Zusatzwasserpumpe 530i mit Standheizung Fehler

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zusatzwasserpumpe 530i mit Standheizung Fehler

    Hallo,
    Ich habe einen BMW E61 530i BJ 2006 mit 258 PS mit der originalen Webasto Standheizung ab Werk.

    Vor kurzem wurde an der Standheizung die Glühkerze gewechselt, aber die Standheizung schaltet immer noch Vorzeitig aus, jetzt habe ich den Fehler Zusatzwasserpumpe .
    Kann mir jemand die Teilenummer der Zusatzwasserpumpe sagen ?

    Grüße Josef
  • Welceh würdest du vorschlagen ? Preis sind da unterschiedlich, die Pumpen aber mehr oder weniger gleich glaube ich....
    Unterteil kann man tauschen, das sandere sollte passen....
    Aber welche ist die ( beste ) und günstigste ?
  • Ja auf jden Fall ! Neu !
    Allerdings sollte ein Kabel dran sein, denn sonst muss man das alte daran befsteigen und da passt sicher der Stecker wieder nicht....so wie oft....
    Das andere Ende kann man ja anlöten....

    Sollte noch etwas günstiger sein falls möglich ( ? )
  • Bei deiner originalen geht der Stromanschluss direkt in heizgerät.
    Du hast quasi die Möglichkeit es zu öffnen und dort anzuschließen oder ( so wie ich es gemacht hab) Kabel von der alten Pumpe ab, mit neuer verbunden, verlötet mit schrumpfschlauch fertig.
    Mach die Heizung im Sommer einmal im Monat an, dann hält die Pumpe.
  • Madmax71 schrieb:

    an der alten Pumpe ist kein Stecker! An der neuen schon mit Kabel.
    aber leider an dem Angebot oben nicht.....


    Bei deiner originalen geht der Stromanschluss direkt in heizgerät. Du hast quasi die Möglichkeit es zu öffnen und dort anzuschließen oder ( so wie ich es gemacht hab) Kabel von der alten Pumpe ab, mit neuer verbunden, verlötet mit schrumpfschlauch fertig. Mach die Heizung im Sommer einmal im Monat an, dann hält die Pumpe. schrieb:


    Genau so macht man das !! ;)....nur das mit dem Sommer hätte ich jetzt vielleicht auch noch machen sollen.....
  • Zusatzwasserpumpe hat ein N52 nie verbaut, wenn man dann mittels Diagnose versucht diese über das IHKA Steuergerät anzusteuern kommt ein Fehler samt Fehlerspeichereintrag. Beim N52 aber somit ein Pseudofehler!

    Nur für den Fall, man geht tatsächlich einem Zusatzwasserpumpen Entrag beim N52 nach!

    Es ist aber wie so oft sicher einfach die Umwälzpumpe am Heizgerät defekt. Falls im Angebot in Kabel samt Steckern dabei ist muss dieses verlängert werden, da am E60 zu kurz. Ich musste es also auftrennen und verlängern.
  • Zlatko schrieb:

    Zusatzwasserpumpe hat ein N52 nie verbaut, wenn man dann mittels Diagnose versucht diese über das IHKA Steuergerät anzusteuern kommt ein Fehler samt Fehlerspeichereintrag. Beim N52 aber somit ein Pseudofehler!

    Nur für den Fall, man geht tatsächlich einem Zusatzwasserpumpen Entrag beim N52 nach!

    Es ist aber wie so oft sicher einfach die Umwälzpumpe am Heizgerät defekt. Falls im Angebot in Kabel samt Steckern dabei ist muss dieses verlängert werden, da am E60 zu kurz. Ich musste es also auftrennen und verlängern.
    Das ist so nicht richtig. Auch der N52 hat eine Zusatzpumpe. Nämlich genau in zwei Fällen: wenn er eine Nachheizfunktion, also Klima high hat oder aber wenn er eine Standheizung hat.
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
  • 530xit schrieb:

    Das ist so nicht richtig. Auch der N52 hat eine Zusatzpumpe. Nämlich genau in zwei Fällen: wenn er eine Nachheizfunktion, also Klima high hat oder aber wenn er eine Standheizung hat.
    Davon bin ich mittlerweile auch überzeugt. So ist es wohl wirklich.
    Genau die ist bei mir wohl defekt und die muss ich jetzt suchen.....zum günstigen Preis aber ohne Qualitätsverlust...
    Habe aber auch gelesen, dass die zumeist alle von einem Hersteller stammen ( Bühler ) bis auf die Pierburg ( BMW ? )
    Mal schauen......
  • Zlatko schrieb:

    Nein, ein N52 hat nie eine Zusatzwasserpumpe.
    ....aber wohl zumindest die eine die am Stanheizungsgerät neben dran hängt.

    Als Fehlermeldung unter " Klimaanlage " erscheint allerdings die Bezeichnung " ZUSATZWASSERPUMPE "

    Sie erfüllt wohl 2 Aufgaben, zum einen für den Betrien der Standheizung und zum anderen für die Klilmaanlage / Heizung wenn das Auto steht und durch die extra Taste die Wärme vom Motor in den Innenraum geführt werden soll um diesen noch eine Zeit lang zu beheizen.
  • Nein, original ist nichtmal das vorgesehen.

    Original wird beim N52 die Umwälzpumpe der Standheizung nur im Standheizbetrieb aktiviert, sonst nie. Man kann aber codieren, dass sie immer mitläuft wie eine klassische Zusatzwasserpumpe. Also auch bei der normalen Heizung.

    Original nach Eintrag der SA536 im FA wird dies aber nicht aktiviert beim N52.

    Die Restwärmefunktion der Klima High läuft bei diesem Motor immer über die elektrische Hauptwasserpumpe. Gerade die ist dafür verantwortlich, dass keine Zusatzwasserpumpe mehr benötigt wird. Eine Zusatzwasserpumpe ist vor allem dafür da, im Motorleerlauf einen ausreichenden Wasserdurchsatz im Heizungswärmetauscher sicherzustellen. Da die Hauptwasserpumpe beim N52 elektrisch betrieben wird und somit nicht am Riementrieb hängt und somit nicht von der Motordrehzahl abhängig ist, ist keine Zusatzwasserpumpe notwendig. Die DME und IHKA können die Drehzahl je nach Bedarf frei regeln.

    Kein N52 E60 hat eine Zusatzwasserpumpe. Alle N52 E60 mit Standheizung haben logischerweise eine Umwälzpumpe in der Nähe vom Heizgerät. In der Originalkonfiguration wird diese jedoch nur im Standheizbetrieb genutzt, sonst nie. Kann man aber wie gesagt - manuell - umcodieren.