Botschaft vom DSC fehlt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Botschaft vom DSC fehlt

    Moinsen,

    soo, da nun das Forum endlich wieder online ist - größten Dank nochmal an die Admins und Co. für die ganze Arbeit - brauche ich einmal Hilfe bei dem Fehler.

    Ich habe schon seit einigen Monaten immer wieder Probleme mit dem Dicken (E61, Prod.-Datum: 2005-12-20, AUT 530i, 165 tkm). Zuerst hat sich immer nur der RPA (Reifen Pannen Anzeige) einen Ausfall gemeldet im Check Control standen dann auch noch
    • DBC ausgefallen ! Gemäßigt fahren
    • Fahrrgelsystem ! Gemäßigt fahren
    • Reifen Pannen Anzeige ausgefallen!
    • Anfahrassistent inaktiv!
    Hab mir eigentlich keine großen Sorgen gemacht zu dem Zeitpunkt, weil nachdem der Wagen abgestellt wurde und nach ca. 5 Minuten wieder gestartet wurde, waren alle Fehler weg. Und die Fehler kamen nur sehr sehr sporadisch, also maximal einmal im Monat.

    Mit der Zeit wurde der Ausfall aber häufiger und auch größer (also mehr Systeme fallen mit aus). Dazu zählt jetzt zuletzt RPA, DBC, ESP, ABS, Servo Lenkung, Tempomat, Niveauregulierung, Geschwindigkeitsanzeige im Kombiinstrument, Airbag Leuchte und Anschnallzeichen leuchten auf. Also dann vor ein paar Wochen das OBD Kabel von obd-experts geordert und RG installiert.

    Hier jetzt einmal die Fehlerliste:

    CodeBeschreibungkm-Standvorhanden
    00D34CDSC: PT-CAN passiv0nein
    009B34SHZH: Kraftstoffcodierung fehlerhaft368nein
    00E71DBotschaft (Zusatzkühlmittelpumpt, 0x2EC) fehlerhaft, Empfänger IHKA, Sender SHZH160704ja
    009C54IHKA: AUC-Sender160704ja
    00A458KBM: Antrieb Laderaumabdeckung160712ja
    00A094CA: Türaußengriff Fahrertür unbekannte Fehlerart161096ja
    009C55IHKA: Beschlagsensor161184nein
    00A0B0CAS: Eingang Bremslicht unplausibel161816nein
    00A3B9Botschaft (Dynamische Stabilitätskontrolle, 0x1E9) fehlerhaft, Empfänger KOMBI, Sender DSC161816nein
    00E517Botschaft (Status DSC, 0x19E) fehlt, Empfänger LM, Sender DSC161816nein
    0093FBBotschaft (Geschwindigkeit) von DSC fehlt, Empfänger ACSM / MRS, Sender DSC161816nein
    00A110CAS: Geschwindigkeit unplausibel161920nein
    002F6CDME: Abgasklappe, Ansteuerung163832nein
    009E32PDC: Ultraschallsensor vorn Mitte rechts163984nein
    00CF1ABotschaft vom DSC fehlt, Empfänger DKG/EGS, Sender CAS/DSC163984nein
    00CF19Botschaft vom DSC fehlt, Empfänger DKG/EGS, Sender KOMBI/LDM/DSC163984nein
    00CF1EBotschaft vom DSC fehlt, Empfänger DKG/EGS, Sender DSC/KOMBI163984nein
    00CF1BBotschaft vom DSC fehlt, Empfänger DKG/EGS, Sender DSC/DME-DDE163984nein
    00D712Botschaft (Geschwindigkeit, 0x1A0) fehlerhaft, Empfänger EHC
    163992nein
    00CD9CBotschaft (Geschwindigkeit, 0x1A0) fehlerhaft, Empfänger DME, Sender DSC
    163992nein
    00CDA5Botschaft (Status DSC, 0x19E) fehlt, Empfänger DME, Sender DSC163992nein
    00CD98Botschaft (Drehmomentandorderung DSC, 0xB6) fehlerhaft, Empfänger DME, Sender DSC163992nein
    00CDA1Botschaft (Lenkradwinkel, 0xC4) fehlerhaft, Empfänger DME, Sender DSC/SZL
    163992nein
    00C9AABotschaft (Radtoleranzbereich, 0x374) fehlt, Empfänger SZL, Sender LM
    163992nein

    0093BCKGM: Servotronic: DSC Telegrammtimeout163992nein
    009B29
    SHZH: Kein Start428448nein
    00930BLM: Abblendlicht rechts defekt524280nein
    009316LM: Bremslicht links defekt524280nein
    009317LM: Bremslicht rechts defekt524280nein
    009319LM: Schlusslicht/Bremslicht links defekt524280nein



    Also ich denke mal die Fehler von der Standheizung (funktioniert nicht, aber anderes Thema), Abgasklappe (vermutlich durch Manipulation am ESD, irgendwie ne Klappenanlage da rein gebastelt) und PDC (der Sensor ist kaputt) kann man erstmal ignorieren. Die ganzen Fehler mit dem DSC kann ich mehr oder weniger provizieren, indem ich den Stecker am Steuergerät abziehe. Dann kommen noch mehr Fehler aber im Grunde ist das das selbe Fehlerbild.
    Stecker am Steuergerät hab ich soweit möglich geprüft, der ist okay. Sicherung geprüft, auch okay.

    Hatte zuerst gedacht, dass einer von den Radsensoren einen weg hat, aber von denen ist ja keiner im Fehlerspeicher abgelegt. Hab auch schonmal an die LIMA gedacht, dass es also irgendein Versorgungsfehler mit der 12V Spannung gibt, aber da kann ich auch nicht so richtig was feststellen....

    Was mich auch so ein bisschen wundert ist der hohe km-Stand bei den letzten 5 Fehlermeldungen. Vor dem Kauf des KFZ aber vom :) den km-Stand von ~150tkm bestätigen lassen.

    Habt ihr eine Idee wie ich da weiter vorgehen kann bzw. wo der Fehler liegt?

    Hab euch auch die Screenshoots mal angehängt, FS 1-3 ist der "normale" Fehlerfall, FS 10-13 der mit abgezogenem Stecker vom DSC Steuergerät.

    Gruß,
    Dome
    Dateien
    • dsc offline 2.JPG

      (68,36 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • fs_1.JPG

      (82,63 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • fs_2.JPG

      (84,58 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • fs_3.JPG

      (79,45 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • fs_10.JPG

      (93,2 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • fs_11.JPG

      (107,87 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • fs_12.JPG

      (113,52 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • fs_13.JPG

      (31,97 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • stg-plan.JPG

      (45,9 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Moin,
    so gerade beim Brötchen holen, war der Fehler wieder da. Diesmal DSC komplett offline und kam auch nicht wieder, das einzige was geholfen hat, war dann den Stecker vom Steuergerät ab- und wieder dran machen.
    sg_baum.JPG
    fs_123.JPG
    fs_456.JPG
    fs_789.JPG

    Nach dem anstecken vom Steuergerät wars dann wieder online.

    sg_baum2.JPG
    fs_1123.JPG
    fs_1456.JPG
    fs_1789.JPG

    Gruß
  • Habe die Odysee gerade bei meinem e65 hinter mir. Mit quasi den selben Meldungen zum DSC. Allerdings mit einem anderen Programm ausgelesen. Ans Steuergerät wollte ich ursprünglich gar nicht glauben und habe so ziemlich alles ausgebaut und getestet. Letztendlich war es doch das Steuergerät.

    Das Problem bei der Fehlersuche war: anders als beim e39 lässt sich der Fehler nicht eingrenzen (Temperaturprobleme im Motorraum) sondern tauchen tatsächlich sporadisch auf. Ich denke das Problem mit den CAN-Botschaften ist ein irreparables Problem im Steuergerät.

    Ich habe aus lauter Verzweiflung ein neues gekauft und eingebaut. Seither alle Fehler weg.
  • Moin,
    so letzten Woche in den Urlaub gefahren mit dem Dicken. Auf der Hintour 2x das Fehlerbild gehabt, auf der Rücktour alles bestens.
    Ich vermute auch, wie ihr schon schreibt, dass das SG einen weg hat. Hab im Netz die Leute von ECU.de gefunden, die angeblich sowas wieder reparieren können (?!?). Habse einfach mal angeschrieben und mal gucken was die sagen. Wäre natürlich schon nett, wenn die das für ~300€ wieder flicken können, anstatt dass ich mir für 1300€ + Codieren ein neues SG zulegen muss.
    Ich werde weiter berichten.

    Gruß,
    Dome
  • Moin zusammen,

    CCC88 schrieb:

    Spricht aus der Ferne vieles für ein defektes SG oder Kabelbruch bzw Wassereinbruch. Was sagt der Ablaufplan von RG dazu?
    Wasser kann ich zumindest optisch am SG bzw. Stecker ausschließen. RG sagt ein bisschen Spannung messen und bei sporadischem Fehler den FS löschen :| ...will mir jetzt mal dünne Messspitzen für mein Multimeter zulegen und dann mal im Stecker messen und ein bisschen an allen Steckverbindung wackeln.

    Mit einem Mitarbeiter von ECU.de hab ich auch telefoniert, der sagte, dass das Fehlerbild eigentlich nicht zu einem defekten SG passt, sondern eher zu einem Spannungsproblem auf Klemme 15. Das werd ich dann mit den neuen Messspitzen auch mal testen.

    jazze schrieb:

    Mit quasi den selben Meldungen zum DSC.
    Was stand denn in deinem FS bzw. welches Fehlerbild hattest du?


    Gruß,
    Dome
  • Evelkneevel schrieb:

    Was stand denn in deinem FS bzw. welches Fehlerbild hattest du?
    Also die Lämpchen waren an bzw. die Meldungen wie "Fahrregelsysteme ausgefallen", "Parkbremse gestört" und dgl. sind auch aufgepoppt. Bei mir hat das in viele Steuergeräte gestreut. In die DME, EGS, ARS, DSC... Überall stand irgendwas von "Can time out" oder "Can angle speed" oder "Can Rx Signal". Und im DSC stand nur "recirculationpump".

    Letztendlich habe ich alle Bauteile ohne Erfolg getestet bis ich auf Verdacht wegen der Fehlermeldung aus meinem EMF (hat aber der e61 VFL nicht) "DSC INTF". Das heißt wohl "internal fault". Neues Steuergerät eingebaut und etwa 15 Fehlermeldungen die sich durchs ganze Auto gezogen haben, waren weg.
  • Hallo zusammen,

    das DSC ist mir letzte Woche komplett ausgefallen, war nicht mehr über CAN zu erreichen. Hab dann noch alle Versorgungsspannungen im Stecker gemessen, aber da war alles i.O.. Also das SG ausgebaut und nach ECU.de geschickt. Heute dann die Mail von denen bekommen:

    ECU.de schrieb:

    Die Sendung ist eine Nachnahmesendung, bitte halten Sie 313.57 EUR zzgl. Nachnahmegebühr für den Zusteller bereit.
    Folgendes Reparaturergebnis liegt uns vor: Repariert

    Ihr Gerät wurde erfolgreich instandgesetzt und getestet.

    Folgende Ursache des Fehlers wurde festgestellt: interne Ursache

    Zuständiger Bearbeiter: xxxxx

    Anmerkung vom Bearbeiter: Bitte das Gerät beim Einbau nicht verkippen, alle Spulen müssen sauber sitzen sonst können Folgefehler auftreten. Bitte nach dem Einbau den Fehlerspeicher löschen.

    Das würde ja auch zu deiner Aussage passen. Ich werds die Tage, wenns da ist, wieder einbauen und dann mal schauen was der Dicke dazu sagt.


    Gruß,
    Dome
  • Sollte zuerst auch noch den Hydroblock mit ausbauen und dahin schicken, nach ein paar Mails haben wir uns darauf geeinigt, dass ich nur das Steuergerät ausbaue und zu denen schicke. Da für mich der Fehler nur im SG lag und der Hydroblock meiner Meinung in Ordnung ist. Ist ja auch dann ne riesen Aktion und fahren kann man ohne den Hydroblock auch nicht mehr. Ohne SG funktionieren zwar einige Assistenzsysteme nicht mehr, aber fahren geht.

    Das SG ausbauen ist wirklich kein Hexenwerk: Stecker ab + 4x Schrauben mit Außentorx raus (irgendeine kleine Größe) + SG vorsichtig abziehen. Beim Einbau dann darauf achten, dass alle Spulen richtig sitzen und die 4 Schrauben entsprechend der Reihenfolge im TIS mit 3 Nm festziehen. Stecker wieder drauf + FS löschen und wieder Freude am Fahren haben.

    Gruß,
    Dome