Scheibenwischer spinnt!?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Scheibenwischer spinnt!?

    Hi Leute,

    hab jetzt schon seit einiger Zeit ein Problem mit meinem Scheibenwischer.

    Wenn ich den Motor starte und den Scheibenwischer einmal nach unten betätige, läuft er 2-3 mal und bleibt irgendwann stehen. Genau so, wenn ich die Automatikfunktion betätige.. Wenn ich den Hebel ein zweites Mal betätige, wischt er wieder wie verrückt, obwohl die Scheibe schon trocken bzw. sauber ist und bleibt im Sichtfeld stehen und reagiert einige Minuten gar nicht mehr 8| 8|

    Woran liegt es denn, dass der Scheibenwischer nicht bei einmaligem Betätigen auch nur EINMAL wischt und danach nicht im Nullpunkt stehen bleibt?

    Im Fehlerspeicher steht nichts drin!
    Scheibenwischer-Relais habe ich original bei BMW gekauft und gewechselt - es hat sich nicht geändert.

    Würde mich auf ein paar Hinweise freuen..

    E60 - 530 Diesel Automatik
    Baujahr 12/2003
  • Grüß euch,

    da ich die SuFu :D benutzt habe muss ich mich um meinem Front-Scheibenwischer wohl kümmern, ... :/

    Ich habe einen E61 LCI '09 :thumbsup: (Übrigens habe ich meinem Touring bei der berühmten Heckklappe bis auf die Glasscheibe alle angebrochenen Kabel dort mit Freude weggeworfen und Longlife Silikonkabeln verlegt und verbaut. Was noch offen ist ist die Glas-Heckscheibe.

    Mir ist aufgefallen, seit ich den Wagen vor ein paar Monaten habe dass sporadisch der Frontscheibenwischer nicht funktioniert.
    Bei anderen habe ich gelesen dass dieser einfach mitten auf der Scheibe stehen bleibt und dann nicht funktioniert oder mal wieder ja oder komplett weg.

    Ich habe das Problem, dass mir damals schon aufgefallen ist dass mein Frontscheibenwischer komplett ausfällt. Egal welche Wischer-Einstellung ich am Hebel wähle - der Frontscheibenwischer ist wie tot - wie Stromlos.
    Der Witz an der ganzen Sache ist, dass mein Frontwischer "gezielt" keinen Bock mehr hat - sprich kurz bevor der Wischer tot ist fährt dieser schön brav in die Standard-Position unten und stellt sich dann tot. Der bleibt nicht mitten auf der Scheibe stehen oder sonst was. Fährt schön herunter und stellt sich tot.

    Dann kann es passieren dass der Wischermotor meint, oh nach 3 Minuten habe ich wieder Bock und wische ganz normal wie wenn nichts gewesen ist (was das erste Mal passiert ist) dann wieder läuft der Wischer einwandfrei, dann fällt dieser wieder aus, fährt aber immer (!) in die Grundposition unten hin und bleibt dann tot. Dann dauert es so 10 Sekunden und er geht wieder (Wischerhebel derweilen auch tot - das war das zweite Mal) dann heute bei strömendem Regen der Wischer läuft und yeah fährt wieder in die Grundposition und bleibt tot. Natürlich super bei strömendem Regen und 100 km/h wo man so viel Sicht hat wie durch eine zugefrorene Frontscheibe <X :motz:

    Dann rechts abbiegen und die Straße treffen und ich wollte wieder warten, zack nach ner Minute hatte der Wischer wieder Bock ...

    Da dieser lästiger Wischermotor-Fehler nun jetzt öfter aufgetreten ist habe ich natürlich darauf keinen Bock, verständlich ;) Immer wieder fahren die Wischer aber immer in die Grundposition unten und bleiben nicht einfach irgendwo auf der Scheibe stehen.

    Der Heck-Scheibenwischer lässt sich ohne Probleme starten und ansteuern währenddessen der Frontscheibenwischer "tot" ist und sich überlegen möchte ob ich denn wischen möchte.

    Leider habe ich noch kein IN** Fehlersuchprogramm bzw das passende DCAN Kabel (bestellt) und kann momentan nichts aus diesem Programm ziehen. Habe aber ein Aute* Auslese-Tool-Handheld und dieser hat mir gesagt dass es wohl eine "Blockiererkennung" beim Wischer vorne gab, ... Ob man dem trauen kann ist halt das andere.

    Nun habe ich Horrorstorys wie Wischermotor defekt, den es nur komplett mit Gestänge gibt (original neu 400€ ...) oder es könnte vielleicht das Relais sein.

    So jetzt seid ihr dran ...

    Gruß
  • Blockierschutz für Wischermotor

    Das Signal des Rückstellkontakts am Wischermotor (auch E61 Heckwischer) wird als Blockierschutz für den Wischermotor verwendet. Wenn bei eingeschaltetem Wischermotor das Signal vom Rückstellkontakt 15 Sekunden lang ausbleibt, wird der Wischermotor abgeschaltet. Durch diese Abschaltung wird eine thermische Überlastung des Wischermotors verhindert.

    Eine zeitweise Blockierung der Scheibenwischer kann durch Schnee oder andere mechanische Einflüsse oder eine fehlerhafte Wischermechanik (Schwergängigkeit) hervorgerufen werden.

    Ein erneutes Einschalten des Wischermotors ist nur einmal möglich.

    Ist die Blockierung weiterhin vorhanden, wird der Wischermotor erneut abgeschaltet und der Fehler A428 Blockierschutz Frontscheibenwischer oder A42A Blockierschutz Heckscheibenwischer (E61) gespeichert.

    Bei aktivem Blockierschutz können die Waschpumpen für die Frontscheibe und die Scheinwerfer noch 3-mal eingeschaltet werden.

    Der Blockierschutz wird auch aktiviert, wenn einer der folgenden elektrischen Fehler vorliegt:


    • Wischerrelais defekt

    • Wischermotor defekt

    • Leitungsunterbrechungen
    Blockierschutz löschen
    Nach der Beseitigung der mechanischen Blockierung oder eines elektrischen Defekts kann der Blockierschutz wie folgt gelöscht werden:
    • 3 Minuten warten

    • Klemme R ausschalten

    • Klemme R oder Zündung einschalten

    • Wischer über den Wischerschalter einschalten
  • @Ben-G

    Danke für die ausführliche Erklärung! Ihr seid alle Spitze!

    Da das zeitweise Ausbleiben des Front-Wischermotors ja da ist muss es wohl, wie @Dr Death schon gesagt hat wohl einfach am fehlendem Fett liegen.
    War heute bei meinem Mechaniker des Vertrauens und sah dass die Wischer ordentlich liefen und hat auch etwas leicht dagegen gedrückt um eine erhöhte Belastung des Wischermotors zu provozieren, lief auch mit der Belastung ... Meinte auch dass, wenn das Wischerrelais (Braun) defekt wäre würde der Wischer irgendwo auf der Scheibe stehen bleiben ...

    Sollte das mal beobachten.

    Also bin ich wohl für Theorie von @Dr Death

    An die beiden Gelenke kommt man ja wohl bei geöffneter Motorhaube gut hin soweit ich das gesehen habe.
    Hab hier nämlich das Nig*** Performance Multi-Öl was schon darauf wartet in die Gelenke zu wandern :D

    Boah wenn es das war würde ich mich wirklich freuen.

    Weil wenn schon meine neuen Silikon (TM) Leitungen in meiner Heckklappe sind, ...:


    ... soll sich mein E61 es doch bei mir gut haben - ohne dass der Freundliche sich dumm und deppert (tm) verdient
    Bin zwar kein Mechaniker - mehr auf der Elektro-Seite (Hobby) aber was muss das muss.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Darius-E60 ()

  • Darius-E60 schrieb:

    An die beiden Gelenke kommt man ja wohl bei geöffneter Motorhaube gut hin soweit ich das gesehen habe.
    Eben nicht.
    Die mechanik sitzt unter der Verkleidung die zur Windschutzscheibe abschließt.

    Entweder du baust den kompletten Mikrofilterkasten aus, dann kommt man von vorne dran. Dann kommt man zwar an die Mechanik, ausbauen kann man sie aber nicht.
    Wenn die Mechanik raus muss, dann müssen die Wischerarme runter (geht meistens nur mit einem Abzieher) und die Verkleidung muss ab.

    Klingt aber tatsächlich eher nach dem Relais.
  • Ben-G schrieb:

    Darius-E60 schrieb:

    An die beiden Gelenke kommt man ja wohl bei geöffneter Motorhaube gut hin soweit ich das gesehen habe.
    Eben nicht.Die mechanik sitzt unter der Verkleidung die zur Windschutzscheibe abschließt.

    Entweder du baust den kompletten Mikrofilterkasten aus, dann kommt man von vorne dran. Dann kommt man zwar an die Mechanik, ausbauen kann man sie aber nicht.
    Wenn die Mechanik raus muss, dann müssen die Wischerarme runter (geht meistens nur mit einem Abzieher) und die Verkleidung muss ab.

    Klingt aber tatsächlich eher nach dem Relais.
    Es sind aber üblicherweise die Gelenke oben beim Wischerarm für die Beifahrerseite die Probleme machen und die sind bei geöffneter Motorhaube schön zugänglich.
  • Dr Death schrieb:

    Ben-G schrieb:

    Darius-E60 schrieb:

    An die beiden Gelenke kommt man ja wohl bei geöffneter Motorhaube gut hin soweit ich das gesehen habe.
    Eben nicht.Die mechanik sitzt unter der Verkleidung die zur Windschutzscheibe abschließt.
    Entweder du baust den kompletten Mikrofilterkasten aus, dann kommt man von vorne dran. Dann kommt man zwar an die Mechanik, ausbauen kann man sie aber nicht.
    Wenn die Mechanik raus muss, dann müssen die Wischerarme runter (geht meistens nur mit einem Abzieher) und die Verkleidung muss ab.

    Klingt aber tatsächlich eher nach dem Relais.
    Es sind aber üblicherweise die Gelenke oben beim Wischerarm für die Beifahrerseite die Probleme machen und die sind bei geöffneter Motorhaube schön zugänglich.
    Okay, aber dafür muss das Gestänge nicht raus, um das zu reinigen und nachzufetten?
  • Grüß euch,

    habe ja vor paar Tagen vorhin mein Multi-Öl was per Plastikschlauch schön dosierbar ist überall da reingesprüht wo was dreht.
    Heute Abends hat es wieder gut bis mittelmäßig - teils etwas stärker dann wieder weniger geregnet.

    Wischer in A-utomatik-Modus:

    Eine 12 km lange Strecke mit Stufe 1 und abwechselnd Stufe 2 und wieder Stufe 1 haben die Wischer "fast" überlebt. In der Stadt angekommen in einer Kurve - Zack - Wischer fuhren
    in die Grundstellung unten und der Wischer-Wählhebel war wieder TOT.

    Aber:

    Nach unter 10 Sekunden konnte ich die Wischer wieder zum Leben erwecken. Hab dann im manuellen Modus gewischt, sprich Schalter nach Unten - 1x wischen und so haben die Wischer quasi bis zum
    Parkplatz überlebt.

    Hab dann mein Zeug eingekauft und bin dann zurück heim ca. 15 km gefahren - im manuellen Modus auf Stufe 1 - Da wo ich stehen geblieben bin fahren die Wischer wie bei jedem BMW quasi im Intervall Modus, beim
    Losfahren wieder Dauer Stufe 1.

    Dies haben die Wischer auch überlebt. Hab dann daheim manuell auf Stufe 1 die Wischer für paar Minuten laufen lassen und sind nicht stehen geblieben, ...

    :lol:

    Der Witz an der ganzen Sache ist:

    Ich musste keine 3 Minuten warten bis die Wischer sich wieder steuern lassen, das waren nicht mal unter 10 Sekunden oder so.

    Also liegt der Verdacht wohl am Wischer-Relais vorne im Motorraum, Beifahrerseite unter dem Luftfilterkasten.
    Ich kann das ja mal versuchen zu tauschen - ist ja das braune Relais.

    Habe gehört dass diese braune Relais quasi ein BMW Standard-Relais ist was wohl auch im BMW E39 Facelift ? verwendet wird?
    Da mein E39 ja nie wieder eine Straße :heul: sehen wird (Seitencrash Totalschaden - die Kiste hat mich vor einem LKW seitlich beschützt!) soll angeblich das braune BMW Wischerrelais dort wohl dieselbe Teilenummer haben,
    angeblich.

    Lustig ist da es BJ 06/2003 ist und ich nie Probleme mit den Wischern beim E39 hatte.

    Gruß
  • Neu

    Interessant, interessant, ...

    Ok dann haue ich Multi-Öl mal weg, ...

    Dann schaue ich mir mal das Kettenhaftfett an. Habe allerdings die Plastikverkleidungen der Luftfilter noch nicht abgemacht und nur von oben mit dem Multi-Öl reingesprüht.
    Ok wenn das nicht nachhaltig ist, ...