BMW E61 - 550er

    • ist grad kein 550i sondern ein Oldtimer, hab heute Spaxschrauben aus den Seitenverkleidungen gezogen. So wurden die Boxen befestigt.
      Oder ein Honda bei dem die Seitenwand getauscht wurde und beim flexen wurde nicht sauber gemacht. Rost unter dem ganzen Teppich, ist beim Hifi einbau aufgefallen.
      Bei einer C Klasse AMG wurde der Querträger aus Aluminium vorne geschweißt, wahrscheinlich ein Unfall und anstelle diesen zu tauschen wurde er einfach geschweißt.

      Wer selber schraubt der lernt dazu.
    • Dennoch hinken deine Vergleiche doch sehr stark. Die bringst 3 Fahrzeuge zu Sprache, die nichts annähernd mit diesem E61 gemein haben. Und wie schon erwähnt wurde, gelten in Fernost deutsche Fahrzeuge als Statussymbol. Die werden besser gepflegt und behandelt, wie die eigene Frau.
    • der Vergleich hingt? also einen Oldtimer von dem es vielleicht noch 200 angemeldete Fahrzeuge gibt ist also schrott? oder der M5 e34 3,6l Schalter?
      Sorry wußte nicht das der e61 unter den Mechanikern so geliebt wird ;) . Mir war das immer schei** egal. Außer es war halt was seltenes aber darunter fällt sicher kein e61.

      An den TE ,sorry wegen soviel nutzlosen offtopic und viel Glück bei der Suche.
      Dateien
      • P4051312.JPG

        (584,76 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Die willst also behaupten, der E61 hat ein Rostproblem? haha, danke für den Spaß zu dieser frühen Morgenstunde ;) Einzig problematisch könnte es an der Cityklappe sein. Sollte es arg schlimm sein, baut man eine andere Heckklappe an und fertig. Was ich aber nicht glaube. Aber so wie du es gerade schilderst, ähm naja.
      Den e34 hast du jetzt erst ins Spiel gebracht, so what?
      Aber von mir aus, vergleiche nen Honda und nen AMG. Stelle 3 e61 dagegen und zeig mir die von dir geschilderten Problemzonen. Ich stelle meinen gerne zur Verfügung, dann sind es schon zwei e61.
    • Dein Vergleich hinkt nicht, weil´s eventuell Schrott sein könnte, sondern weil ein Oldtimer mindestens 3 mal so alt wie der aktuell nachgefragte E61 ist.
      Aber schön, dass du "offtopic" ins Spiel bringst ;)
    • Ähm, ja ich hab auch ne Liste mit allen Autos nach Wert sortiert, macht ja jeder Hobbyschrauber. :D Die Liste hängt man dan als Qualitätssiegel vorne aus Tor.

      Und das ist ein e34 M5 auf dem Bild, nicht schwer zu erkennen an den Steuergeräten. Und welcher Rost? Das ist nicht mal als Flugrost zu bezeichnen. Da hat der e34 ganz andere Problemstellen.
    • Sorry, ich wusste nicht, dass ich mir das Bild auch vergrößern muss, um genau zu erkennen, um welches Fahrzeug es geht. Dachte, es ginge um den aufgefallenen Rost beim HiFi-Umbau? Das erkennt man sogar, wenn man das Bild nicht vergrößert.
      Viel Spaß noch im Thread, ich bin raus.
    • Vassago schrieb:

      Die willst also behaupten, der E61 hat ein Rostproblem? haha, danke für den Spaß zu dieser frühen Morgenstunde ;) Einzig problematisch könnte es an der Cityklappe sein. Sollte es arg schlimm sein, baut man eine andere Heckklappe an und fertig. Was ich aber nicht glaube. Aber so wie du es gerade schilderst, ähm naja.
      Den e34 hast du jetzt erst ins Spiel gebracht, so what?
      Aber von mir aus, vergleiche nen Honda und nen AMG. Stelle 3 e61 dagegen und zeig mir die von dir geschilderten Problemzonen. Ich stelle meinen gerne zur Verfügung, dann sind es schon zwei e61.
      Oh du denkst wirklich der E60/E61 hätte keine problematischen Roststellen? Dann mach mal am Unterboden Fahrer und Beifahrerseite die Verkleidungen ab und schau dir die Blechverbindungen bzw. die Übergänge zum Bodenblech an. Ich hab's schon bei 3 gemacht ( Bj. 2004/2005 ). So wie die Bremsleitungen darunter vor sich hinrosten, gammeln auch die Übergänge vor sich hin und es war bei allen 3 bereits Kantenrost deutlich sichtbar. Irgendwann ist das alles durch.