Realmedia 8.8" Touchscreen Android GPS Navi USB SD Multimedia China Radio Erfahrungen ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vassago schrieb:

    Naja, tutti kompletti kostet ein CIC mit Bildschirm leider noch um die 1000€ aus zwielichtiger Herkunft. Hinzu kommen noch der Einbau und die Codierarbeiten. Also wird es sich um 1200€ ausgehen.
    Wäre halt zu überlegen -> will man original oder nicht.
    Beim Wechsel von mask1 sauf CIC habe ich das folgende bezahlt...
    - 750 Eur komplett (alle Kabel und Stecker, Screen, Controller und natürlich das CIC)
    - 100 Eur Codieren auf mein Fahrzeug
    - 29 Eur Blende 1 (Lüfter und DVD Schacht)
    - 30 Eur Blende 2 (da wo beim Mask1 ein Ablagefach war ist jetzt keines mehr)
    - 49 Eur Klimateil LCI
    -------------------------
    958 EUR

    Kauf war via eBay Kleinanzeigen

    Einbau habe ich selber gemacht. Wenn man weiß, was man tun muss, ist das schnell gemacht. Alles raus, neues rein und einen Stecker umpinnen. Nur der Controller ist mehr Arbeit, daher ist das noch nicht gemacht. Und mein Klimateil muss ich noch umpinnen am Pin 21 sonst läuft der Klimakompressor nicht an.

    Ganz nebenbei werde ich mein Mask Navi Business sicher noch für 200 EUR los...Dann Sind es 750 EUR....und dafür eine komplette BMW Lösung...Allerdings würde mich noch eine Android Auto Lösung interessieren, vielleicht kommt da ja irgendwas was nettes raus...
  • Das Problem an sich sind nicht die China Teile selbst, sondern was beim E6X angeboten wird. Ich habe selber im E46 ein Erisin und es ist absolut cool und funzt 1A! Auch im Firmen VITO werkelt so ein Teil auch. Die E6X sind halt von der "Elektronik" moderner und die Integration solcher Teile komplizierter, sowohl baulich als auch technisch. Wahrscheinlich lohnt es sich (noch nicht?) für die Hersteller was besseres auf die Beine zu stellen. Ich bin auch der Meinung, daß man lieber auf eine Originallösung geht, oder gleich ein Smartphone oder Tablett für die Spielereien verwendet.

    Timiboy
  • Man kann ja nicht ein e46 oder gar en Corsa mit der Technik vom e60 vergleichen.
    Das schöne und zugleich das aus für aftermarkt Produkte ist, das das System voll integriert ist. Es ist nicht nur Navi und Radio, sondern alles läuft darüber.
    Das können die aftermarkt Lösungen nicht bieten.
    Ab l7 läuft der Sound, Kommunikation usw über lwl.
    Diese Spielereien, die diese aftermarkt China Böller bieten, sind im großen und ganzen sinnfrei in nem Auto.
    Kein Mensch surft zb im Auto mit dem Radio im Internet ( geht auf dem Smartphone viel besser ) wobei dies mit cic u combox auch geht.
    Wenn man sein Auto mal wieder verkaufen will, ist Originalität sehr wichtig.
    Für eine bastelbude, bekommt man nix. Wobei man für ein e60 mit guter Ausstattung und natürlich pflegezustand noch akzeptable Preise erzielt.
  • Madmax71 schrieb:

    .....
    Für eine bastelbude, bekommt man nix. Wobei man für ein e60 mit guter Ausstattung und natürlich pflegezustand noch akzeptable Preise erzielt.
    Da bin ich mit Madmax (mittlerweile) derselben Meinung, weil ich das (neue) CIC in meinem sehe seit einer Woche. Das ist schon besser....Auch viele Kleinigkeiten, dass Navigationsziele zB auf die Stationstasten vom DVD Laufwerk gelegt werden.....Ganz nebenbei wäre mein 2004er als Benziner mit einem CIC auf mobile.de fast schon ein Unikat...Aber ich will ja nicht verkaufen :)

    Das Einzige was mich interessieren würde, wäre eine einfache und günstige Installation von "Android Auto"....