Wartungsplan für E60

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wartungsplan für E60

    Hi,
    mir ist aufgefallen, dass ich bisher noch keinen vollständigen Wartungsplan für den E60 gefunden habe.
    Also eine Liste aller Teile, die mal getauscht werden müssen/sollten und eine ungefähre KM-Angabe dazu.
    Bei einem 14 Jahre alten Modell frage ich mich, warum sich eine solche Liste nicht findet.

    Die Informationen sind oft nicht leicht zu finden. Es geht mir nicht nur um Bremsen, Luftfilter oder Motoröl sondern auch um Dinge wie Getriebeöl, der EU3-DPF, etc.

    Man fährt so ein Auto bis 200/300/400/500tkm und irgendwann fragt man sich, ob man vielleicht mal das ein oder andere erneuern sollte - oder es fliegt einem um die Ohren und man findet heraus, dass es längst hätte getauscht werden müssen.


    Wäre es nicht sinnvoll, solche Informationen mal übersichtlich zusammenzutragen? Klar gibt es unterschiedliche Ansichten, z. B. beim Öl. Aber da kann man ja 10-25 hinschreiben - Hauptsache es gibt einen Anhaltspunkt

    Edit:
    Hier die Liste, zu der gerne beigetragen werden darf
    docs.google.com/spreadsheets/d…tpCJdIh2JEgp62uwyp9GQm-sg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ivy_E60 ()

  • Der E60 ist gegenüber dem E39 ein CBS Fahrzeug, sprich das Auto meldet wann welche Dinge getauscht werden müssen. Das umfasst aber nur Dinge wie Motoröl, Filter, beim VFL der DPF, Fahrzeug-Check (dort sollten Stoßdämpfer, Traggelenke etc. angeschaut werden), Abgasuntersuchung, Bremsen...

    Getriebeöl ist laut BMW wartungfrei. ZF empfielt den Wechsel alle 80-90.000km. Da gibts es eben bereits erste unterschiedliche Aussagen, wobei letzters wohl eher zutrifft als Getriebehersteller.

    Wartungspläne >200.000km gibt es für den E60 seitens BMW wohl nicht. Den laut so einigen Aussagen, ist für BMW bei ca. 180.000km mehr oder weniger Schluss. Man sieht aber eben das ein E60 deutlich höhere KM-Stände erreicht.

    Hier kannst du schon mal sehen, was so nach 900.000 KM beim E6x getauscht wurde.

    Mein Neuer und ich




    Den Vorschlag mit einer Liste wo alles aufgeführt ist, würde ich gut finden. Mit KM und Jahre.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 6Zylinder ()

  • Ich habe nun einfach mal ein Dokument erstellt mit den Punkten die mir so eingefallen sind und die ich nach kurzer Suche gefunden habe.
    Jeder sollte bearbeiten können, ich würde mich freuen wenn die Tabelle durch eure Hilfe gefüllt werden kann.
    docs.google.com/spreadsheets/d…tpCJdIh2JEgp62uwyp9GQm-sg

    Da mein Auto schon seit über 60.000km keinen BMW-Service mehr erlebt hat und ich sowohl aus finanziellen Gründen, als auch aus reinem Interesse vieles selbst mache, habe ich z.T. Angst wichtige Dinge zu vergessen.
    Ich gehe davon aus, dass es vielen ähnlich geht - daher hoffe ich, dass die Liste schnell wächst und die Informationen genauer werden (u.a. aus Erfahrungsberichten etc).


    Was bruhn da angestellt hat, ist sehr beeindruckend. Könnte ich mir auch gut vorstellen :D
  • Für Betriebsstoffe und Verbrauchsmaterial gibt es eigentlich nur folgende Optionen:

    - CBS, FZG meldet sich selber
    - 2 Jahre, FZG meldet sich selber über CBS/Kombi
    - alle 30tkm, PUMA Filz-Filter Nachrüstung Diesel
    - alle 90tkm, Luftfilter, Kraftstofffilter

    Alles andere ist "Rep im Fehlerfall" und wird entweder selbst erkannt, weils klappert oder aller 2 Jahre beim TÜV.

    Thermostate haben bei mir 4 Jahre gehalten, resp. 80tkm.
    Die meisten Reparaturen sind jenseits der 200tkm angefallen und stehen sowieso in keinem Wartungsplan.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Andreas53639 ()

  • Viele (auch freie Werkstätten) wissen hald leider nicht, dass bei den einzelnen CBS-Positionen Verbundarbeiten inbegriffen sind,

    zB bei M57 LCI

    Service Motoröl beinhaltet:

    - Motoröl und Filter wechseln
    - Bei jedem Ölwechsel Microfilter wechseln
    - Bei jedem dritten Ölwechsel Kraftstofffilter wechseln
    - Bei jedem dritten Ölwechsel Luftfilter wechseln

    oder zB Service Bremsflüssigkeit beinhaltet:

    - Bremsflüssigkeit wechseln
    - Wasserablauf unter Bremskraftverstärker und Seitenwand reinigen und prüfen

    usw..usw..

    alle Modelle mit deren Services und Verbundarbeiten hier aufzuführen könnte man machen, ist aber ziemlich viel Arbeit
  • Das wichtigste wehre regelmäßig Öl wechseln (bei N53 sind alle 15 Tsd. Km. Zu lange Intervalle, letztens hab ich bei 11 Tsd. Gemacht)

    Das nächste ist Wasser Abläufe reinigen(bei Limousinen vorne unter der Plastik Abdeckung unter den Kotflügeln und hinten unter der heck Scheibe) vorne wegen den Steuergeräten und hinten in der Reserverad Mulde auch kontrollieren ob Wasser sich sammelt da ist auch ein Steuergerät.

    Dann unter den Seitenschwellern sammelt sich gerne Schlamm ( rost Gefahr)

    Das weren so Dinge mit bösen erwachen wenn man es nicht angeht die mir so eingefallen sind.

    Für die anderen Dinge meldet sich der Wagen schon selbst.
    Performance is our mission.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Billythekid ()

  • Beim Touring stehen in KSD mittlerweile die Panoramadach Abläufe beim Fahrzeug Check mit drin als "Zusatzumfänge Panoramadach".

    Hat BMW wohl draus gelernt, nur der Intervall für den Fahrzeug Check ist zu lange, als dass man sicherstellen könnte, dass sich die Abläufe in der Zwischenzeit nicht wieder zusetzen. :wall:
  • Es ist seit etwa 60 Jahren bekannt das sich Schiebedachabläufe, egal welches Auto, zusetzten und das die einmal im Jahr gereinigt werden müssen.
    Genau so ist es bei Tür- und Haubenschanieren. Die sollten auch jährlich geölt werden. Für solch ein Grundwissen braucht es doch keinen Wartungsplan.
    Gruß Uli