch die Karosseriefalze. Hab bei mir alles dick mit Fluidfilm behandelt da das Problem schon vom e39 bekannt ist.