Enormer kurzzeitiger Ruhestrom

  • Enormer kurzzeitiger Ruhestrom

    Guten Tag, hat jemand eine Idee wie die unten angeheftete Grafik zu interpretieren ist? Da ist kurzzeitig ein enormer Ruhestrom zu erkennen der "wie aus dem Nichts" auftritt.
    Hab im letzten Winter und in diesem Winter Probleme mit der Elektrik: Wagen will nicht anspringen aufgrund entladener Batterie. IBS habe ich bereits zum Test mal angeklemmt, half auch nicht. Selbst mit Starthilfe wollte er nicht anspringen. Diverse Fehlermeldungen im Display und eben die unten angegebene Grafik. Steuergeräte im Kofferaum alle trocken.
    Batterie Nov 2017 neu und angemeldet...und geladen...
    Lieben Dank für Ideen!
    Sammy

    09198075-d27e-49ea-8d20-ab735d75819d.jpg


    09198075-d27e-49ea-8d20-ab735d75819d.jpg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SammyDeluxe ()

  • bei meinem (LCI) verhalten sich die Sleepzeiten wie folgt: (Ausstattung mit Standheizung)

    KL15 ein, dann aus, Schlüssel aus dem Schacht, Türen zu und ZV verriegelt:

    Erster (Pre)Sleep1 mit Abschaltung von RadOn und anderen Teilsystemen erfolgt nach genau 140 Sekunden, Kl30g bleibt eingeschalten.
    Nach weiteren 460 Sekunden erfolgt ein "Wecker" von ca. 5 Sekunden (alle Bussysteme fahren nochmal kurz hoch), danach geht das Auto sofort in den (Pre)Sleep2, Kl30g bleibt weiterhin eingeschalten.
    nach weiteren 2235 Sekunden (knapp 35min) erfolgt Abschaltung von Kl30g, Auto schläft endgültig, es folgen keine Wecker mehr.

    Ohne Standheizung liegt die Zeit zwischen (Pre)Sleep2 und endgültigem Schlafen bei 20 min, sprich ohne STHZ muss nach 30min Ruhe sein.
    Zwischenwecker sind wohl Ausstattungsabhängig, aber nach 30 bzw. 45 min muss in jedem Fall Schluss sein.
  • <p>
    </p>
    Hab die Batterie und Starthilfebatterie geladen, siehe da, Fahrzeug springt an.
    Zeigt an

    PDC ausgefallen
    Aktivlenkung gestört
    Niveauregulierung ausgefallen.

    Hab dann nochmal alle PDC vorn und hinten nach Abbau der Stossstangen gecheckt und durchgemessen, Kabel und PDC scheinen i.O.

    Durchgescheuerter Mantel beim Kompressor hinten.

    Zwei Kabel bei der Kofferaumklappe repariert (Funkfernbedienung mit Schlüssel geht wieder)

    Relais Kasten vorne rechts ( Beifahrerseite) im Motorraum gecheckt, trocken.

    Warum "erwacht" das Auto nach der langen Standzeit und zieht plötzlich Strom...