Heckklappendämpfer E61

  • Heckklappendämpfer E61

    Hallo,

    vor 3 Jahren tauschte ich die Heckklappendämpfer mit Originalteilen aus.
    51 24 7 178 273

    Laut ETK haben die 340N. Es steht nichts drauf da eine Platikverkleidung drum herum ist.

    Die Dinger sind schon wieder hinüber (müde und einer knarzt innen).

    Jetzt habe ich die Stabilus 355416 gekauft.
    Die haben je 680N (aufgedruckt) und keine Plastikverkleidung.

    Was ist jetzt richtig und was ist falsch? Sind die 340N im ETK falsch?

    Danke und Grüße,
    harrry.
  • Neu

    harrry schrieb:

    Hi,

    die Angabe im ETK sind pro Dämpfer 340N.
    In Summe wären das 680N (etwa 68kg).

    Auf dem Stabilus steht drauf 680N.
    In Summe wären das 1360N (etwa 136kg).

    Ich baue die Stabilus mal ein und berichte mal, wie der Heckdeckel auf und zu geht.
    Bleibt jetzt die Frage, ob es beide Teilenummern überhaupt noch gibt?
    Denke auch, dass es dann verstärkte Stabis sind, zumal die Heckklappe nicht gerade ein Leichtgewicht ist. Wird dann schön straff auf- und zugehen. Berichte doch bitte nach dem Einbau von deiner Erfahrung.
  • Neu

    So, es gibt jetzt eine Zusammenfassung.
    Die alten, originalen Dämpfer waren keine 3 Jahre alt. Die große Federn war schön zerbröselt. Die Führung durch das Plastikrohr ist nicht ausreichend genug ausgeführt. (wieder eine Fehlkonstruktion beim E6x...)

    Alte Dämpfer, original:
    Stabilus 8356TW 315N
    OEM-Nr.: 51 24 7 178 273
    Die 315N beziehen sich nur auf den Gasdämpfer, nicht auf die Federn! Diese Kräfte kommen hinzu. Die originalen Dämpfer haben 2 zusätzliche federn mit unterschiedlichen Windungen und Längen. Damit soll erreicht werden, daß die Kraft (Unterstützung beim Öffnen) bei geschlossener Klappe am Stärksten und bei sich weiter öffnender Klappe abnimmt, damit man sie leichter zu bekommt. Das ist die Theorie.
    Die Originalen Dämpfer halten auf den Kugeln auch nicht allzu berauschend!

    Neue Dämpfer:
    Stabilus 355416 680N
    Wunderbar Unterstützung und zügiges Öffnen der Heckklappe. Wenn offen, muß man etwas stärker nach unten ziehen, um die Klappe zu schließen - ist aber keinesfalls störend.
    Die Kugelköpfe haben eine bessere Sicherung!
    Dateien
    • Dämpfer klein.pdf

      (928,92 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von harrry ()

  • Neu

    Vassago schrieb:

    harrry schrieb:

    Hi,

    die Angabe im ETK sind pro Dämpfer 340N.
    In Summe wären das 680N (etwa 68kg).

    Auf dem Stabilus steht drauf 680N.
    In Summe wären das 1360N (etwa 136kg).

    Ich baue die Stabilus mal ein und berichte mal, wie der Heckdeckel auf und zu geht.
    Bleibt jetzt die Frage, ob es beide Teilenummern überhaupt noch gibt?Denke auch, dass es dann verstärkte Stabis sind, zumal die Heckklappe nicht gerade ein Leichtgewicht ist. Wird dann schön straff auf- und zugehen. Berichte doch bitte nach dem Einbau von deiner Erfahrung.
    Ja, die originale Teilenummer gibt es weiterhin.
  • Neu

    Danke für den Bericht. Also könnte es für eine schmächtige Frau schon ein Problem werden, die Klappe zu schließen?