Wo Endstufe (verstärker) richtig anschließen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wo Endstufe (verstärker) richtig anschließen

    Hallo,

    Ich habe die suche bemüht aber keine passende Antwort gefunden auf die schnelle.

    Ich möchte gerne wissen wie bzw. wo man Plus für die endstufen abzweigen kann.

    Einer meiner kumpels meinte "direkt an die batterie"

    Der andere kumpel (arbeitet beim freundlichen) meint man soll plus von einem "Verteiler" abzweigen damit der Ibs das mit steuern kann.

    Was wäre denn jetzt wirklich richtig???

    Zur info:
    1 Endstufe Rainbow Beat 2 vierkanal für Front/heck und woffer unter den sitzen

    1 Endstufe Rainbow Beat 2 zwei kanal für woffer im kofferraum

    Ein 1 farad kondensator

    Und eine Soundprozessor von Herz.

    Vielen dank für eure Hilfe.

    Grüße
  • sorry hab noch etwas vergessen.

    Die frage kam erst nach einem problem auf.

    Jetzt ist es so das wenn ich die anlage sehr laut machen möchte bricht die Bordspannung an der Batterie auf 11.8 volt (gemessen) zusammen obwohl der motor läuft und die drehzahl auf über 1000 U/min gehalten wird und daher auch die soundqualität einfach schlecht wird.
  • Plus greift man direkt an der Batterie ab. Mind. 25mm² Durchmesser, nach 15-20cm kommt ne fette Glassicherung rein, dann Kabel dahin verlegen, wohin du es haben willst. Am besten dann einen vergoldeten Verteilerblock verbauen. Von da kann man mit kleinerem Durchschnitt zB die Endstufen und Kondensator ansteuern. So hab ich das auch gemacht.

    Eigentlich ist der Kondensator dafür da, das du konstante Bordspannung hast, egal wie laut es wird oder die Bässe hämmern. Würde den mal checken, ob der noch ok ist.
    Dateien
  • Danke für die antwort, sogar mit bildern, sehr gut.

    so ist es bei mir jetzt auch angeschlossen.
    Außer masse die habe ich vom massepunkt unter der Sitzbank genommen.

    woher kommt dann mein problem mit der sinkenden bordspannung???
    So viel leistung haben die 2 beat's jetzt auch nicht.
    Da hatte ich in meinem e39 mehr power drin und keine problem.........
  • ja da werde ich wohl mal durch müssen.
    Batterie ist eine Banner agm mit 105ah 2Jahre alt. Und wurde damals beim freundlichen codiert.
    Geladen wird (anlage leise) mit 14,8 volt.

    Den Kondensator habe ich nicht geprüft.
    Wie geht das???hab von dem teil keine ahnung.
    Wurde aber alles von einer firma eingebaut und der fehler taucht jetzt erst (nach 2,5 jahren) auf.
  • Hat der Kondensator/Powercap eine Digitalanzeige dran? Ich würde auf den tippen, das der nicht mehr vernüftig läuft. Vielleicht ist auch der Anschluss korrodiert?

    Hatte damals in meinem E34 ne 600W Anlage drin (Endstufe Magnat Traxx 600W und einen Magnat 42cm Woofer 400W) ohne Kondensator, waren die Lampen auch am flackern. Erst nachdem in dann einen verbaut hatte mit 1 Farad lief die Anlage konstant und stabil. Der Kondensator soll ja diese Schwankungen aufnehmen und ausgleichen. Meiner hatte eine Digitalanzeige dran und zeigte 14V an.
  • diese anzeige hat meiner auch.
    Und die anzeige deckt sich mit den gemessenen bzw von der software angezeigten spannung.
    An dem lese ich zurzeit täglich ab.
    In der früh vor dem motorstart zeigt der nur 11,5v an.
    Auto startet aber ganz normal und es ist keine meldung wegen "Batterie stark entladen" vorhanden.
    Deswegen frage ich ja weil ich Kombination sehr komisch finde.
  • Nabend,

    nochmal kurz um mich abzuholen. Dein Kondensator zeigt dir 11,5 V an wenn der Motor läuft? Oder doch nur morgens bevor du den Motor startest?
    Wenn ja, welche Spannung zeigt er wenn der Motor läuft?
    Was für Kabelschuhe hast du verwendet und wie sind diese verarbeitet. Hast du Bilder davon?
    Woher hast du dir das Remote-Signal für die beiden Beats geholt?
    Das sind an sich super Stufen und dank der intelligenten Arbeitsweise auch ziemlich sparsam!
    Deine Ruhespannung sollte eigentlich nicht unter 12V liegen - lieber n gutes Stück drüber!

    Die Batterie-Meldung bezüglich "stark entladen" kommt erst bei 11V oder kurz davor.