Musik über Bluetooth im CCC bedienen – endlich

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich benutze den teuren DENSION GATEWAY 500S BT, da ich auch nichts anderes gefunden habe und auf den Komfort nicht verzichten wollte. (Hab jetzt kurz ebay gecheckt aber dein verbautes Teil nicht gefunden.) Mit dem Dension bin ich sehr zufrieden und da ich vergessen hatte beim Kauf auf einen CD-Wechsler zu achten, habe ich mir den Kodier-Adapter auch mit bestellt.
    Die Prozedur des Einbaus hab ich auf meinem Blog zum Nachlesen dokumentiert pandasdoitbetter.blogspot.com/…nsprechen-nachrusten.html
    Gürße
    Andi
  • E60LDK schrieb:

    rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpr…Fulk%2Fitm%2F153113338013

    rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpr…Fulk%2Fitm%2F162030553513

    Müsstest den einen Stecker umbauen.
    Der größere kommt in die Box und der kleine in den Most Stecker des Radios.
    Vielen Dank für die Links

    Zwei Fragen noch

    1) ich braue nur die eine Seite auf den kleineren Stecker um oder ? und Wo genau sitzt den der Mopst Stecker am Radio?


    2) ich brauche noch den Stromkabel der hier reinkommt. Hast du dafür auch einen Link?
    Könnte man zur Not der Stecker auch zusammen bauen? Die Nase die da Reinkommt hab ich noch rumliegen. Leider sind nur Die Kabel abgeknippst.

    Sorry wenn ich so Blöd Frage aber Elektrik ist echt nicht meins!

    Danke vorab
    Bilder
    • Unbenannt.png

      36,12 kB, 313×197, 5 mal angesehen
  • Hi,
    zur ersten Frage ja brauchst nur den einen Stecker umbauen.
    Zur zweiten Frage, wenn du die Nase noch hast, brauchst du da nur zwei Kabel dranmachen.
    Ist die Stromversorgung.
    Rot ist Dauerplus und Schwarz Masse.
    Das LWL ist hinten im Radiostecker eingeclipst.
    Auf dem Bild der linke Stecker,sieht so aus wenn du ihn aus dem Radio ziehst.
    Da wo die 4 Löcher sind, in zwei davon kommt der Stecker von der Box.
    Der kleine kommt da rein
    Bilder
    • 4666154E-64D5-4BE0-AF62-7A6899A7A1D1.png

      420,75 kB, 750×1.334, 11 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von E60LDK ()

  • Soooooooo

    Habe das teil angeschlossen
    Es funktioniert aber nur BT Audio und ich habe nur dieses Bild.
    Alle anderen Festuers kann ich nicht sehen.
    Früher konnte ich auch auswählen zwischen usb aux e.t.c..

    Wichtig ist eigentlich nur BT Audio was auch geht aber die anderen Funktionen hätte ich auch gerne schon gehabt
    Bilder
    • FE24D855-E54C-43A5-8880-B2730E4BE2A0.jpeg

      190,43 kB, 1.112×843, 19 mal angesehen
  • Mal noch eine Frage zu diesem Gerät: Funktioniert das Freispechen auch dann, wenn ich Radio höre und das Telefon klingelt? Oder müsste man dann erst auf den entsprechenden Eingang (CD-Wechsler) umschalten, um über Micro und Lautspreche des Autos zu telefonieren?
  • omaris schrieb:

    Ich denke, dass klappt nur wenn du den richtigen Eingang wählst.
    Das wäre allerdings eine blöde Einschränkung. Man weiß ja schließlich nicht, wann einen jemand anruft ;( .
    Dann könnte man (wenn vorhanden) die MULF als Freisprechanlage weiter nutzen, und nur Audiostreaming über den BT-Adapter. Sollte sogar klappen, denn das Smartphone schaltet ja bei Anruf automatisch auf Telefonbetrieb und blendet die Musik aus.
  • Das ist wohl war. Hatte in meinem alten E60 Bluetooth, jedoch übers Radio als AUX Simulation, nachgerüstet und dort klingelte das Telefon auch nur, wenn man die richtige Quelle angewählt hat. An sich reicht das auch, jedoch keine Titelanzeige, kein Umschalten übers iDrive/Lenkrad UND das größte Manko: es war super leise.

    Mal sehen ob dieses hier von LaPower oder Mr12v besser ist.
  • omaris schrieb:

    Das ist wohl war. Hatte in meinem alten E60 Bluetooth, jedoch übers Radio als AUX Simulation, nachgerüstet und dort klingelte das Telefon auch nur, wenn man die richtige Quelle angewählt hat. An sich reicht das auch, jedoch keine Titelanzeige, kein Umschalten übers iDrive/Lenkrad UND das größte Manko: es war super leise.
    Ist wirklich seltsam: Auch ich habe derzeit BT als AUX-Simulation. Was mich eigentlich stört ist ebenfalls der Umstand, dass es keine Titelanzeige gibt und dass die Bedienung nur über das Smartphone funktioniert. Die Lautstärke ist dafür aber in Ordnung, also so laut wie das Radio auch. Dafür scheint es einen Wackelkontakt zu geben, denn manchmal wird die Lautstärke während der Fahrt plötzlich extrem leise, so dass ich hochdrehen muss. Jedoch, wenn dann die Lautstärke mit voller Wucht wiederkommt, ist das immer recht ...heftig! Das ist schon beim 2. BT-Adapter so, daher überlege ich die Lösung aus diesem Thread zu nehmen, zusätzlich mit einer Reparatur des defekten MULF1 zum Telefonieren.
  • @Limiter:


    Kann es sein, dass bei dir diese "Geschwindigkeitsbedingte Lautstärke" in den Radioeinstellungen auf minimum steht?

    Soll heißen: Wenn du fährst wird die Lautstärke runtergeregelt und wenn du stehst, leiser? Kannst versuchen den Regler auf maximum zu stellen. Nur ein Gedanke.

    Bedenke, dass du zum telefonieren mit dem hier im Thread besprochenen Interface dennoch dein Handy in die Hand nehmen musst, da leider die Annehmen/Auflegentaste am Lenkrad damit nicht funktioniert. Ist ja nur ein "Emulierter" CD-Wechsler.

    Alternativ kannst Du das Interface für Multimedia und falls vorhanden, das eingebaute Telefon in der Mittelarmlehne zum telefonieren nutzen. So ist es bei mir mittels MultiSimCard geplant. (Ups, hast du ja so geschrieben :) )

    Alles zu seiner Zeit: Muss 2 Katzen kastrieren lassen, Thermostate tauschen und nen krümmer tauschen...Bis dahin lege ich noch brav CD's ein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von omaris ()

  • Die "Geschwindigkeitsbedingte Lautstärke" steht tatsächlich auf Minimum. Aber das ist nicht die Ursache der plötzlichen Lautstärkeschwankungen. Die Lautstärke wird nicht mit der Geschwindigkeit geregelt, sondern springt völlig willkürlich.
    Ich habe mich vorhin mal zum BT-Adapter vorgearbeitet, natürlich im stehenden Auto :D . Die Schwankungen traten auch dann auf, wenn ich am AUX-Kabel gewackelt habe. Von daher der Gedanke mit dem Wackelkontakt.
    Mein Handy steckt beim Fahren immer in einer Brodit-Halterung, deshalb kann ich dort direkt auf "Gespräch annehmen" klicken, ohne es in die Hand zu nehmen. In der Armlehne ist nur die Telefon-Vorbereitung zu finden. Daher auch keine Multi-SIM. Mein Smartphone konnte ich bis vor Kurzem noch mit der MULF1 koppeln, bevor die den Geist aufgegeben hat. Sobald die repariert ist, kann ich zumindest wieder telefonieren, BT-Audio folgt dann mit dem neuen BT-Adapter. Ich hoffe, dass das dieses Mal besser klappt mit MOST-Kopplung.