P0174/P0171 System too Lean (Bank1/2)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • P0174/P0171 System too Lean (Bank1/2)

    Hi,

    Bevor ich zur Werkstatt fahre. Gibt es etwas, dass ich selber tun kann? Schläuche prüfen (wenn ja wo) oder irgendwas reinigen? Vielleicht kann ja jemand etwas zu den Werten sagen?

    Fahrzeug fuhr ohne Auffälligkeiten, als auf einmal die Leuchte kam. Bin dann vorsichtig gefahren bis ich zuhause war.

    VG und Danke
    Jan
    Bilder
    • Screenshot_20180805-191103.jpg

      541,41 kB, 2.280×1.080, 25 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von moskito99 ()

  • Vielleicht gelöst...Hab alles rund um das Luftfiltergehäuse auseinander gebaut inkl. Luftmassenmesser (kostet dieses 3 cm große Teil tatsächlich 100+ EUR???)...Dabei fiel mir auf, dass der Filter im Luftfilterkasten nach "unten" gerutscht ist....d.h. der Luftfilter saß nicht "auf dem inneren Rand" vom unteren Teil des Gehäuses, sondern war etwas tiefer gerutscht...hab Ihn dann so gesetzt, dass er quasi wieder genau zwischen unterem Teil und oberen Deckel sitzt....Vielleicht war es das ja...Ansonsten habe ich alles vernünftig wieder zusammengebaut....vielleicht war dort auch irgendwas vorher verrutscht.

    Bei Probefahrt auf der Autobahn mit rund 10km und etwas Gas geben, gab es keine Auffälligkeiten und auch der Fehlerspeicher blieb leer.

    Mal gucken!
  • Fehler kam jetzt mal wieder, dabei ist mir aufgefallen, dass mein Luftfilter im Luftfilterkasten wieder nicht auf dem Plastikrand des unteren Teil des Luftfilterkasten sitzt (sondern quasi "nach unten" etwas gerutscht is). Ist ein MAN Filter, also keine Chinaware, trotzdem nicht so einfach den überall auf diesem Plastikrand aufzulegen...

    Kann ein nicht korrekt sitzender/Verrutschter Luftfilter im Luftfiltergehäuse auch einen P0171 und P0174 verursachen? Wenn nicht, würde ich mich jetzt mehr um LMM, DISA und diverse Schläuche konzentrieren...

    M54 ist übrigens normal laufruhig und zieht so wie immer, zumindest keine Auffälligkeiten beim Fahren. Verbrauch normal..Auch ist mir aufgefallen, dass der Fehler beim Stoppen an der Ampel kam, das würde ja auch oben zu dem (vom August 2018) Foto passen....die linken Werte waren bei 700 Umdrehungen rum...
  • GTS_Tarik schrieb:

    Der zieht bestimmt irgendwo falschluft, kge prüfen und alles drum herum. So wie es 550iT schon gesagt hat in seinem Beitrag.

    Passiert recht häufig beim M54

    Hast du ne Gasanlage?
    Nein kein Gas. Mir war nur aufgefallen, dass der Luftfilter nicht so 100% zu sitzen scheint...Daher die Frage :)

    Gucke mir jetzt mal alles an wie oben beschrieben. Danke!
  • Es kann schon sein das es an der Luftzuleitung liegt. Direkt nach denn luftfilterkasten sitzt der Luftmengenmesser. Wenn nun eine Undichtigkeit zwischen LMM und Brennraum vorhanden ist, zieht der Motor Falschluft und das Gemisch ist, basierend auf der vom LMM gemessenen Luftmenge zu mager.

    Hat den Hintergrund das an Hand der gemessenen Luftmenge entsprechend Kraftstoff eingespritzt wird. Weniger gemessene Luft bedeutet auch weniger eingespritzter Sprit, bedeutet das wegen der zusätzlichen Falschluft auch zu wenig Sprit für die Verbrennung da ist.
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
  • 530xit schrieb:

    Es kann schon sein das es an der Luftzuleitung liegt. Direkt nach denn luftfilterkasten sitzt der Luftmengenmesser. Wenn nun eine Undichtigkeit zwischen LMM und Brennraum vorhanden ist, zieht der Motor Falschluft und das Gemisch ist, basierend auf der vom LMM gemessenen Luftmenge zu mager.

    Hat den Hintergrund das an Hand der gemessenen Luftmenge entsprechend Kraftstoff eingespritzt wird. Weniger gemessene Luft bedeutet auch weniger eingespritzter Sprit, bedeutet das wegen der zusätzlichen Falschluft auch zu wenig Sprit für die Verbrennung da ist.
    Danke für die super Erklärung! Der LMM hinter dem Luftfilterkasten misst die Menge Luft und basierend darauf wird dann eingespritzt. Wenn dann etwas hinter dem LMM undicht ist, führt dies zu mehr Luft (Fremdluft), daher dann der Fehler. Heisst also, dass ein unkorrekt sitzender Luffilter im Gehäuse keine Ursache sein kann. Dann kann ich mich jetzt wirklich auf alles konzentrieren hinter dem LMM. DANKE!!!
  • Bzgl. Fremdluftanalyse...Ab und zu, aber sehr deutlich weniger als vor dem DISA Wechsel, bekomme ich ab und an einen P0171/P0174...

    Was denkt Ihr über diese Analyse? Schadet das dem Motor? Das finde ich ziemlich simpel zur Prüfung auf undichte Stellen....Ich habe jedoch keine e-Zigarette...kann man auch was anderes nehmen? Zigarette? Rauchspray? Andere Ideen?



    Danke!