E 60 xDrive Tieferlegung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Moin moin, wollte bei meinem 530xd nun auch die Domlager austauschen da er mir nicht tief genug ist. Passen die vom e90 xDrive eins zu eins und sind tiefer als die vom E60?

    Welche Federteller kann man denn nehmen wenn das nicht ausreicht?

    Mit freundlichen Grüßen
  • Neu

    Bei etwa 45mm tieferlegung haben sich beide Antriebswellen ausgehangen. Die sind innen aus den Tripoden gesprungen, zwei Ölwannen sind die vorläufige Bilanz. Ich hab jetzt wohl eine Lösung gefunden, die ist aber noch nicht ganz perfekt. Die 35mm gehen noch in Verbindung mit den Z4 Domlagern geht es aber definitiv aufs Material.
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
  • Neu

    Das lag sicherlich daran, dass der Stabi bei Bodenwellen angeschlagen hat. Habe da etwas gelesen was Sinn macht siehe Anhang.

    Damit müsste es eigentlich behoben sein oder nicht?
    Bilder
    • 045D936E-D06B-4E5E-9D25-9CF2801EE5DE.jpeg

      229,35 kB, 639×933, 11 mal angesehen
    • A235E1CD-54C9-44E9-9180-95FE65AF69F2.jpeg

      50,93 kB, 640×1.136, 11 mal angesehen
  • Neu

    Nein, das ist nicht das Problem. Ich spreche nicht von einem Poltern. Ich rede davon das sich die Antriebswellen zerlegen. Das hat auch nichts mit den B8 zu tun. Die sind bei mir wieder rausgeflogen, weil die einfach für 35mm tieferlegung nicht ausgelegt sind. Das Auto liegt da komplett auf dem Begrenzer auf. Ich hab meine B8 zerlegt, da war schlicht der Begrenzer kleingematscht. Das ist aber Kinderkacke. Bei mir sind die Antriebswellen auseinander gerutscht. Folge war das sich die Tripode unter die Steckachse gesetzt hat und den Motor hochgehebelt hat. Rechts ist ist im April 2018 der Flansch der Welle aus der Ölwanne gebrochen und links hat es im Dezember 2018 den Motor komplett angehoben und die Ölwanne hat sich an einer Schraube zerlegt, inkl 4L Öl auf dem Boden.

    Am Stabbi hab ich satt Platz, da passiert garnicht.
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
  • Neu

    Wie 530xit schon schrieb liegt das nicht am Stabi.

    Sondern ist konstruktionsbedingt, da die Antriebswellen Motorseitig relativ tief sitzen.

    Bei einer Tieferlegung wird der Winkel der AWs Motorseitig zum Rad hin an der VA nochmal erhöht und damit auch der Weg.

    Theoretisch würde eine längere Welle helfen, wenn sich das mit dem Gelenk Motorseitig ausgeht. ;)