E60 523i Modell 2005 als Zugfahrzeug geeignet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Richtig , ist Flachland. Bin im Juli am Altmühlsee gewesen. Über die A3 und da sind auch schon nette Steigungen vorhanden,
    null Probleme. Aber wie gesagt, am Berg muss man dann schon ein mal im Getriebe rühren. Habe hinter mir keinen LKW-Stau verursacht, da ich die am Berg locker überholen konnte. Natürlich nicht im sechsten oder fünften Gang, da ging es auch schon mal in den dritten.
  • Wir sind am 15.9 mit unserem neuen WW Knaus Eiffelland 500 1360 Kg von Bremen nach Bramberg am Wildkogel Österreich gefahren.Wir sind von Bremen über die A1 bis A7 und dann über die A2 in Richtung A14 über die A9 Nürnberg München hat alles Super geklappt.Ich bin zum teil mit Tempomat 90/95Km/h gefahren, und hatte ein verbrauch von 13Liter,bei Berg abfahrt ging er mal auf 9,9L runter. Auf gerader Strecke blieb er mal bei 10,5L stehen.Im Durchschnitt hat er sich 12,5Liter genommen.So hinter Rosenheim in Richtung Kufstein / Kitzbühel A178 A181 mit zum Teil 10% Steigung Berg hoch und runter hat er sich ganz gut gequält aber er hat es super geschaft. Ich habe den Lüfter noch nicht umgebaut, aber man hat gemerkt, das der bei 26Grad Außentemperatur doch öfters gelaufen ist.In den Bergen hat er sich zum Teil auch mal 15/16Liter genommen, was aber ok war. Aber das wichtigste ist, das er es es super gemacht hat. Gestern morgen sind wir dann so um 5Uhr in der früh wieder zurück gefahren, da es schon in den Bergen leicht an zu Schneien anfing. Die Rückfahrt ging genauso gut wie die hinfahrt. Auf dem Campingplatz, haben viele Camper gesagt, das man nicht immer so ein großen Brei machen sollte. Wenn es um welche umbauten geht. Der 523i mit dem Knaus 1360Kg ist ein gutes Zugfahrzeug.
  • Immer das Geflenne! Das sind 1,4T am Haken. Weshalb sollte er es nicht schaffen. Bei den Verbräuchen bist du immer schön niedertourig gefahren. Ich hätte jetzt nach Kroatien mit 2t und erlaubten Geschwindigkeiten (D100km/h, A-SLO-HR 80Km/h) gute 17L im Mittel. Aber 100 hab ich auch am Irschenberg rauf auf der Nadel.
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!