545i N62 VANOS, zu grosse Adaptionswerte? 130°

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 545i N62 VANOS, zu grosse Adaptionswerte? 130°

    Hallo,
    aufgrund einer allgemeinen leichten Laufunruhe habe ich mich mit INSTA auf die Suche gemacht.
    Laufunruhewerte nicht besonders für einzelne Zylinder, aber die VANOS Adaptionswerte sind für meine Begriffe sehr hoch.

    Adaption Auslass Bank 1
    73,80°
    Adaption Auslass Bank 2
    72,80°
    Adaption Einlass Bank 1
    128,30°
    Adaption Einlass Bank 2
    131,70°

    Ich konnte leider nicht finden wo man die zurücksetzt, meinem Verständnis nach sollten die bei Perfektem Motor 0° sein. Fehler sind nicht gespeichert.
    Was für Werte sind "normal", ich hab den Eindruck entweder ist der Motor mal falsch eingestellt worden (hat 190tkm runter) oder es stimmt was nicht am Ventiltrieb aber dann wären doch beide Seiten unterschiedlich (?)
  • Ich habe folgende Adaptionswerte bei meinem N62:

    Adaption Auslass Bank 1
    79,40°
    Adaption Auslass Bank 2
    73,10°
    Adaption Einlass Bank 1
    134,50°
    Adaption Einlass Bank 2
    134,40°

    Was mich bei diesen Werten wundert ist die Abweichung zwischen Bank1 und Bank 2 auf der Auslassseite.

    Wenn ich mir den Kettentrieb anschaue, hat ja jede Bank eine eigene Kette. Sollte eine gelängt sein, so müsste diese Bank eine höhere Adaption aufweisen als die andere. Soweit richtig?

    Von der Adaption auf der Einlassseite würde ich daher schließen das die Ketten annähernd gleich gelängt wurden. Ist ja auch realistisch das beide Ketten sich annähernd gleich längen.

    Woher kommt also die höhere Adaption auf Bank 1 Auslass?

    Magnetventil? Das würde erklären warum nur der eine Wert abweicht.

    Ansonsten habe ich kein Problem mit dem Triebwerk, keine Fehlercodes. Minimalste Drehzahlschwankungen im Leerlauf, aber dafür ist der N62 ja bekannt...
  • Die oberen Werte hatte ich vor dem Ölwechsel ermitteln lassen.

    Nach dem Ölwechsel habe ich jetzt:

    Adaption Auslass Bank 1
    78,20° -1,2°
    Adaption Auslass Bank 2
    72,90° -0,2°
    Adaption Einlass Bank 1
    133,90° -0,6°
    Adaption Einlass Bank 2
    134,50° +0,1°

    Insbesondere Auslass Bank 1, der Wert der am nächsten zum roten Bereich dran ist, ist deutlich besser geworden.

    Liegt das am Öl? Sollte ich mal die Vanos Magnetventile reinigen?
  • Die Werte deuten nicht immer auf eine gelängte Kette hin.

    Faktoren sind auch u.a:
    Magnetventile schmutzig, Rechteckringe verschlissen sowie Laufschalen verschlissen.

    Wenn sich die Kette magial längt, denn meistens auf Bank 2.

    Gruß Matze
  • Hab jetzt wieder die Werte aus meinem ersten Beitrag hier.

    Es scheint also zu schwanken und wäre für mich somit nicht eine gelängte Kette, die ist ja immer da.

    Was meinst du mit Rechteckringe? Kann ich mehr checken oder prüfen außer den Magnetventilen?

    Die werde ich nämlich zeitig mal ausbauen und reinigen.