Unterschiedliche Antriebswellen Schaltgetriebe und Automatikgetriebe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unterschiedliche Antriebswellen Schaltgetriebe und Automatikgetriebe

    Hallo Zusammen,

    mir ist gestern nach einer langen Fahrt bei meinem 530i Bj. 2004 (Automatik) ein extrem lautes Quietschen im Bereich der Hinterachse aufgefallen.
    Habe anschließend direkt mal hinten die Räder runter genommen und dabei an der hinteren rechten Felge Graphitfett entdeckt. Habe mir darauf hin mal
    den Radträger angeschaut und der war im Bereich des Radlagers voll mit dem schwarzen Graphitfett. Das Fett wird aus dem äußeren Gelenk der Antriebswelle
    gekommen sein, die Manschette der Antriebswelle ist komplett unbeschädigt.

    Habe direkt nach Ersatzteilen aus dem Zubehör geschaut und auch mit mehreren Händler telefoniert jedoch sagte mir jeder: Die Wellen für dieses Fahrzeuge mit Automatikgetriebe gibt es entweder nur bei BMW oder gebraucht.
    Nun möchte ich ungern >800€ für eine neue Welle beim Freundlichen ausgeben oder mir eine gebrauchte aus der Bucht mit +200tkm kaufen.

    Ich habe mal bei BMW Parts de.bmwfans.info/parts-catalog/…e/rear_axle/output_shaft/ geschaut worin der Unterschied zwischen den Wellen für die Schalter und den Wellen für die Automaten genau liegt. Beide unterscheiden wohl nur im Durchmesser (38mm Schalter und 31mm Automatik).
    Laut BMW Parts gibt es für mein Auto, egal ob Schalter oder Automatik, nur einen Mitnehmerflansch auf der Rad und Achsgetriebeseite. Was das angeht sollten die Wellen also schon mal identisch sein. Auch die anderen Bauteile Radtträger etc. sind bei beim Schalter und der Automatik identisch. Lediglich die Achsgetriebe unterscheiden sich aufgrund ihres Übersetzungsverhältnisses, die sollten aber von den äußeren Abmaßen identisch sein.

    Gibt es da möglicherweise noch andere Unterschiede bei den Wellen?
    Oder hat vielleicht schon mal jemand versucht eine Antriebswelle vom Schalter in ein Fahrzeug mit Automatik zu bauen?


    Beste Grüße

    KTMCowboy
  • Also auf der Zeichnung geht für mich eindeutig hervor, dass man auf den Durchmesser achten soll. So interpretiere ich jedenfalls die Pfeile.
    Was stört dich daran, eine für deinen Wagen passende zu nehmen? Preislich nehmen die sich doch nichts.
  • Die für den Schalter gibt es im Zubehör für ~200€. Die für die Automatik gibt es neu nur bei BMW und kosten ~830€ . Die aus der Bucht haben schon ordentlich was gelaufen...
    Die Wellen vom Schalter wären ja auch vergleichsweise dicker (38mm anstatt 31mm), Festigkeit sollte also nicht das Problem sein.
    Im Zweifelsfall werde ich wohl zu einer gebrauchten aus der Bucht greifen.
  • Ich habe das gleiche Problem mit der undichten Antriebswelle.
    Auch ich habe ein Automatik Getriebe und würde die Antriebswellen aus dem Zubehör (SKF) verbauen wollen.
    Preislich 1/4 vom BMW Händler.

    Passen diese vom Schaltwagen, der Unterschied soll nur der Durchmesser sein. Kann das noch jemand bestätigen?
  • Moin moin,

    da eine meiner Antriebswellen ebenfalls undicht war habe ich die SKF VKJC 8675 verbaut.
    Die passt 100%. Der einzige Unterschied ist nur der Durchmesser der Welle (original BMW für das Automatikgetriebe ist dicker). Die Originalwelle scheint ein Rohr zu sein, die SKF Vollmaterial.

    Gruß Hinnerksen
  • Pass aber auf, mein Mechaniker meinte, das Spidan bei der Überarbeitung gern die falschen Manschetten und das falsche Fett verbaut...
    (Jeweils die günstigste Variante)

    Bei mir ist die Manschette nach 100km gerissen und dabei hat er auch festgestellt, dass das falsche Fett drin war.

    Rein gehört wohl ein hochwertiges Tripode-Fett (weil Tripode-Gelenke) und statt den günstigen Gummi-Manschetten gehören da andere rein (weiß nur gerade nicht, wie die hießen, die richtigen sind auf jeden Fall viel steifer als das Gummi-Zeug....Thermoplast oder Polyamid-Manschetten oder so)
    Die Manschetten am besten direkt von BMW und beim Wechsel direkt schauen, welches Fett drin ist. (Sieht man wohl auch an der Farbe...)
    Wait for signature
    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/loading453r4d.gif]
  • Ich habe heute die linken Antriebswelle sowie das linke Radlager (SKF) gewechselt.
    Die SPIDAN /GKN Antriebswelle die ich gekauft habe, hat super gepasst und macht einen ordentlichen Eindruck.
    Werde beobachten ob die Manschetten halten.