Kurbelwellensensor tausch, ich weiß nicht weiter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kurbelwellensensor tausch, ich weiß nicht weiter

    Hey,

    bin inzwischen wirklich am verzweifeln! Hab von meinem E60 (N52B30) den Kurbelwellensensor getauscht. So weit, so gut.
    Auto gestartet und ich bin aus allen Wolken gefallen! :heul:
    0x51A7 Signal (Motordrehzahl) von der Motorsteuerung fehlerhaft
    P1727 CAN-Motordrehzahl

    0x2A94 Kurbelwellensensor ,Signal(Unplausibles Signal oder Wert)

    Dachte dann, ok, Sensor getauscht, liegt vielleicht daran, alten wieder rein, Fehler gelöscht, selbe schei*e wieder :motz:

    Nun gut, alter Sensor, selbes Problem, Stecker sah nicht mehr so frisch aus, Stecker von Sensor getauscht (alten weggeschnitten, neue Pins, neues Gehäuse)

    Voller Erwartungen Motor gestartet, nix!

    Kann es da irgendwo n Kabelbruch geben? Welchen weg gehen die Kabel? vom Sensor bis zum Verteiler unter der Ansaugbrücke kann ich nachvollziehen, danach verschwinden die Leitungen in Schwarzen Kabelsträngen.

    Nun meine Fragen:

    Hat wer die Pinbelegung (am besten Kabelfarben) des Steckers vom Kurbelwellensensor (will meinen Anschluss nochmal prüfen)
    Wo gehen die Leitungen in die DME? Nach Möglichkeit direkt die Pins, würde dann den Stecker mal bis zur DME "durchpiepsen"
    ->Könnte sich erledigt haben! Hab einen Stromaufplan gefunden (könnte die Sicherung sein, wäre zu einfach, werde es morgen prüfen und dann bescheid geben!)


    Irgendwo hier sollte / müsste ja der Fehler liegen, da ich sonst nix geändert habe.

    Bin echt verzweifelt und freue mich über jede Anregung! :wacko:

    MFG Cyress

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cyress ()

  • Bin ich bei vielen dingen genau deiner Meinung (z.B. LMM o.ä.)
    Dachte, bei nem Sensor der nur nen Punkt abtastet (wie z.B. n Kurbelwellensensor) dachte ich der unterschied wäre nicht so gravierend, aber da hab ich wohl falsch gedacht.
    Der nächste ist wieder Original (vorausgesetzt, es liegt hier wirklich an der Sicherung ansonsten stimmts mal wieder, wer billig kauft ... :nixsag: )
  • hallo hatte damals auch Probleme ähnlicher art. Erst beim dritten Kurbelwellensensor hats geklappt 1ster aus dem Zubehör 2er oem bmw teil erst der dritte hat funktioniert. Ich war am verzweifeln damals wie du. Und es lag daran das ich 3 neue gekauft habe und der dritte passte erst.
  • Ich hoffe mal, es muss net so weit kommen ;(
    Morgen wird mal die Sicherung geprüft, wenn die nix hat, die Kabel mal auf Durchgang geprüft und wenn des alles nix bringt, nochmal n neuer Sensor in erst Ausrüster Qualität gekauft :top:

    Spätestens dann, sollte alles wieder gehen :/
  • so, bin jetzt alles mal durchgegangen:
    Sicherung -> ist intakt
    Leitungen bis zum Sensor -> alle 3 haben Durchgang

    Also wohl wirklich der Sensor :motz:

    Hab einen neuen bei BMW bestellt, sollte heute Nachmittag kommen, bin gespannt ob der dann geht, bis dahin :coffee:
  • So, neuer Sensor da, original BMW Sensor, voller Freude eingebaut, da Sicherung ganz und verbindung zu DME vorhanden. Sensor rein, Motor an, NIX! :hilfe: :heul: :motz:
    Fehler noch immer vorhanden:
    0x2A94 Kurbelwellensensor (kein signal)
    P0335P0335 kurbelwellengeber 1 Schaltkreis - Fehlfunktion ;(

    0x51A7 Signal (Motordrehzahl) von der Motorsteuerung Fehlerhaft unplausibles signal oder Wert
    P1727P1727 CAN Motordrehzahl

    Kann jemand damit was anfangen? Würde die Kiste so langsam gegen die wand fahren, aber netmal des funktioniert :heul:
  • DME ist trocken, beim Messen abgesteckt und Verbindung Stecker zu Stecker gemessen (also rein die Leitung ohne Gegenstelle)
    Auf einen Schluss habe ich nicht geprüft, ist n guter Anhaltspunkt

    Oszi habe ich leider keins zuhause, muss mir doch noch eins zulegen :whistling:
    (Bin Elektroniker, da kann man eigentlich immer eins gebrauchen :saint: )

    Was mich n bisschen wundert, der zweite Fehler kommt vom Getriebe, kommt des auch durch den Kurbelwellensensor?
  • cyress schrieb:

    DME ist trocken, beim Messen abgesteckt und Verbindung Stecker zu Stecker gemessen (also rein die Leitung ohne Gegenstelle)
    Auf einen Schluss habe ich nicht geprüft, ist n guter Anhaltspunkt

    Oszi habe ich leider keins zuhause, muss mir doch noch eins zulegen :whistling:
    (Bin Elektroniker, da kann man eigentlich immer eins gebrauchen :saint: )

    Was mich n bisschen wundert, der zweite Fehler kommt vom Getriebe, kommt des auch durch den Kurbelwellensensor?

    Ja weil das Drehzahlsignal nicht beim Getriebe ankommt. Ist ein Folgefehler.