E61 - wirklich TIEF fahren?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • E61 - wirklich TIEF fahren?

    Eins vorweg: Hallo, ich bin Maria und ich bin die Neue hier! :saint:
    Meine Frage richtet sich an alle hier, die einen e61 tief fahren - und zwar wirklich tief. Meiner hat das H&R Monotube in der tiefen Ausführung (H&R Deep) verbaut, vorne müsste ich so 90 mm tiefer sein, hinten habe ich den Wagen mittels der beigelieferten Koppelstangen um 50 mm tiefergelegt. Soweit so gut, das ließ sich auch anständig fahren, sah aber reichlich bescheiden aus wenn der Wagen vorne liegt und hinten nur dezent tiefer ist. Also habe ich ihn vom codierer meines Vertrauens gestern nochmals mittels Inpa um 35 mm absenken lassen. Dass das nicht gut geht, habe ich mir schon fast gedacht. Und so kam es auch, ich habe hinten insbesondere bei Bodenwellen ein enormes Hoppeln. Klar, die Luftbälge haben sicherlich keinen federweg mehr. Gibt es da eine Möglichkeit, außer ihn wieder höher einzustellen?

    PS: bevor jetzt wieder die 35er-Federn-Mafia aus ihren Löchern gekrochen kommt und mir erzählen will, dass vorne Federn und hinten 20mm ablassen ja reicht und mehr auf gar keinen Fall möglich ist: spart es euch bitte.
    :blablabla:

    Für konstruktive Lösungsvorschläge bin ich hingegen offen und bedanke mich schon mal im Voraus für eure Antworten :thumbsup:
  • Hallo und willkommen,

    Ich würde hinten nicht ganz so tief gehen. Wahrscheinlich eher um die 75mm. Allerdings wird das "Hoppeln" dadurch nicht weggehen.
    Leider sprichst du mich mit Federn-Mafia direkt an, denn ich habe vorne 35mm und hinten 20mm. War vorher auf 30mm bzw. 25mm hinten, selbst da war das "Hoppeln" auf schlechten Straßen deutlich zu merken. Bei 20mm ist es komplett weg.
    Hilft dir jetzt nicht weiter, ich weiß ;) Wahrscheinlich wirst du hinten andere SD benötigen.
  • Vassago schrieb:

    Hallo und willkommen,

    Ich würde hinten nicht ganz so tief gehen. Wahrscheinlich eher um die 75mm. Allerdings wird das "Hoppeln" dadurch nicht weggehen.
    Leider sprichst du mich mit Federn-Mafia direkt an, denn ich habe vorne 35mm und hinten 20mm. War vorher auf 30mm bzw. 25mm hinten, selbst da war das "Hoppeln" auf schlechten Straßen deutlich zu merken. Bei 20mm ist es komplett weg.
    Hilft dir jetzt nicht weiter, ich weiß ;) Wahrscheinlich wirst du hinten andere SD benötigen.
    Das mit der Federn-Mafia war keinesfalls böse gemeint. Jedem das seine. Das mit dem Hoppeln hast du, glaube ich, falsch verstanden. Bis gestern war ich hinten 50mm tiefer, da war alles in Ordnung. Ich habe hinten die Stoßdämpfer vom Monotube verbaut. Es fühlt sich eher an, als wären die luftbälge am Ende ihrer Reserven. Es ist so nicht fahrbar, da federt absolut nichts mehr. Gibt es irgendwelche anderen luftbälge dafür?
  • Maria_97 schrieb:

    Das mit der Federn-Mafia war keinesfalls böse gemeint. Jedem das seine. Das mit dem Hoppeln hast du, glaube ich, falsch verstanden. Bis gestern war ich hinten 50mm tiefer, da war alles in Ordnung. Ich habe hinten die Stoßdämpfer vom Monotube verbaut. Es fühlt sich eher an, als wären die luftbälge am Ende ihrer Reserven. Es ist so nicht fahrbar, da federt absolut nichts mehr. Gibt es irgendwelche anderen luftbälge dafür?
    Hab ich so auch nicht aufgefasst. ;)
    Ich glaube schon, dass ich weiß, wie es gemeint ist bzgl. des "Hoppeln´s" ;) Die NR abzusenken ist halt kein Tieferlegen. Du gaukelst der NR halt vor, dass sie weiterhin ihren "alten" Federweg noch hat, obwohl du abgesenkt hast. Demnach existiert kein Federweg mehr und dadurch Hoppelt er wie wild herum. Mich wundert, dass scheinbar bisher die Reifen noch nicht am Radlauf angeschlagen sind auf schlechten Straßen.
    Wahrscheinlich wird für dein Vorhaben die NR komplett raus müssen.
  • Vassago schrieb:

    Maria_97 schrieb:

    Das mit der Federn-Mafia war keinesfalls böse gemeint. Jedem das seine. Das mit dem Hoppeln hast du, glaube ich, falsch verstanden. Bis gestern war ich hinten 50mm tiefer, da war alles in Ordnung. Ich habe hinten die Stoßdämpfer vom Monotube verbaut. Es fühlt sich eher an, als wären die luftbälge am Ende ihrer Reserven. Es ist so nicht fahrbar, da federt absolut nichts mehr. Gibt es irgendwelche anderen luftbälge dafür?
    Hab ich so auch nicht aufgefasst. ;) Ich glaube schon, dass ich weiß, wie es gemeint ist bzgl. des "Hoppeln´s" ;) Die NR abzusenken ist halt kein Tieferlegen. Du gaukelst der NR halt vor, dass sie weiterhin ihren "alten" Federweg noch hat, obwohl du abgesenkt hast. Demnach existiert kein Federweg mehr und dadurch Hoppelt er wie wild herum. Mich wundert, dass scheinbar bisher die Reifen noch nicht am Radlauf angeschlagen sind auf schlechten Straßen.
    Wahrscheinlich wird für dein Vorhaben die NR komplett raus müssen.
    Dann stellt sich nur die Frage, wie ich das umsetze. Es muss ja normale Schraubenfedern geben, die ich anstelle der Luftbälge verbauen kann. Weißt du, wie das dann mit dem TÜV abläuft? Die Federn vom E60 werden wohl nicht passen, die wären sonst ein Gedanke von mir gewesen.
  • Du kannst natürlich die m-luftbalke nehmen, sind kürzer, keine Frage.
    Nur frag ich mich, brauchst das Auto zum ansehen oder zum fahren?? Bei der tieferlegung machst bei jeder Bodenwelle den Unterboden zur Sau, da gehts noch nichtmal vernünftig in ne Tiefgarage rein, ohne zu schleifen.
    Davon ab ist der e61 ein pampersbomber, aber jedem das seine.
  • Hi Maria, erst mal finde ich deine Idee aus einem bidderen Rentner Pampers Bomber eine Rakete zu machen richtig super :thumbsup: Das Design des E6x ist dafür wie geschaffen! Am besten wehre natürlich ein Luftfahrwerk aber teuer :heul:
    Ich habe mit meinem auch einiges vor nur leider nicht so tief weil ich Bordsteinparker bin sonst hätte ich meinen auch auf dem Boden gesetzt. :saint:

    Ja man muss mit einem Tiefer gelegten Fahrzeug auch umgehen können damit da nichts kaputt geht aber die Optik und die Straßen Lage ist halt wichtiger 8) ,. Viele legen sich das Auto tiefer und wollen so fahren wie immer und werden dafür böse bestraft. :cursing:

    Kommt drauf an wo du her kommst aber ich kenne da eine freie Werkstatt in Sauerland wo die auf Tiefer legen und Felgen einbauen und eintragen spezialisiert und nicht so teuer ist. Und BMW.
    Performance is our mission.
  • Madmax71 schrieb:

    Du kannst natürlich die m-luftbalke nehmen, sind kürzer, keine Frage.
    Nur frag ich mich, brauchst das Auto zum ansehen oder zum fahren?? Bei der tieferlegung machst bei jeder Bodenwelle den Unterboden zur Sau, da gehts noch nichtmal vernünftig in ne Tiefgarage rein, ohne zu schleifen.
    Davon ab ist der e61 ein pampersbomber, aber jedem das seine.
    Mit der reinen fahrbarkeit der Tiefe hab ich mich natürlich auseinandergesetzt.. Das ist alles machbar. Wo ein wille ist, ist auch ein Weg. Ich fahr mit meinen beiden tiefen Kisten nahezu überall lang, wo hohe Autos auch lang fahren. Aber dass die M-Luftbälge kürzer sind, war mir tatsächlich nicht bekannt :punish:

    Billythekid schrieb:

    Hi Maria, erst mal finde ich deine Idee aus einem bidderen Rentner Pampers Bomber eine Rakete zu machen richtig super :thumbsup: Das Design des E6x ist dafür wie geschaffen! Am besten wehre natürlich ein Luftfahrwerk aber teuer :heul:
    Ich habe mit meinem auch einiges vor nur leider nicht so tief weil ich Bordsteinparker bin sonst hätte ich meinen auch auf dem Boden gesetzt. :saint:

    Ja man muss mit einem Tiefer gelegten Fahrzeug auch umgehen können damit da nichts kaputt geht aber die Optik und die Straßen Lage ist halt wichtiger 8) ,. Viele legen sich das Auto tiefer und wollen so fahren wie immer und werden dafür böse bestraft. :cursing:

    Kommt drauf an wo du her kommst aber ich kenne da eine freie Werkstatt in Sauerland wo die auf Tiefer legen und Felgen einbauen und eintragen spezialisiert und nicht so teuer ist. Und BMW.
    Ja, das Auto ist in meinen Augen erstmal nichts. Weder Pampersbomber, noch Rakete. Er ist nur das, was man aus ihm macht und der Kontrast von einem eigentlich bodenständigen Kombi zu extremem Tiefgang ist schon sexy irgendwie (hat einer den Wortwitz mit Bodenständig verstanden? :D )
    Danke für den Tipp mit der Werkstatt, aber ich wohne a) viel zu weit weg und b) Schraube ich selber :thumbsup:

    Viele fahren den e61 auf Airride, das weiß ich. Mir war nur wichtig zu wissen, dass es wirklich an den Luftbälgen scheitert und da nicht anderweitig irgendein anschlagpuffer ist. Dann schätze ich, werde ich es mit den Luftbälgen vom M-Fahrwerk ausprobieren und berichten wenn ich dazu gekommen bin :thumbup:
  • Ich würde erst einmal schauen, um wie viel kürzer der M-Bläge wohl sind. Das M-Fahrwerk ist gegenüber dem Standartfahrwerk um 15mm tiefer. Denke nicht, dass das für deine Ansprüche genügen wird.
  • Wenn man die Lust rauslässt, ist es ganz tief.
    Da gibts 2 Möglichkeiten Tester ran und ablassen oder mit nem Schraubendreher reinstechen. :)
    Nein im Ernst, die m-bälge haben natürlich den Vorteil, das dadurch das sie von Hause aus tiefer sind, sie nicht so sehr knietschen wenn es noch weiter runter geht.
    Nur wie gesagt über Sinn u Unsinn, muss man nicht reden.
  • Ganz einfach: Bei TA Technix nur die Bälge für die HA besogen, einbauen, Einzelabnahme beim Tüv
    (Das TA hat ein Gutachten für Komplett von daher sollte das möglich sein weil die Kompnenten ja geprüft wurden und im Fahrversuch zusammen mit dem H&R von den Graukitteln geprüft werden kann und darf.)

    Oder komplett auf Luft - ist sowieso das sinnigste vorallem beim E61 wegen der Luft HA - denn da gibt es static nichts vernünftiges für hinten.

    An Madmax71: Luft ganz raus bei den originalen Bälgen ist immernoch derbe hoch... bei 20" noch nicht mal wirklich Felgenkante... :)

    Grüße,
    Stefan
  • Wenn man irgendwelche dicken Puschen auf elendig breiten Felgen fährt schleift es, Meine 245/35 19 auf ner 9er ET18Felge schleift nirgenwo auch komplett ohne Luft in den Bälgen... und dann ist die Karre trotzdem immernoch hoch.
    Tief ist für mich wenn die Hand nicht mehr unter die Wagenheberaufnahme passt bzw. wenn man das Auto auf denen auf den Asphalt stellen kann. Aber das ist nur fahrbar mit komplettem Luftfahrwerk... Und eben Geschmackssache :)
  • Extreme Tieferlegung ist auf jeden Fall eine gute Diebstahl Sicherung. Zu viel Aufwand das Ding zu klauen. Man kommt nicht mehr unters Auto. Kommt keine Rampe hoch. Zu auffällig beim Abtransport, man wird ja sonst immer angehalten von Streifenwagen wenn man so tief fährt und durch die Waldwege kann man auch nicht mehr fahren. :auslach:
    Performance is our mission.
  • Ob der E61 das passende Fahrzeug dafür ist, sei mal jedem selbst überlassen. Und das mit einem breiten und lauten Polo ohne Leistung zu vergleichen, ist auch weit her geholt.

    Aber ich habe die Lösung gefunden, zumindest so, dass ich damit erstmal leben kann. Hab 1cm höher gelassen (Radmitte bis Radhauskante 320mm) und die Achse federt immerhin wieder
    Ich bedanke mich für alle hilfreichen Antworten.. und vor allem auch für die weniger hilfreichen :cool: