LCI Umbau bei e60 vor 2005, benötige Bestätigung der Vorgehensweise

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LCI Umbau bei e60 vor 2005, benötige Bestätigung der Vorgehensweise

    Hallo Mitglieder,

    ich benötige von den Profis unter euch, die Bestätigung, das ich bei meinem LCI umbau vor 2005 richtig vorgehe.
    Über die Suchfunktion habe ich mich auch schon durchgewühlt, einige Beiträge waren informativ, doch um ehrlich zu sein, verunsicherten mich die vielen Meinungen, deshalb habe ich beschlossen dieses Thema zu eröffnen, ich bitte um Nachsicht :anbet:

    Nun zu den Fakten, ich habe einen e60 BJ 2003 mit Adaptiven Kurvenlicht (63127165571) mit dem Lichtmodul 1 (61356934837), es sollen jetzt die LCI Scheinwerfer mit Kurvenlicht und dem Lichtmodul 2 Ahl (siehe Bilder) verbaut werden. Ich habe den Nachrüstkabelsatz ebenfalls und natürlich auch die Rücklichter.
    Ich hoffe ich habe mich richtig informiert und kann wie folgt vorgehen:

    Rücklichter


    Adapterstecker an LCI Rückleuchten anbringen, 2 Leitungen bis ans Lichtmodul legen, diese dort einpinnen, Kabel ws/rt in Pin 62, Kabel ws/sw in Pin 5.
    Im neuen Lichtmodul 2 AHL, Pin 25 Kabel gr/gn in Pin 63 und Pin 40 gr/bl in Pin 11 umpinnen.

    Frontscheinwerfer


    Ich pinne vom 8 und 4 poligen Stecker, wie folgt in den 12 poligen:

    Neu12 Alt 8 Alt4
    1----------------------------- 4---------------------------
    2----------------------------- 1---------------------------
    3----------------------------- 2---------------------------
    4----------------------------- 7---------------------------
    5----------------------------- 5---------------------------
    6----------------------------- 3---------------------------
    7----------------------------- 8---------------------------
    8------------------------ bleibt leer---------------------
    9--------------------------------------------------------2
    10------------------------------------------------------ 3
    11------------------------------------------------------ 1
    12--------------------------- 6---------------------------

    AHL ----> LM 2 AHL


    Nun muss ich noch 10 Kabel vom alten AHL (Handschuhfach) zum neuen Lichtmodul2 AHL Kabel legen und wie folgt umpinnen:

    AHL -> Pin 2 SW/GN -> Pin 38 LM2 AHL
    AHL -> Pin 3 WS/GN -> Pin 37 LM2 AHL
    AHL -> PIN 5 GR/WS -> Pin 27 LM2 AHL
    AHL -> PIN 6 SW/WS -> Pin 7 LM2 AHL
    AHL -> PIN 8 SW/GN -> Pin 55 LM2 AHL
    AHL -> PIN 9 GR/GN -> Pin 54 LM2 AHL
    AHL -> Pin 15 GR/BR -> Pin 66 LM2 AHL
    AHL -> Pin 16 SW/GR -> Pin 46 LM2 AHL
    AHL -> Pin 17 SW/BL -> Pin 76 LM2 AHL
    AHL -> Pin 18 WS/BL -> Pin 75 LM2 AHL

    Wissen würde ich gerne hierbei, ob die Kabel ausgepinnt, verlängert werden müssen und im alten AHL frei bleiben, oder ob man von den Kabeln abgreifen muss, das alles wie vorher im alten AHL belegt bleibt.

    Das neue Lichtmodul 2 AHL muss dann noch geflasht werden, die VIN eingetragen werden und entsprechen codiert werden, ebenfalls muss das Fahrzeug auf die neuste I-Stufe gebracht werden.

    Ist diese Vorgehensweise korrekt ????????????????????? :hilfe: :hilfe: :hilfe:

    Das war jetzt einiges zu lesen, aber ich hoffe die Profis unter euch können mir helfen, das alle angaben richtig sind, gerne könnt Ihr mir auch per PN schreiben.
    Schon mal einen riesen Dank an euch.
    35970260_1754411004625542_5227727737631801344_n.jpg
    35925600_1754410874625555_6822212995989372928_n.jpglm2.jpg
  • Eigentlich möchte ich dir dringend empfehlen, die VFL Scheinwerfer zu behalten, Licht und Fernlicht sind deutlich besser als bei den LCI Scheinwerfern. Nur so eine Gedanke, zum Rest kann ich leider nichts beitragen.
  • Habe gerade diese Anleitung gefunden, scheint ja richtig zu sein, wenn du auch 12 Kabel erwähnt hast.

    Pin AHL-Steuergerät an Pin Lichtmodul:


    6 an 7
    8 an 55
    16 an 46
    5 an 27
    9 an 54
    15 an 66
    10 an 51 (falls bereits am LM belegt, entfällt dieser Schritt)
    13 an 71
    14 an 72
    18 an 75
    3 an 37
    17 an 76
    2 an 38



    ... weitere Umpinnarbeiten am Lichtmodul:


    Pin 25 in 63
    Pin 40 in 11
  • Die 10

    AHL -> Pin 2 SW/GN -> Pin 38 LMA
    AHL -> Pin 3 WS/GN -> Pin 37 LMA
    AHL -> PIN 5 GR/WS -> Pin 27 LMA
    AHL -> PIN 6 SW/WS -> Pin 7 LMA
    AHL -> PIN 8 SW/GN -> Pin 55 LMA
    AHL -> PIN 9 GR/GN -> Pin 54 LMA
    AHL -> Pin 15 GR/BR -> Pin 66 LMA
    AHL -> Pin 16 SW/GR -> Pin 46 LMA
    AHL -> Pin 17 SW/BL -> Pin 76 LMA
    AHL -> Pin 18 WS/BL -> Pin 75 LMA

    Und diese

    AHL > LM2
    13 > 71
    14 > 72

    Das ist pt-can

    Steht eigentlich nirgendwo. In jeder Anleitung habe ich immer nur von 10 gelesen