Auto schlägt und eiert an Vorderachse

  • Hi Leute

    Es gibt neues von meinem E60^^ Nachdem er jetzt 3 Monate gestanden hat, weil nix mehr ging^^ Also das Problem kam nicht von der Vorderachse, es ist die Hinterachse.
    War am Anfang nur durch leichtes poltern zu hören, schlagen, es hörte sich so an als wie wenn es von der Vorderachse kommen würde, aber nein es kommt von der Hinterachse.
    Auto fährt gerade aus, und ich trete die Bremse ganz leicht, und man merkt das es das Auto hinten rüberschiebt wodurch der vorne rüberzieht^^
    Ich hab jetzt schon Integrallenker und die Großen Buchsen an der Achse getauscht, immer noch keine Besserung, Grad hab ich Querlenkersatz bestellt. Hoffe das der was bringt, wenns der nicht ist dann sind es die Tonnenlager, ich hasse den Karren. Und ich war bei BMW und die sagten die können da nix feststellen. Der Meister fährt auch noch mit dem Auto und sagt ohh der rattert aber ganz schön.
    Ähhh hallo, dann muss ja da irgendwas sein wenns rattert^^ Ja alles auswechseln hinten sind wir dann so ca. bei 1600 Euro. Ne danke BMW sieht mich nie wieder.
    Ich versuchs etz mit dem Querlenkersatz und danach wenns ned ander geht mit den Tonnenlagern.
    Ach so ja Auto versetzt bei Kanaldeckeln oder Straßenunebenheiten hinten ziemlich stark. Und es ist jetzt ein metallisches Klonk zu hören wenn man durch ein Loch fährt.

    MFG Michael
  • Ja hab ich, da waren die vorderen Gummis gerissen, sind auch erneuert worden. Das Fahrverhalten is dadurch schon besser geworden, nur die Achse ist immer noch versetzt, auch nach Spur einstellen. Ich kann im Endeffekt nur eins tun, und das ist eins nach dem anderen tauschen. Fühlt sich auch so an als wie wenn er auf der Fahrerseite hinten sehr hängt, also als wenn es da nicht fest wäre. Beim durchschauen und prüfen war es das aber. Ich tippe ganz stark auf die Tonnenlager, oder den Führungslenker.