BMW 523 i LCI kaufen !?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW 523 i LCI kaufen !?

      Hallo,

      ich stelle mich später noch ausführlich in der entsprechenden Rubrik vor, nur drückt im Moment der Schuh, weil ich mir morgen einen 523i LCI anschaue.....

      Nun ist es ja heutzutage so das es bei den Premiumherstellern diverse Probleme gibt, mir geht es hierbei ausschließlich um Sechszylinder Motoren, bei Audi gibt es Probleme mit Steuerketten, hohem Oelverbrauch, Verkokung der Ölkanäle und Multitronic, bei Mercedes wohl die Stirnräder und bei BMW zumindest ab Facelift halt das leidige Hochdruckpumpe und Injektoren......

      Nun besitze ich eine Affinität zu BMW und habe gerade meinen MB CLK verkauft weil ich wieder eine Limousine möchte, die Wahl , oder besser ausgedrückt der Wunsch sagt E60 LCI, weil mir beim Facelift der Innenraum mehr behagt.....

      Morgen ist es dann soweit, ich werde einen E60 523I begutachten, EZ.03/08 76 TKM Schaltgetriebe, nun hatte ich vor dem CLK einen E46 325CI Cabrio mit dem ich überaus zufrieden war, für mich war gedanklich immer klar BMW Sechszylinder da macht man nichts verkehrt, als ich vorgestern begann mich in das Thema E60 LCI einzulesen standen mir mehr einmal die Haare zu Berge, was ist passiert mit den relativ Standfesten Sechszylinder aus München, muss ich bei einem R6 mit 76 TKM schon zittern das er mal ebend 2.500 € für Injektoren verschlingt oder eine Hochdruckpumpe versägt , einen NOX Sensor oder Kat verbrennt !? das kommt doch in der Summe einem Motorschaden gleich .......

      Der Wagen den ich morgen anschaue ist von Privat ( Scheckheft gepflegt bis 57 TKM , also neuer Service qausi fällig ) aber der Service ist nicht das Problem, sondern die tickende Bombe der Direkteinspritzung , wenn ich den Wagen morgen anschaue, worauf muss ich achten ? sollte der Motor warm sein wie kann ich dann testen ob die Injektoren noch gut sind ?

      Ich bin stark am zweifeln, aber wie schon Eingangs beschrieben, was kann man sonst kaufen !?

      Bin für Tipps und Ratschläge offen !!!

      Beste Grüße
      Fio
    • Ist es zufällig die Kiste aus Königswinter?
      Was ist denn während der letzten 20TKM gemacht worden?
      Achte bei der Probefahrt auf Drehzahlschwankungen, Ruckler oder Stottern, sowie auf Leistungsmangel!
      Gut wäre es, wenn jemand den Fehlerspeicher auslesen könnte.
      Wo liegt denn in etwa dein Budget, weil...auf ein paar Dinge bei der Ausstattung würde ich schon noch achten ;)
    • Hallo, ja genau der ist es ! Er hat schon so ziemlich das was ich will......klar bekommt er noch vernünftige orig. 18 Zöller......kein Ahnung letzte Wartung bei 57 Tkm mehr weiß ich nicht ......Budget liegt bei 14T€ incl. Winterreifen, Ciao Fio Ps. Kennst du vielleicht den Wagen?
    • Ich kenne die Wagen nicht, hab nur nach deinen Angaben mal auf mobile.de gesucht.
      Gut, wenn du damit glücklich bist, dann kauf ihn. Ich würde dir nur zu den Komfortsitzen raten, bessere findest du im E6x nicht ;)
    • na ja wie gesagt die Ausstattung reicht mir so ,.die Komfortsitze sind bestimmt cool , aber die normalen finde ich auch nach meinen ersten Eindruck durchaus bequem.....wichtig ist mir Leder Xenon PDC Sitzheizung Navi .....Schiebedach ist auch cool hat er ja soweit .....mich reizen halt wenig Kilometer und ein Top Zustand, Winterreifen auf 17 Zoll hat er auch dafür , klar steht in Hannover ein 530 i für 12.999 den finde ich auch geil......Fehlerspeicher habe ich leider kein Gerät für .....ist echt ne riskante Sache , Direkteinspritzung sei Dank ....
    • Mojn. mein Direkteinspritzer3. 0 hat 240 Tsd gelaufen und mit 218tsd habe ich den gekauft, bis jetzt gemacht :Disa, Zündkerzen, Zündspullen, 2 Injektoren, Ventildeckel, Benzinpumpensieb gereinigt. Noxsensor ist ein Problem bei kurzstrecke und überhaupt aber die Diesel haben auch Probleme mit ihrem Partikelfilter, steht aber alles hier im Forum. Verkokungen in Einlaskanälen und am Einlass Ventilen sind auch ein Problem, das mindert die Leistung. Trotzdem macht das Auto Spaß und ist sicher zum fahren, der 523i hat zu wenig Leistung für so ein Dickschiff meiner Meinung nach. Die Motoren streuen auch sehr gerne nach unten mit der Leistung . Viel Glück.
      Performance is our mission.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Billythekid ()

    • Glückwunsch zum 530i.
      Habe meinen im Januar gekauft mit 121500km und der Vorbesitzer hatte 2017 HD Pumpe, NOX Sensor und Injektoren bei BMW gemacht.
      Habe im Juli meine Ölwannendichtung machen lassen.
      Läuft noch klasse wie ein Uhrwerk und macht Spass. :thumbup:
      Bin auf deine Daten gespannt.
      530iA Touring 11/2008
    • Hallo Death,

      ja habe ich so gekauft, aber beim Händler ( Gewährleistung ) und ich werde bei secure car die Premium Garantie abschließen, die umfasst solche Dinge wie Zündspulen, Injektoren und NOX Sensor neben vielen anderen Dingen, meiner hat zwar 106 TKM gelaufen, also bekomme ich im Schadenfall nur 40 % auf die Teile und 100% Lohn bis zu 5000 € / Baugruppe erstattet, aber ich fühle mich damit gut gewappnet ......
    • Hallo Twinbrother,

      danke :thumbup: es ist ein 530i Lim. gebaut am 17.09.2007 mit 106 TKM , mal ein paar Highlights, Platingraumetallic , Leder Dakota schwarz, LM Felgen 19 ", Winter 17" , Navi Prof , Holz Bambus Anthrazit, Komfortsitze , 4 x Sitzheizung , Lenkradheizung, Standheizung, Alarmanlage, Durchlade , Sportlenkrad, Spurhalteassistent, Dynamic Drive Fahrwerk, Xenon mit adaptivem Kurvenlicht, Keyless Go, E-Heckrollo, Airbags Fond , Lichtpaket, DAB Tuner, HiFi Lautsprechersystem Prof DSP, PDC, Bluetooth , USB Schnittstelle.....

      Sieht aus wie ein Neuwagen ^^
    • Wenn ich das immer lese mit Injektoren, Benzinpumpe, Disa, Nox usw. dann überkommt mich immer das Gefühl welches Glück ich bei meinen 525i VFL von 2004 hab.

      Den fahre ich seit 2009 mit 60k, jetzt hat er 190k drauf. Alles mit E10. Mit Motor nie was gehabt (aber auch sonst kaum was), nur einmal Notlauf auf der Autobahn, aber auch nur weil ich den Motorfilter etwas schludrig eingebaut hatte (Fremdluft). Hoffentlich bleibt das Auch jenseits der 200k so :)

      Und dieses Pressefahrzeug hört sich toll an. Ich würde sehr gerne auch Bilder sehen. Was hat der damals neu gekostet?