Gasumrüster Raum Rhein Main

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gasumrüster Raum Rhein Main

    Hallo,
    kennt jemand einen kompetenten Gasumrüster in meinem Umkreis?
    Darmstadt +/- max 100km

    Die Preise scheinen auch stark zu schwanken. Was habt ihr für eure Gasanlage bezahlt?
    Ich möchte nicht am falschen Ende sparen, aber auch nicht unnötig mehere Hundert Euro mehr ausgeben als nötig.
  • Wenn man einen kompetenten Umrüster will, muss man auch mal nen Stück fahren. N52 gehen BRC und Prins problemlos. Was anderes würd ich auch garnicht einbauen. Ne flüssig einspritzende wäre noch ne Alternative, allerdings deutlich teurer.
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
  • 530xit schrieb:

    Wenn man einen kompetenten Umrüster will, muss man auch mal nen Stück fahren. N52 gehen BRC und Prins problemlos. Was anderes würd ich auch garnicht einbauen. Ne flüssig einspritzende wäre noch ne Alternative, allerdings deutlich teurer.
    Tut mir leid, aber das ist so leider nicht richtig.
    Die BRC geht genau nur durch tricksen, da es ne Map-Anlage ist und den entsprechenden Saugrohrdruck braucht.
    Also kann ich genau so gut ne KME-Einbauen, die hat dafür sogar nen entsprechenden Sensor damit NICHT tricksen muss.
    Oder ich tricks galt genau so bei ner Stag, Landi, ... (Gutachten nach R115 mal aussenvorgelassen in diesem Post).
    Für die Valvetronik-Motoren bleibt und war schon immer Prins die richtige Wahl, da die den Saugrohrdruck nicht brauch.
  • Ich fahre die BRC seit nun über 6Jahren im N52. Sie läuft problemlos. Das ist entscheidend für den Enduser. Ob der Einbauer sich dabei die Finger bricht, ist mir ziemlich egal. Da meine Anlage in meinem Auto und eine Baugleiche im Auto meines Kumpels prima laufen, was soll ich da sagen? Nee, ist Mist, weil mein Einbauer einmalig beim Einstellen, den Drosselklappenbetrieb herbeiführen muss?
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
  • Ich hab nicht gesagt dass deine BRC nicht läuft. Ich hab nur gesagt, das sie genau wie jede andere MAP-Anlage nur durch Tricksen eingestellt werden kann.
    Also laufen entsprechend auch KME etc. genau so gut, wenn der Umrüsten weiß was er tut.
    Jetzt lass mal deinen Umrüsten aufhören (Krankheit, Unfall, Rente), finde dann erstmal jemand, der sich dann da wieder bei traut wenn was ist.
    Daher die ganz klare Empfehlung Prins.
  • Da geht so ziemlich jeder Umrüster dran. Liegt daran, das BRC da auch sehr gut im Support ist. Und das ist der Unterschied zu KME, Landi, Frontgas und wie sie alle heißen. BRC und Prins sind da die Platzhirsche. Deswegen laufen die Anlagen auch. Im X3 mit 200kw habe ich eine Prins drin. Aber nur weil die BRC nur bis 190kw abgenommen ist. Dementsprechend gibt es nur einen triftigen Grund, eine Prins einzubauen.

    Persönliche Befindlichkeiten sind da eine andere Sache.
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
  • Tut mir leid, ich bring hier keine persönlichen Befindlichkeiten ein. Das bist du, in dem du die technische Notwendigkeit übergehst.
    Aber scheint ja nichts zu bringen.

    AN de TE: Tu dir bitte bitte den gefallen, lass dir eine Prins einbauen UND such dir einen richtig gescheiten Umrüster. Denn bei der ganzen Ratgeberrei hier, musst ja auch sichergestellt sein, dass die Anlage die nötigen paniere hat. Und da wird es im Moment wohl am meisten die Umrüstbarkeit einschränken, soweit ich weiss hat nur Prins und Zavoli die BMW-Motoren auf der Liste, Zavoli ist aber wieder ne MAP-Anlage.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Adi ()

  • Memo schrieb:

    ja müller in raunheim wäre normal wieder meine erste Wahl. Leider etwas teuer. Autogas Maintal hört man gemischtes.
    Ekogas lockt mit Preisen um 2300 Euro.
    Man sollte nicht auf den Cent beim Anschaffungspreis schauen sondern den guten Umrüster wählen. Die 100-200 € mehr machen sich nachher schnell wieder bezahlt, wenn man nicht mehr zum Umrüster muss, weil irgend etwas nicht passt. Hab auch den Umrüster von @530xit und bei ihm schon 4 Anlagen einbauen lassen, bisher BRC (beim E34 und E39), jetzt aber beim N52 ne Prins, obwohl er auch meinte, ne BRC sei kein Problem (und 150,- € preiswerter). Hab mich aber für die sichere Variante entschieden, wegen der Sicherheit der Wartung bei anderen Werkstätten. Brauchte dann aber auch nie wieder hin zum Einstellen. Lediglich zur Wartung bin ich da gelegentlich aufgeschlagen.
    Übrigens sagte der mir, dass wohl derzeit auch was in der Pipeline sei für die N53-Motoren. Prins habe da was entwickelt, was mit neueren Direkteinspritzern schon funktioniere und nun downgegraded werden soll auf die N53er Motoren. Also gibt es da wohl auch noch Hoffnung. ;)
  • War mit meinem V8 in Waghäusel. Sehr gute Arbeit und sehr nett und flexibel gewesen.


    Bezahlt habe Ich für die VSI-2 2790,-€ inkl. Radmuldentank/2x Tankadapter/ Erste Inspektion/ Tankstutzen.

    Kann ich nur weiterempfehlen, Anlage wurde jetzt ca 3000km ohne Probleme gefahren, man merkt keinen Unterschied zum Benzin.