Kaufberatung E61 520d touring

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Peyo86 schrieb:

      Das einzige was mich etwas zurück hält ist die Laufleistung. Trotz scheckheft BMW und das Auto wirklich perfekt fährt. Nichts klappert holpert oder sonst was nichts absolut ruhig und fährt gerade aus.
      Nochmal: Für diese Laufleistung ist der Preis viel zu hoch, fürn Diesel, die zur Zeit so gut wie gar nicht verkaufbar sind, viele Händler nehmen deshalb überhaupt keine Diesel, auch nicht der gleichen Marke, wie sie verkaufen und fast neu mit Euro 6 in Zahlung, weil sie wissen, dass sie sich damit Standuhren einhandeln, die nur Geld kosten.

      Davon abgesehen würde ich ja auf keinen Fall ein Auto mit Mängeln kaufen, schon gar nicht für fast 10.000 Euro, alle Mängel sollte der Händler VOR dem Unterzeichnen eines Kaufvertrages fachmännisch beseitigen lassen, wenn nötig, von einer teuren BMW-Werkstatt, hier würde ich mich nicht mit irgendwelchen Frickeleien von Fremdmechanikern, die von dem Typ Auto keine Ahnung haben, begnügen.

      Im Kaufvertrag sollte ungefähr so etwas stehen: "Das Auto ist zum Zeitpunkt der Übergabe mängelfrei" oder so ähnlich, auf keinen Fall darf da was von einer defekten Kontrolllampe oder so stehen, denn beim Kauf bekannte Mängel muss der Händler nicht unter Gewährleistung später beheben, das gilt ja nur für beim Kauf verdeckte Mängel.


      Also: reparieren lassen (vom Händler), sodann den Preis noch weiter noch weiter drücken, das Auto ist höchstens 6.000 Euro wert, mehr nicht.


      Ausstattung ist wurschtegal, die ist willkommen, wird jedoch NICHT extra bezahlt beim Gebrauchtkauf.


      Wenn du mehr zahlst, zahlt du viel zu viel, ist aber dein Geld.



      Grüße
      Udo
    • Hi,

      von privat, warum nicht? ich habe schon soviel Pfusch gesehen (von Profis oder Händler teuer verkauft), dass ich auf Händler-Argumente keinen großen Wert lege und oft den offensichtlichen Wartungsstau lieber selber abarbeite, d.h, ich mache den Verkäufer auf die Kosten für Ersatzteile und Reparatur aufmerksam und er sieht es entweder ein oder er versucht, einen anderen Dummen zu finden.

      Grüße Touri
    • Ich habe das Auto gekauft. :)
      Von München nach hause gefahren und was soll ich sagen? Es fährt sich einfach mega geil. Der voreigentümer aus Leipzig, schickt mir alle Unterlagen die er hat per Post zu. Das Auto hat der Händler aus München direkt von BMW Leipzig gekauft. Die Unterlagen hat der Händler mir mitgegeben natürlich ist der Kaufpreis nicht vorhanden. Ich habe extra darauf bestanden das das lichtmodul nicht repariert wird so konnte ich den Preis ja nochmals drücken. Nächste Woche wird der 5er angemeldet und dann fahre ich zum codierer. Ich halte euch auf dem laufenden....

      Kurze Frage welches Ladegerät könnt ihr mir empfehlen? Es ist eine AGM verbaut. Da ich an meinem e39 schon codiert habe, möchte ich dies auch am e61 weiter führen. Darum das Ladegerät damit die Batterie geschont wird.

      Danke nochmals für eure Anteilnahme