Geruch von verbrannter Elektronik aus dem Motorraum

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geruch von verbrannter Elektronik aus dem Motorraum

    Hallo zusammen,

    Kurze Angaben zu meinem Fahrzeug bevor ich meine Frage stelle:
    Baujahr 03 / 2006
    Motor 3.0 Benzin
    Getriebe SMG

    Nun zu meiner Frage:

    Als ich heute im stand den ersten Gang drin hatte und das DSC aus hatte (und die Reifen durchdrehen lassen wollte ‍♂️) hatte ich den Fuß auf der Bremse und habe den Motor etwa bis 4-5 tausend Umdrehungen gedreht, aber anstatt das die Reifen durchgedreht sind ist nichts passiert und es roch nach verbrannter Elektronik aus dem Motorraum.
    Es kam allerdings keine Fehlermeldung und auch sonst funktionierte alles wie normal bis auf diesem Geruch habe ich nichts davon gemerkt selbst nachdem ich den Wagen etwas hätte stehen gelassen und später etwa 10 Minuten auf der Autobahn und nochmal 10 in der Stadt unterwegs war kam immer noch der Geruch (zwar weniger intensiv aber deutlich Riech bar) aus dem Motorraum.

    Weiß einer zufällig, was das sein kann?

    Vielen Dank schon einmal

    Grüße
    Nico
  • Der Geruch bleibt noch eine Zeit lang bestehen auch wenn nichts mehr brennt. Bei der Hitze was wir imo haben könnten irgendwelche eng anliegende Kabel oder Halterungen angeschmoltzen haben. Ist ja ach viel Plastik im Motorraum.
    Bei Reinrassigen Sportwagen werden sämtliche Gefahrenquellen mit Hitzeschutz ummantelt, damit die nicht bei solchen aktionen Feuer fangen.
    Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung. Wer welche findet kann sie gerne behalten.
  • Schau dir deine Riemenscheibe an. Wenn die dahin geht, stinkt es gewaltig.
    Aber so wie du mit dem auto umgehst, brauchst dich nicht wundern das da eins nach dem anderen kommt.
    Auf 5k Umdrehung um die Räder durchdrehen zu lassen?? Wie alt bist du? 18 und man muss eins auf macker machen??? :bad:
  • Ja natürlich. Jeder kann machen was er will. Ich hoffe nur TE weiß wie teuer das alles ist und wie sehr das aufs Material geht, der E6x ist nicht gerade leicht. Ich bin früher auch Ampel rennen gefahren und wir wahren viele aber so ein Quatsch hat keiner von uns gemacht weil jeder wusste wenn er heute Burnouts macht ist der morgen nicht mit dabei. :D der ganze Serienmäßige Antriebsstrang ist zu schwach dimensioniert für solche Klamotten.
    Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung. Wer welche findet kann sie gerne behalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Billythekid ()

  • Wie teuer das werden wird, merkt er dann.
    Den E60 bekommst ja recht günstig nur die folgekosten können heftig werden. Damit rechnen viele nicht.
    Gerade wenn das smg das zeitliche segnet, wird’s teurer wie das ganze Auto dann noch wert ist und die haben von Hause aus die meisten Probleme im Vergleich zu den anderen Getriebearten.
    Der antriebsstrang ist ja dafür auch nicht gebaut wurden.