HILFE - Totalausfall der Elektronik durch vermeintlich Wasserschaden am Steuergerät

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hochaktiver, extrem schnell verdunstener.
    • Reinigt Elektronische Kontakte und sonstige elektrische Bauteile
    • Entfernt Verschmutzungen, Verolungen, Silikon, alterungsbedingte Anhaftungen, Oxidierungen von allen Kontaktflachen.
    • Kunstoffvertraglich.
    • Einsprühen und Schmutz ablaufen lassen.
    • 30% aliphatische Kohlenstoffe.
    Performance is our mission.
  • Hi , Das beste was wasser vergrängt ist WD 40. Platine einjauchen und mit einen feinen pinsel reinigen .
    Das ganze mit Bremsenreiniger nochmal bearbeiten und dann passiert erstmal nichts mehr .
    KEINE DRUCKLUFT NEHMEN sondern ablüften lassen .

    kontaktreiniger nicht nehmen weil es die beschichtung angreift und nur noch schlimmer macht .
    Den kontaktreiniger nur für die stecker nehmen .

    MfG Matze
  • matthias_p schrieb:

    Hi , Das beste was wasser vergrängt ist WD 40. Platine einjauchen und mit einen feinen pinsel reinigen .
    Das ganze mit Bremsenreiniger nochmal bearbeiten und dann passiert erstmal nichts mehr .
    KEINE DRUCKLUFT NEHMEN sondern ablüften lassen .

    kontaktreiniger nicht nehmen weil es die beschichtung angreift und nur noch schlimmer macht .
    Den kontaktreiniger nur für die stecker nehmen .

    MfG Matze
    Da gibt es aber andere Meinungen im Netz, dünnflüssigen Mineralöle (wie zB Petroleum als Hauptbestandteil von Rostlösern bzw WD40) auf und in den Platinen, Potis, Schalter würde ich nicht wollen...