Realmedia 8.8" Touchscreen Android GPS Navi USB SD Multimedia China Radio Erfahrungen ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hab es versucht ohne Zündung Licht aus usw aber kommt irgendwann trotzdem wieder. Kann es vielleicht an den Kabeln liegen? Habe beim Kauf so komischen kabelbaum bekommen sah irgendwie alt und gebraucht aus. Das Problem bestand von Anfang an
  • dima0969 schrieb:

    jop, alles ist plug and play,
    Can ding drinne emuliert den ccc/mask so das Auto keine Fehler ausspuckt, so wie die ganze Steuerung funzt darüber
    Display ist 8.8 wie in China Dinger, man kann aber einen xbeliebigen anschließen hdmi und USB für touch,
    An sich besteht es aus Modulen die miteinander verbunden sind
    Die kaufen defekte mask ziehen alles raus außer Anschlüsse und packen den Kram rein
    Das einzige was fehlt ist hud, da geht noch nicht alles was gehen soll
    Hi
    Kannst bitte mal den link zum drive2 thread posten oder einfach nur die threadnummer.
    Würde da sehr gerne mitlesen, das hört sich super an was die Jungs da treiben.
  • dima0969 schrieb:

    es wird dazu keine Informationen mehr geben zur diy, das wird als Fertigprodukt verkauft. Eine Firma hat seinen Projekt gekauft, also kann man es dann von einem richtigen hersteller mit Garantie kaufen
    So macht man Kohle XD
    Ok, Danke für's nachfragen.

    Da bin ich mal gespannt was es da dann zu kaufen geben wird.
    Ich hoffe du wirst uns da am Laufenden halten :)
  • Neu

    Sehe das auch so...ein CIC rauswerfen und Android einbauen ist nicht nötig. Das CIC selbst ist schon nen tolles Teil.

    Aber ehrlich, wenn die Bedienung über den originalen I-Drive Controller tatsächlich läuft und das Menü in etwa dem NBT entspricht, was soll dann an der Integration eines Androiden aus China schlecht sein?

    Manko is sicher der Sound über Aux. Wobei ich gestehen muss, den Unterschied zwischen MP3 von CD oder Aux vom Handy höre ich bei meinem alten MASK1 nicht. Von daher ist das an sich kein Argument.
    Wenn ich an den Klang in meinem Ex E61 mit CCC und Basis Lautsprechern denke...das war gruselig.

    Für 300-500eur kann man einen Androiden einbauen. Ich habe im E60 keine Freisprech, ein MASK I mit kleinem Display. Mit Android bekomme ich USB, Videoabspielfunktion, Rückfahrkamera, Bluetoothstreaming und ein 3D Kartennavi mit "günstigen" Updates. Klar kann ich viel davon mit CIC und ComBox erreichen. Das kostet aber das doppelte. Und ich glaube BT Streaming über Androidgeräte mag die Combox doch auch nicht oder?

    Mir fällt dann nur der OEM Gedanke ein warum es ein CIC sein sollte. Und bei einem 2003er E60 als Alltagskilometerfresser ist der bei mir nicht wirklich ausgeprägt. Klar, Müll wird da auch nicht verbaut! Doch Müll ist son Gerät sicher nicht. Wenn ich aber gaanz ehrlich bin würde ich mir im Sommer-6er wiederrum doch kein Androidgerät einbauen. Es kommt also sicher auf den (subjektiven) Standpunkt zum eigenen Fahrzeug an.

    Ganz nüchtern betrachtet ist Preis/Leistung bei den Chinakrachern jedoch besser als beim CIC mit Combox.

    BTW: Es scheint nun E6X Hexacore Geräte mit Android 8.1. zu geben! Hat dazu jemand Infos oder Erfahrungen?
  • Neu

    Also gibt viele mittlerweile und die werden immer besser, aber man muss sehr aufpassen wenn man direkt aus China bestellt, manchmal können die da vieles draufschreiben
    Bei einigen Modellen kann man MB gegen eine bessere austauschen habe bis jetzt aber nur 2 davon gesehen
    D.A
  • Neu

    @Xenonis_E64

    Stimmt schon so. Einen so alten E60 in Deiner Konfiguration auf Originalzustand zu trimmen ist tatsächlich sinnfrei. Da scheiden sich die Geister ja schon bei sehr gut erhaltenen 545i oder 550i, die sicher was besonderes sind. Manche sagen, daß die Nachrüstung von Original HW OK ist, manche sagen alles was von der SA ab Werk abweicht, ist wertmindernd, Verbastelung usw.

    Hexacore usw. ist eigentlich auch so eine Sache. Wenn das Teil alles macht was ich brauche, was kümmert es mich ob ich theoretisch Spiele drauf zocken könnte o.ä. Die Tasks bzw. Apps welche man im Auto braucht kann man mit sehr viel weniger Power bewältigen (wie ja Dima auch schon früher geschrieben hatte). Ich persönlich spüre keinen besonderen Unterschied im Betrieb zwischen dem Quadcore im Firmen-Vito und dem Octa-Core in Kumpels E46.

    Timiboy
  • Neu

    jop das stimmt wohl bei arm Architektur ein paar Kerne machen nix aus für Normalverbraucher, das entscheidende ist Speicher RAM so wie internes Speicher (man kann nicht alle apps schieben)
    Google will demnächst unterstützung 4.xx beenden so wie 5.xx das heißt GP wird nicht mehr verfügbar aber apps kann man auch installieren XD

    Viele Stimmen zu, das solch ein Android Teil nicht schlecht ist, vor allem in der einfachen Variante der E60 wo nichts drinne ist lohnt sich auch nicht ein cic/nbt (plus das ganze Zeug damit man halbwegs auf die Funktionen kommt) zu stecken, und die Leute die sagen das sei ein bastelzeug sollen mal gucken was es für schlimmere Sachen gibt, hatte neulich einen gesehen der hatte im ablagefach ein anderes Radio stecken das ist natürlich no go :lol:
    D.A