Kühlwasserstand niedrig bei autobahnfahrt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kühlwasserstand niedrig bei autobahnfahrt

    habe heute ein komisches Phänomen gehabt. Bin auf der Autobahn 240 gefahren und plötzlich kam kühlwasserstand niedrig.

    Habe angehalten und den Behälter geöffnet.....aber kühlwasser war voll. Bloss beim Deckel aufmachen entwich kaum druck.


    Hat das jemand schon gehabt?

    Fahrzeug 550i Touring LCI
  • So heute früh kontrolliert und Rückstand war über Minimum. Also dürfte theoretisch gar keine Meldung kommen.

    Behälter hatte in schon getauscht, da er damals geplatzt war. Weiss nur nixht mehr ob ich den Sensor umbauen musste oder ob er mit dabei war.
  • Wieviel, nur "paar Millimeter" oder "dicke drüber"?

    Je nach Fahrweise/Drehzahl saugt die WaPu schon wie ein Ochs am Behälter. Wenn niedriger Pegelstand dann noch in Verbindung mit Beschleunigungsorgien einhergeht, kann es durchaus sein, dass die Fliehkraft den Wasserstand zusätzlich negativ beeinflusst und der Sensor Alarm schlägt.
    Ist mir auf dem Beschleunigungsstreifen auch schon passiert. Etwas nachgefüllt und fertig ist die Laube.
  • Behalte das Mal im Auge!
    Bei mir fing es auch so an. Nur ab etwa 200Kmh Fehlermeldung, sonst alles okay. Im kalten Zustand geschaut -> Wasserstand geringer wie vorher, wenn auch nur minimal.

    Bei genauerem Betrachten hatte man gesehen, dass der große Schlauch, der von der Wapu an den Kühler geht durchgegammelt war und auch bei dem Deckel es Wasserreservoirs zwischen den Bänken etwas Grünspan zu sehen war.
    Nach dem Tauschen eine klare Verbesserung, aber nicht weg.

    Mittlerweile hat sich gezeigt, dass der Abschlussdeckel zwischen Motor und Getriebe undicht ist - da hatte sich mit der Zeit ne richtige Tropfsteinhöhle gebildet.

    Hoffentlich ist es bei deinem nicht so dramatisch, aber nach meiner Erfahrung sifft der N62 raus wo er nur kann :thumbdown: .

    Hast du schon das Kühlsystem mal abgedrückt?
    Wenn da alles passt, weißt du dass es der Sensor ist.
  • hallo nochmal. also ich habe immer noch diesen strengen kühlwassergeruch. Habe aber festgestellt, das der starke geruch zwischen motor und Spritzwand herkommt.Von unten sieht man gar nix. weder am Getriebe noch am Motorblock. zumindest was mann sehen kann von unten.

    Im ETK habe ich gesehen das ein Rohr von der Wasserpumpe bis hinter den Motor geht. Wohl ein Rücklaufrohr. Vieleicht hat da sich ein Tier verewigt.
  • So habe mal meinen Fahrzeug unter Lupe genommen und mein Kühlwasser unter Druck gesetzt. Und sie da........ Am Abzweig zum Verdampfer der gasanlage drückte es raus.

    Werde die Tage mal die Schellen und die Schläuche austauschen und alles schick machen.