Die nie endende AGR Story? HILFE

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die nie endende AGR Story? HILFE

    Huhu alle

    Keiner findet den Fehler, Kopf wurde nun schon das 2te mal ausgebaut und geprüft. Es liegt immer am AGR Kühler. Wenn der getauscht wird ist erst mal wieder für ein paar hundert Kilometer Ruhe. Dann fängt es wieder aus dem Auspuff zu Dämpfen an. Nur will BMW das jetzt nicht mehr auf Kulanz machen weil die Ursache woanders liegt. Komisch ist, das wenn ich bisschen fahre und dann bei ner Pause den Kühlwasserbehälter den Druck ablasse er beim weiterfahren nicht dampft. Mach ich ne pause und lass den Druck nicht ab, dampft er wieder bis das Wasser im Auspuff und AGR Kühler verdampft ist. Ich weiss echt nicht mehr weiter ;/, das Auto raubt mir den letzten Nerv!

    E61, BJ2005, 530D, alles original, kein Heizer Auto, 200tkm

    Lg
    Klaus
  • So richtig verstanden habe ich das jetzt nicht. Es wird immer wieder der AGR-Kühler undicht?

    Das kann eigentlich bloß daran liegen, dass das Ding zu heiß wird. Entweder passt luftseitig was nicht oder wasserseitig. Wurde mal geguckt, ob der Kühler sauber mit Wasser durchströmt wird? Weiß jetzt nicht genau wie das System aufgebaut ist aber wenn ich bei meinem gucke, ist der Kühler einfach parallel eingeschleift. Wurde das AGR-Thermostat schon gewechselt? Nicht das das dicht ist, dann steht nämlich das Wasser im Kühler und er wird sehr heiß.
  • Hallo und Danke das ihr euch meiner Probleme annehmt.
    Also das AGR Thermostat wurde vor 2 Jahren getauscht. Schau ziemlich häufig über das Geheimmenü nach meiner Wassertemperatur, hab meist so zwischen 90 bis 97 Grad. Kannst dann evtl trotzdem am Kühler liegen? Wasser tropft nichts raus.

    Liebe grüße
    Klaus

    P.s.
    Das Auto war sogar schon 1 Woche bei einer BMW Werkstatt, die hatten auch alles getestet, warm und kalt abgedrückt und grossen CO2 test gemacht. Ergebnisse war wie immer "alles ok, agr kühler ist defekt". Nur nach 4 neuen agr kühler wollen sie etz nicht mehr so einfach tauschen. Es muss eine Ursache haben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fedd_langsam ()

  • Also ich würde das Thermostat nochmal wechseln. Was noch sein könnte, dass die Wasserpumpe nicht mehr volle Leistung bringt. Wurde die schonmal gemacht? Guck mal ob wenn Motor warm, der Vor und Rücklauf am AGR-Kühler warm ist. Es kann eigentlich nur so sein, dass der Kühler nicht voll durchströmt.

    4 AGR Kühler ist schon sehr komisch ;) Waren das immer neue Orginalteile?