BMW N62B44 rasseln

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • BMW N62B44 rasseln

    Hallo,

    bei meinem N62B44 höre ich ein Rasseln; Klackern im Bereich der 1. Zylinderbank. Das Geräusch tritt im Leerlauf auf, verändert sich aber teils wenn man über den Wählhebel in R oder D schaltet. Auch wird es kurzzeitig besonders laut wenn man anhält, genau geommen in dem Moment, ganz kurz bevor man zum stehen kommt. Ich weiss nicht, ob das damit zusammenhängt aber gelegentlich habe ich bei konstanter fahrt bei niedriger Drehzahl (Tempomat bei 50 Km/h) alle paar Sekunden ein kurzes Aussetzen. Vergleichbar wie als wenn man beim Schaltwagen kurz auf die Kupplung gehen würde. Es fehlt quasi kurzzeitig der Vortrieb.

    Ich habe versucht das Geräusch in einem Video einzufangen, wenn man genau hin hört erkennt man es auch.

  • Das Auto hat jetzt ziemlich genau 150.000 KM gelaufern. Baujahr ist 2003, also einer der ersten. In den letzten 10.000 KM wurde unter anderem schon ein Getriebeölwechsel gemacht.

    Mich wundert es, dass das Geräusch und aber auch das Rucken manchmal einfach nicht da sind. Bei der letzten Fahrt habe ich ausnahmsweise mal richtig Stoff gegeben und danach hat er weder geruckt noch habe ich das Geräusch nach dem Parken hören können. Grundsätzlich konnte ich aber noch keinen sicheren Zusammenhang zwischen warm und kalt ausmachen.
  • Ich tippe mal auf die Vakkuumpumpe. habe auch das geräusch......mir wollte man sagen, das es die Steuerkette ist
  • Um Störgeräusche auszuschließen, würde ich als erstes den Generatorriemen, und wenn das Geräusch immer noch nicht zu lokslisieren ist auch den Klimariemen runter nehmen. Damit kann man sehr schnell und sicher die nebenaggregate ausschließen.


    Ich kann mit deinem Video nichts anfangen, da zu viele Störgeräusche
  • Neu

    Slider schrieb:

    Ändert sich denn das Geräusch mit steigender Drehzahl?

    Ich finde, dass das nicht ganz einfach zu beschreiben ist. Meistens ist es aber so, dass es lauter und minimal schneller ertönt.
    Allerdings würde ich fast behaupten, dass es manchmal leiser wird, wenn man die Klimaanlage einschaltet und sich dementsprechend die Leerlaufdrehzahl erhöht.

    Holzmichl schrieb:

    Ich tippe mal auf die Vakkuumpumpe. habe auch das geräusch......mir wollte man sagen, das es die Steuerkette ist

    Das wär natürlich eine schöne Diagnose. Kann man das genauer Diagnostizieren, Schlauch abziehen oder so ähnlich?
    Angenommen es ist die Pumpe, sind dabei Folgeschäden zu befürchten oder kann man warten bis die Pumpe gänzlich defekt ist?

    boldy schrieb:

    Um Störgeräusche auszuschließen, würde ich als erstes den Generatorriemen, und wenn das Geräusch immer noch nicht zu lokslisieren ist auch den Klimariemen runter nehmen. Damit kann man sehr schnell und sicher die nebenaggregate ausschließen.


    Ich kann mit deinem Video nichts anfangen, da zu viele Störgeräusche

    Wenn man den Öleinfülldeckel öffnet erklingt das Geräusch deutlich heller, weshalb ich die 1. Zylinderbank als Geräuschquelle vermutet habe.
    Trotzdem spricht natürlich nichts dagegen, die Nebenaggregate mal auszuschließen.

    Zusätzlich habe ich jetzt noch einen Wasserverlust, vermutlich von einem der Schläuche an der WaPu, entdeckt. Wenn ich mal wieder genug Zeit habe werde ich den Problemen auf den Grund gehen.