RFK nachrüsten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Danke für eure Hilfe und Geduld. Ich weiß das das Thema sicher inzwischen nervt, aber ich habe jetzt soviel gelesen das ich mich inzwischen gar nicht mehr auskenne :)
    Mir ist klar wie man das Interface inkl. Kabelbaum ansteckt. Die RFK versteh ich immer noch nicht.
    Diese RFK habe ich: Rückfahrkamera
    Ich habe jetzt mit den Paint den Anschluß kurz aufgezeichnet (siehe Anhang 1).
    Ich hätte es folgendermaßen angeschlossen:

    - Das rote und das schwarze Kabel von Punkt 2 durch die Heckklappe bis zum Interface gelegt und an den "R-Cam" Anschluß des Interfaces gesteckt. Das dachte ich wäre die Stromversorgung für die RFK.
    - Den gelben Cinch natürlich in den "R-Cam" Cinch vom A/V Kabelbaum.
    - Das rote Kabel von Punkt 1 dachte ich es wäre für die Abfrage wann der Rückwärtsgang eingelegt wird. Dieses müsste ich aber nicht anklemmen weil das Interface den Rückwärtsgang über Can erkennt.

    Aber so stimmt es nicht oder!?
    Wie gesagt nochmal vielen Dank für eure Hilfe und eure Geduld :)
    Bilder
    • 1.jpg

      60,28 kB, 1.416×672, 13 mal angesehen
  • Also ich verstehs grad nicht, allzu viele Kabel sind da ja nicht im Spiel.
    Ich glaube, das rote an Punkt 1 und das rote and Punkt 2 sind sowieso nur zwei Enden des gleichen Kabels - du musst nur eins davon anschließen.
    Meins habe ich an Zündungsplus; ob das so richtig ist weiß ich ehrlich gesagt nicht. Auf jeden Fall irgendwo dran, wo Strom ist.
    Das schwarze ist Masse, das kommt entsrepchend irgendwo an Masse.
  • Danke an alle und besonders an Jacki für das nette Gespräch :)
    Vielleicht brauchts ja jemand mal. Es muss nur das rote Kabel vom Cinch (Punkt 1) mit dem roten Kabel vom "R-Cam" Stecker verbunden werden. Die Kabel unter Punkt 2 muss man nicht anschließen.
    Vielleicht gibts ja noch so einen hoffnungslosen Fall wie mich ;)
    Ich werde es am Samstag testen.
    Bilder
    • 2.jpg

      45,76 kB, 1.112×514, 10 mal angesehen
  • hat jemand das obige Interface (QPI BM 09 von Car-Solutions) zum laufen bekommen ?

    ich habe ebenfalls das Problem mit der automatischen Rückwärtsgangumschaltung.

    Habe alles so angeschlossen wie beschrieben, also R-Gang via CAN (ohne Lamp), aber das doofe Dingens switcht bei R nicht um. Can hängt am Monitorkabel mittels dem mitgelieferten Adapterkabel, sollte also passen.
    Die Cam läuft bei mir permanent über Zündungsplus, also Zig.-Anzünder. Bei den Chincheingängen AV1,2,3 ist das bild da - bei R-Chinch nicht.
    Im Menü hab ich unter PARK-->PAS TYPE = PAS ON und unter PARK-->REAR TYPE = CAN eingestellt. Als Auto hab ich den E90 eingestellt. E60 kann man leider nicht einstellen. Ich hab auch alle möglichen anderen Einstellungen probiert, hilft aber nichts.

    Die DIP-Schalter habe ich so eingestellt:

    Dip1 ON
    Dip2 ON
    Dip3 ON
    Dip4 ON
    Dip5 OFF
    Dip6 OFF
    Dip7 ON
    Dip8 OFF



    Das Problem scheine nicht nur ich zu haben wenn man in den Foren liest :spinnen:
  • Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich meine Kamera auch an Dauerplus angeschlossen. Das Signal kommt zwar vom CAN-Bus, aber der Strom eben nicht.
    Die Option, den Strom vom Rücklicht zu holen war nicht möglich, da das Signal dort pulsiert. Und an/aus/an/aus/an/aus und recht nervig und sicherlich ungesund für die Kamera.
  • Also Cam hab ich diese hier:

    ebay.de/itm/Fahrzeugspezifisch…2a0343:g:uR0AAOSwRoxXm0iv

    Ich hab die Cam an Zündungsplus angeschlossen weil das Interface eben keinen Strom am R-CAM Ausgang liefert wenn ich den R-Gang schalte.

    Wie gesagt mir gehts nicht um die Spannungsversorgung von der CAM sondern warum das Interface nicht automatisch auf das Camerabild umschaltet. Der Monitor bleibt im PDC-Modus.
  • da ist so ein Y-Adapterkabel dabei, das hier: car-solutions.com/nfs/product/…-Parking-Guidelines-4.jpg

    das ist plug`n play , kann man nichts falsch machen - Can wird praktisch vom Monitor genommen.

    also Monitorkabel abstecken, den Adapter an den Monitor anschließen und das andere Ende des Adapters an den alten Monitorstecker. Der dritte Stecker kommt ans Interface.
  • Hallo Kollegen,
    Ich entschuldige mich für mein schlechtes Deutsch
    Ich habe das gleiche Videointerface gekauft, aber ich habe ein Problem mit der Rückfahrkamera. Mein Auto hat ein Schaltgetriebe, ich weiß nicht, ob es wichtig ist. Beim Rückwärtsgang erscheinen die Kamera und nur die Parks. Ich musste Strom von den Rücklichtern nehmen aber es klappt nicht wieder. Kannst du mir helfen?
    Danke schön!