525i, 530i oder doch ein 523i?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 525i, 530i oder doch ein 523i?

      Hallo zusammen,

      nachdem ich jetzt hier eine ganze Weile quer gelesen habe, möchte dich doch mal um euren Rat bitten. Ich suche für September/Oktober ein Daily bzw. Alltagsauto. Der M235i geht im Oktober in den Winterschlaf und wird dann primär nur noch im Sommer und auf der Rennstrecke gefahren.

      Bisher favorisiere ich einen 525i oder 530i - vorzugsweise M54 oder N52 Motor. Ich brauche keine überragende Ausstattung bei Kauf. Klimaautomatik, Xenon, PDC, Sitzheizung, Regensensor und evtl. Navi würden mir reichen. M Lenkrad, andere Sitze usw. kann man ja problemlos nachrüsten. Bisher habe ich als Budget maximal 7.000€ festgelegt. Da wird es bei 525i oder 530i allerdings schon etwas dünn bei um die 200.000 km gelaufen. Daher die Überlegung, ob mir eventuell auch ein 523i reicht? Im Alltag brauche ich eigentlich keine "Rakete". Ich fahre 8 km zur Arbeit und schätzungsweise 10-12.000 km p. a. dann mit dem Wagen.

      Freue mich über ein paar Meinungen :)
      follow me on Instagram
    • Wenn du keine Rakete brauchst, dann könntest du auch mal den 520i anschauen.
      Sehr günstig.
      Stehen im Überfluss in den Kleinanzeigen, Mobile, Autoscout

      Fährt besser als sein Ruf.

      Mir persönlich war der zu träge und schon deutlich schwerfällig als gleicher Motor im e39 M54B22.
      Kann aber auch daran liegen, dass ich zwischenzeitlich M60B30 im e38 gefahren bin.

      523i bin ich noch nie gefahren aber ich vermutte dass der mit dem 525i mithalten müsste.
      Ob der Motor irgendwie andere Probleme mit sich bringt würde ich hier mal die Suche bemühen.
      Ich persönlich würde lieber beim M54 bleiben.
    • Die meisten Themen wurden schon behandelt und die für die meisten ist so ein älteres e60 ein Einkaufswagen geworden ohne Gefühle. Die Technik ähnelt anderen Modellen, dann wird der Wagen in die Werkstatt gebracht. Die die sich eigene Schrauberbude leisten können, haben sich auch was neues gekauft. Ich sehe zB viele südländisch aussehende Frauen damit herum fahren und ich glaube kaum das die sich im forum anmelden werden. Ich zB. Stelle kaum Fragen und benutze lieber die Suche und lese, wie viele andere auch.
      Performance is our mission.
    • 523i - 525 ganz gut und alltagstauglich.
      Die FL Modelle haben oft Probleme, aus Erfahrung oft bei bekannten erlebt, dass immer etwas am Motor nicht stimmte.
      Die VFL sehr robust aus meiner Sicht.
      Falls du power suchst und dich gerne mit andere misst, dann 530 Aufwärts bis 545 550.
      Sonst für Langstrecke etc sehr gut.

      Aber im Bereich 170-230 PS bewegt man sich immer gut, aber die Leistung ist oft individuell zB mein Nachbar mit seinem 530d gechipt auf 300 PS ist immer noch unzufrieden, mit meinen 177 limo komm ich immer von a nach b gut voran, ob 100kmh oder 220kmh.

      Wünsche dir gute Fahrt!
    • Meinen 525i VFL fahre ich seit 2009 und bin mit dem M54 sehr zufrieden...Weniger PS mit 192 als die Nachfolger bei leicht höherem Verbrauch, aber dafür technisch sehr robust. Ehrlich gesagt seit 2009 keinerlei Probleme oder Reparaturen am Motor.

      Größte Sachen waren 2010 auf Händlergarantie irgendwas mit einem Steuergerät im Kofferraum, 2014 irgendwas an den Querlenkern + 1 Stoßdämpfer und 2015 Auspuff schweißen. Wenn ich das übliche mit Bremsen und Ölwechsel, Klimawartung etc weglasse, hatte ich vielleicht Reparaturkosten von 1200 Eur in fast 10 Jahren.

      Ich liebe die Kiste :)
      Dateien