Realmedia 8.8" Touchscreen Android GPS Navi USB SD Multimedia China Radio Erfahrungen ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ja sicher, wenn sie das langsam in die Jahre kommende CIC schneller machen können (das Internet soll langsam sein bei CIC) dann bin ich vollkomm deiner Meinung. Und woher nehmen die dann die Teile um das CIC aufzurüsten? Und wo her hat eigentlich BMW die Mikrokontroler her für das CIC genommen ? Ich sag nicht direkt China aber fern Ost. ;)
    Performance is our mission.
  • Doch die Freundin daneben 8o ne Spaß bei Seite, ich wehre schon froh wenn ich CIC hätte. Aber ist für mich zu teuer wenn ich mir eh was neues kaufen will. Der eine User hier mit seinem 530d kriegt nur noch 1.9 Restwert obwohl er volle Hütte hat. Ist schon echt krass.
    Performance is our mission.
  • Also wenn es nur um Geld gehen würde hatte ich auch für das Geld cic einbauen können (aftermarket für 700 gekauft) cic ist mittlerweile billig geworden, kann mir aber nicht das geben was ich brauche
    Da cic auch schon zu alt ist XD
    Außerdem thread ist für die es eingebaut haben oder einbauen wollen, eure Diskussion könnt ihr bitte einstellen, denn wenn sich einer mal Info Sucht muss er unser ganzes Müll durchlesen!
    D.A
  • Neu hier und sagen wollen was wir zu machen haben tzzzzz.
    Und gerade wenn sich das einer durchliest, soll er auch lesen das der China Böller kein Cic ersetzen kann.
    Weder in Punkte Bedienung noch in Punkte Sound ( durch die aux Einspeisung )
    Das es ne bastellösung ist, die in nem e60 nix verloren hat.
    Die Funktionen die es mehr bietet total überflüssig sind.
  • Da stimme ich Dima zu. Der Markt für CIC ist nicht unerschöpflich und vielleicht möchte sich das jemand der Spass dran hat einbauen. Vielleicht werden die Android Modelle noch günstiger und besser oder kann jemand einen günstig schießen und braucht Informationen und kein Spam. Ich selbst habe ein China Smartphone und bin sehr zufrieden, octacore und ist super schnell und günstig , das Ding läuft und läuft und läuft. Madmax71 verkauft die CIC wahrscheinlich :P
    Performance is our mission.
  • Ne kann er auch nicht, weil er paar Sachen mehr kann, außerdem wer baut sich cic ein wenn man für das selbe Geld ein NBT bekommen kann mit alles drum und dran ?der ein paar Funktionen mehr hat eine viel bessere displayauflösung usw aber lange Rede kurzer Sinn
    Im topic geht es um EIN AFTERMARKET GERÄT und nicht wie schön cic ccc nbt usw ist. Leute die sich das eventuell einbauen wollen, wollen wissen wo mit sie zu rechnen haben
    Sprich F.A.Q
    was ist eigentlich mit wiki aufm Forum
    man kann eigentlich ne Anleitung schreiben mit pro und contra

    Link zur meiner FW für China darf ich hier nicht Posten, aber eine Beta ist da
    D.A

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dima0969 ()

  • Ja richtig. Da braucht man die Dinge nicht nur schön reden sondern muss auch sagen was eben nicht funktioniert.
    Ich sag nur Sound, Bedienung.
    Und nein, ich handle und verkaufe die Cic nicht.
    Das nbt gehörte nie in den e60. Und wer sich genau informiert gibt es da, für mich wichtige Dinge, was beim nbt im e60 nicht funktioniert.
    Von den reinen Funktionen ist das nbt wie das Cic mit combox . Das das nbt, ne besser Auflösung hat, schneller ist usw außer frage. Nur auf die navi Anzeige im hud will ich nicht verzichten. Mit dem Sound beim indi soll ja mittlerweile gehen. Aber ein nbt im e60 ist auch ne bastellösung zwar nicht so schlimm wie der China Böller, aber eben nicht perfekt.
  • es hängt vieles von der Ausstattung ab, da ich eh NICHTS drin habe, nicht mal sitzheizung war für mich in dem sinne egal, aber wie ich oben erwähnt habe kann man für neueinsteiger einen F.A.Q erstellen was man sich alles einbauen kann, von China bis nbt evo mit pro und contra und den ganzen Anleitungen wie was warum

    Jetzt nebeninfo ich starte zweitprojekt mit Android Rechner selber bauen
    Hier gab es schon so was mit raspberry so ähnlich wird es auch sein nur mit einer völligen intergration.
    D.A
  • Man sollte sich drauf einigen, dass manche Android drinnen haben wollen. Das ist das kein Chinaböller, sondern einfach ein Androidsystem. Jedes kommt aus Asien, genauso wie ich aus meiner Zeit bei Medion und vor Ort weiß, dass Medionprodukte zum Teil aus denselben Fabriken kommen wie Apple Produkte. Für Notebooks z.B. gibt es auch nur 5 oder 6 große Fabriken, wo alle produzieren lassen. Egal ob Apple, Asus oder Medion.

    Android bitte nette Features, die sich durch die Internetanbindung ergeben, egal ob Android Auto, Google Maps (was meiner Meinung jeder Navigation überlegen ist) usw....Aber Surfen auf einem Browser gehört nicht dazu :)

    Ich halte meine Augen jetzt auf nach einem CIC, auch weil mein AUX am Mask wegen Serie 1 zu leise ist, aber auch weil ein Mask1 mit 6.5" auf einem 8.8" gruselig aussieht :)
  • mit aux habe ich gelöst,
    Also hängt wirklich von dem Mask 1 (davon gibt es 2 Varianten 1 ist richtiges drecksding da wo aux leise ist, beim 2 ist es besser)
    Dann auch Ausstattung viele sagen das die Probleme hatten mit hi-fi
    Dann aux Kabel ohne widerstand ohne Kondensatoren nehmen (diese Kabel sind für e39 e46 usw)
    Aux funktioniert jetzt sehr gut Dank der neuen Treiber für Android auch ohne Vorverstärker oder dsp dazwischen

    Mask nutze ich gar nicht mehr, aber kannst auch einstellen das es 6,5 ist
    D.A
  • Lese hier schon eine Weile mit. Ganz interessant :)

    Zum Thema Zubehör: ich habe ein Android Gerät von Xtrons im E39 genutzt. Die Bedienung war 1A. Inzwischen gibt es eine App mit der der I-Bus angesteuert werden kann. Alle BC Funktionen bleiben erhalten. Optik nahezu wie das OEM Navi. Das Teil hatte unendlich viele Features. Damit wurde der Wagen multimediatechnisch 10-15 Jahre verjüngt. Sound und Tuner waren leicht besser als das Original vorher. Mit DAB+ konnte ich auch endlich RadioBob im Auto hören :)

    Nun habe ich mir für den Alltag einen 2003er E60 gegönnt mit Nix. Ok er hat das MASK/Navi Business und das "alte" Hifi mit Verstärker nur für die Subs.

    Mir persönlich erschließt sich nicht der Sinn warum ich bei dieser Ausgangsbasis für ein Budget von an die 1k ein CIC nachrüsten sollte. Ich kenne das System. Es ist nicht schlecht...aber eben auch 10 Jahre alt. Ohne Combox kann es nichtmal direkt MP3s vom Stick spielen. Die muss man erst importieren...das geht selbst mit meiner MULF am CCC besser. Das LCI CCC habe ich im 6er. Im Gegensatz zu meinem E39 Android dann wirklich totale Steinzeit. Navigation bei meiner Toskana Tour war damit schon ziemlich crazy. Jede moderne Navi App macht das besser. Solang ich also das Ganze sauber über das MFL und den IDrive Controller bedienen kann spricht für mich Nichts gegen sonen Androiden. Meine persönliche Meinung natürlich. Der Preis muss natürlich bei solch einer "Bastellösung" stimmen. Im E39 lag ich mit DAB+ und Rückfahrkamera bei ca. 400eur samt Versand aus UK. Für den E60 mag ich nicht wirklich mehr ausgeben. Daher kommt wohl nur der direkte Weg aus China in Frage.

    @dima
    Du scheinst ja nun hier Vorreiter zu sein :) Was muss denn nun genau gemacht werden um den AUX am "alten" MASK halbwegs sinnvoll mit einem Androiden nutzen zu können? Irgendwo hier habe ich gelesen, man kann den alten original Quark komplett umgehen? Würde das bedeuten: Android Gerät --> USB Soundkarte --> Ext. Zubehörverstärker --> Lautsprecher? Gibt's dann noch nen Ton vom PDC? im WDS habe ich keinen eigenen Tongeber mehr für das PDC gefunden...

    Danke schonmal im Voraus!
  • So ein Quatsch.
    Klar kannst mit dem cic mp3 direkt vom Stick abspielen.
    Ist die selbe Voraussetzung wie bei mask oder ccc ( mulf2high ) wer noch drahtlos und inet braucht combox.
    Wenn du quasi den „ alten Quatsch“ umgehen willst, kann kein Ton von Pdc, oder Warntöne kommen.
    Umgehst den alten Quatsch nicht, hast en scheiß Sound da über aux.
    Kurz um man gibt ca 700€ aus um diese bastellösung zu implantieren und hat nur einen naja nennen wir es Kompromiss.
    Beim e39 konnte ich es noch verstehen, da war es ein komplett anderes bedienkonzept.
    Aber im E60 mit Touch Bedienung geht genauso wenig wie en TomTom an der Scheibe.
  • Madmax71 schrieb:

    So ein Quatsch.
    Klar kannst mit dem cic mp3 direkt vom Stick abspielen.
    Ist die selbe Voraussetzung wie bei mask oder ccc ( mulf2high ) wer noch drahtlos und inet braucht combox.
    Wenn du quasi den „ alten Quatsch“ umgehen willst, kann kein Ton von Pdc, oder Warntöne kommen.
    Umgehst den alten Quatsch nicht, hast en scheiß Sound da über aux.
    Kurz um man gibt ca 700€ aus um diese bastellösung zu implantieren und hat nur einen naja nennen wir es Kompromiss.
    Beim e39 konnte ich es noch verstehen, da war es ein komplett anderes bedienkonzept.
    Aber im E60 mit Touch Bedienung geht genauso wenig wie en TomTom an der Scheibe.
    Quatsch ist Soße... :) Das CIC kann kein USB vom Stick. Wie du es bereits erwähnst geht vom Stick nur samt MULF2. Das heißt bei einer Nachrüstung käme gleich noch eine Mulf samt Kabelsatz hinzu. Das habe ich schon am CCC durch. Macht am CIC ja keinen Sinn, da es die Combox (teurer) gibt.

    Ich gebe dir recht. Touch macht im E60 keinen Sinn. Die Bedienung über das IDrive is erste Sahne. Aber genau das bieten die Androiden doch auch. Es lässt sich Alles über die ZBE steuern...zumindest wird damit geworben :)
  • Ja dann probiere es mal aus.
    Du kannst von deinem vorhandenem System in das Android wechseln. Dann geht es.
    Wenn du natürlich ne richtig nackte Mutti hast, ohne fsa ist es korrekt das die mulf oder combox erst eingebaut werden muss.
    Meist kommt die an die Stelle des nicht vorhandenen CD-Wechsler. Der Einbau ist relativ easy.
    Die combox ist aber auch unwesentlich teurer wie die mulf2high
  • Ja mein E60 Neuerwerb ist multimediatechnisch im wesentlichen nackt. MASK1/NaviBusiness und das Hifi-System. Sonst Nix. Die vorderen Tür LS haben die Vorbesitzer bereits vermurkst. Die HT sind weg und die Türpappen wurden vergewaltigt um irgendwelche Hifonics Koaxteile reinzutunen. Ich muss da also sowieso Hand anlegen. Ein passendes Frontsystem und ein kleiner 4-Kanal Verstärker am original Einbauplatz stehen also sowieso auf dem Plan.

    Falls der Chinaböller natürlich direkte Low-Pegel Ausgänge hat wäre das ganz interessant. Dann läuft eben das System darüber, ohne USB Soundkarte, und wandert direkt zum neuen Verstärker--> Lautsprecher. Ich würde so den original BMW FM Tuner und die CD Funktion verlieren. Das kann ich verschmerzen^^ Wichtiger wäre eine Lösung für das PDC.
  • Ist logischerweise auch weg. Kommt ja über Most oder can-Bus.
    Das gleiche gilt für die warntöne, ist ja kein ging mehr drin wie im e39.
    Aber warum holt man sich so ne abgerockte Karre wo irgendwelcher blödsinn reingepfuscht wurde??
    Bekommst doch im Leben nicht mehr los.
    Kannst dir ja auch ein aftermarkt pdc einbauen, fällt eh nicht mehr auf ?(
  • Najo..."günstige" Fahrzeuge bekommt man mit HU immer los. Ich kann selber schrauben und bin recht fit. Daher kann ich ich mir auch mal son Bastelobjekt hinstellen. Das Teil hat Komfortsitze in Leder Schwarz, nen Schiebedach, umklappbare Rückbank und ne Prins Gasanlage. Mit dem M54B30 fahre ich damit sowas von günstig und praktisch. Bei 40-50tsd im Jahr 1A. Die Zeit in denen ein E60 was besonderes war sind eben vorbei. Heute bekommt man die 0815 Exemplare (in entsprechendem Zustand) hinterhergeworfen. Also ich mir vor fas 10 Jahren mal einen 535d geleistet habe, dachte ich noch der Wagen wäre von einem anderen Stern.

    Aber das ist nen Anderes Thema. Ich möchte nicht den Thread hijacken :)

    Bin auf Dimas Infos zum Thema Aux oder Low Pegel Outputs gespannt.
  • hey ho irgendwie spinnt der Forum bissl

    Also mit aux ist komplett gelöst ohne basteln
    - Und zwar neue Treiber und Codecs dann ist alles easy

    -Pdc hat das Android über can plus Camera
    - habe auch eine Endstufe angeschlossen aber über high input über Mask Sound top
    Original hifi (zu wenig Leistung) muss raus und umkodieren
    D.A