CCC Professional Bootet Ständig - Reparatur-

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • uli07 schrieb:

    Astrein. Wenn mir jetzt noch einer von euch beiden erklären könnte was es mit dem Aufheizen auf sich hat. Kalte Lötstellen reparieren oder Schwitzwasser beseitigen?
    Hi Uli,

    ich kenne mich nicht sehr gut damit aus (ich kenne das Thema lediglich von Grafikkarten). Ich würde vermuten bis 150°C eher zum Verdampfen von Substanzen, darüber eher Kontakte und Lötstellen.

    Ab 120° C wird der eine oder andere Kunststoff langsam weich, ab 183°C wird das am häufigsten verwendete Lötzinn schlagartig flüssig, deshalb würde ich -wenn überhaupt- nur kurz über 180°C heizen.

    Ein guter Kompromiss zum Start wäre 15 min bei 150°C und testen, wenn das nicht hilft um 10-20°C erhöhen und testen, usw.

    Grüße Touri
  • Noch was:

    Mein CCC Professional ist gestern nach Wochen ohne Probleme beim Starten wieder hängen geblieben. Vorhin dachte ich mir, bevor ich es wieder in den Ofen stecke oder die Heißluftpistole zücke, mach ich nochmal ein kleines Boot Update über Tool32 wie hier im Forum beschrieben (generate_fib im CCC_60). Nach 40 min war das Programm fertig und mein CCC bootet jetzt noch schneller.

    Grüße Touri
  • M57_Tourer schrieb:

    Noch was:

    Mein CCC Professional ist gestern nach Wochen ohne Probleme beim Starten wieder hängen geblieben. Vorhin dachte ich mir, bevor ich es wieder in den Ofen stecke oder die Heißluftpistole zücke, mach ich nochmal ein kleines Boot Update über Tool32 wie hier im Forum beschrieben (generate_fib im CCC_60). Nach 40 min war das Programm fertig und mein CCC bootet jetzt noch schneller.

    Grüße Touri
    Hättest du evtl die Beschreibung wie das Update geht? Leider kommt bei dem Link keine Beschreibung mehr vor
  • Hi Claudio,

    steht etwas versteckt bei shadow530:

    shadow530 schrieb:

    Original von trancy
    Also poste ich mal doch:

    Mit Tool32 die CCC_60.PRG laden und den Befehl: generate_fib mit doppelklick ausführen.

    Das CCC startet neu und zeigt den Startbildschirm für ca. 40min an. In dieser Zeit nichts machen, da der CCC sein System neu schreibt. Falls die Batteriemeldung kommt, ein Ladegerät anschliessen oder Motor starten.
    aber wenn ich den motorstarte unterbricht das CCC dannn nicht kurz ?
    wenn ich den wagen anlasse geht doch kurz alles aus ?
    Ich würde ein Ladegerät anschließen, was mindestens 5A liefert, denn der Vorgang dauert über eine halbe Stunde bis zu einer Stunde.

    Grüße Touri
  • Hi,
    ich bin leider auch davon betroffen. Manchmal geht es an und manchmal nicht. Empfiehlt es sich jetzt mit der repair cd zu arbeiten oder einen update durchzuführen?
    Wäre nett wenn mir jemand einen Link schicken könnte wo ich es ruterladen kann.
    Habe einen 530d aus 2005
    Einmal BMW immer BMW!
  • m54 schrieb:

    Die Reparatur CD bringt vllt für 3-4 Boot Vorgänge eine Besserung, danach wieder bootloop.
    Bring es zum reparieren oder Kauf ein neues. Auch der Backofen hat bei mir nix gebracht.

    Meines wurde auch repariert vom Naviservice.
    Hi,

    lediglich 3-4 mal -> defekt.
    Hoffentlich hält die Reparatur bei dir auch lange.

    Der generate_fib Befehl ist wohl der geringste Aufwand der Wiederherstellung, falls die Hardware noch keinen allzu großen "Schuss" hat. Wenn ich das nur einmal im halben Jahr machen muss, bin ich damit zufrieden.

    Grüße Touri

    P.S: feucht-warme Innenraum-Luft hat wieder zu einem Bootloops geführt. Kaum war es trocken, startete es wieder normal.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M57_Tourer ()

  • Hallo,

    ich hatte auch vor 2-3 Jahren ein immer schlimmer werdendes sporadisches dauer-reboot / nicht starten -
    - auch mit (wenn es mal lief) komischen Reaktionen beim berühren der Favoritentasten / des Lautstätrkereglers ...

    Ich hab dann das CCC ausgebaut und mal auseinandergenommen - schlussendlich waren es schlechte Lötstellen beim
    Stecker bzw der Buchse der Huckepack - Adapterplatine auf der die ganzen Favoritentasten etc etc sitzen.

    Alles vorsichtig neu verlötet / nachgelötet und voila , seitdem ist Ruhe ,, klopf auf Holz

    Gruss
    Klaus
  • Hi KlausS98,

    sehr interessant, ich hab zwar keine Favoritentasten usw..., aber irgendwo an der richtigen Stelle Nachlöten wäre natürlich für viele die perfekte Lösung. Blos wo?
    Wenn es im schwülen Sommer versagt, kommt erstmal wieder der Backofen zum Einsatz.

    Gruß Touri
  • Hay,
    hab mein CCC soeben von Bavaria-tuning wiederbekommen (wurde schon ca. 20 mal hin und her geschickt).
    Das Problem ist, dass es zwar hochfährt und Musik abspielt (Aux) das Display aber schwarz bleibt.
    Wenn man es Reset oder Batterie abklemmt geht es mit Display an und zeigt alles so wie es soll an, wenn man jetzt den Motor/Zündung ausmacht geht das CCC zwar aus aber Display bleibt mit dem BMW logo für ca. 30 Minuten an.

    Kennt jemand das Problem oder weiß sogar jemand wie man das beheben kann ?
  • Ja vielleicht hat ja noch jemand eine Idee hier was es sein könnte.
    Bei ihm läuft es wohl auf dem Prüfstand ohne Probleme und bei mir im auto nicht wirklich.
    Das geht schon seit über einem Jahr so hin und her.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von meigor ()

  • Claudio schrieb:

    M57_Tourer schrieb:

    Noch was:

    Mein CCC Professional ist gestern nach Wochen ohne Probleme beim Starten wieder hängen geblieben. Vorhin dachte ich mir, bevor ich es wieder in den Ofen stecke oder die Heißluftpistole zücke, mach ich nochmal ein kleines Boot Update über Tool32 wie hier im Forum beschrieben (generate_fib im CCC_60). Nach 40 min war das Programm fertig und mein CCC bootet jetzt noch schneller.

    Grüße Touri
    Hättest du evtl die Beschreibung wie das Update geht? Leider kommt bei dem Link keine Beschreibung mehr vor

    meigor schrieb:

    Hay,
    hab mein CCC soeben von Bavaria-tuning wiederbekommen (wurde schon ca. 20 mal hin und her geschickt).
    Das Problem ist, dass es zwar hochfährt und Musik abspielt (Aux) das Display aber schwarz bleibt.
    Wenn man es Reset oder Batterie abklemmt geht es mit Display an und zeigt alles so wie es soll an, wenn man jetzt den Motor/Zündung ausmacht geht das CCC zwar aus aber Display bleibt mit dem BMW logo für ca. 30 Minuten an.

    Kennt jemand das Problem oder weiß sogar jemand wie man das beheben kann ?

    Hi Igor,

    das hört sich nicht gut an, wenn sogar die Profis am Ende ihrer Weisheit sind.

    Angenommen, Hardware, Kontaktprobleme inkl. Leitungen/Kontakte/Stecker sind soweit repariert (denn alle deine Komponenten tun ja für sich), dann wäre es vielleicht eine falsche Kodierung/Registrierung oder ein misslungener Flash.

    Denn ähnlich seltsames Verhalten hatte ich auch, nachdem die Hardware bereits ok war (ansteuerbar über Tools). Lösung: nochmals von vorne Flashen. Kennst du dich aus mit den BMW-Tools? Als erstes würde ich z.B mit Tool32 wie hier im Forum beschrieben (generate_fib im CCC_60) loslegen. Als zweites würde ich ckecken, ob es korrekt mit den anderen Komponenten kommuniziert (über NCExpert und Inpa).

    Grüße Touri

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M57_Tourer ()

  • Im Fehlerspeicher ist leider nix,
    Hab die Tools, kenne mich da aber nur Oberflächlich mit aus
    generate_fib, hatte ich schon Mal gemacht hat auch nix gebracht
    Wie prufft man am besten die Kommunikation ?