Wischwasserpumpenanschluss zum Schlauch undicht... was nun?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wischwasserpumpenanschluss zum Schlauch undicht... was nun?

    Moin,

    gerade die Radkastenverkleidung aufgemacht, da mein Wagen vorne im Radkasten eine ausgeprägte Inkontinenz aufweist. Hatte auf eine undichte Dichtung einer Pumpe oder eine leckende Pumpe getippt.
    Allerdings läuft bei meinem das Wasser genau am Ausgang der Pumpe und dem Plastikwinkel vom Windschutzscheibenschlauch raus. Eine neue Pumpe bringt da nicht viel und die ganze Leitung rauspuhlen um einen neuen Winkel draufzudrücken ist auch nicht so doll.

    Hatte jemand auch das Problem und hat das geschickt längerfristig wieder trocken bekommen?
  • Hatte das gleiche Problem. Behälter war innerhalb weniger Tage leer.

    Ursache waren auch die kleinen Winkelstücke an der Pumpe. Erster Versuch: mit Heißluftföhn etwas erwärmt, in der Hoffnung, dass sich die Kunstoffwinkel etwas zusammen ziehen und wieder dichten. Erfolg: mittelmäßig. Es sifft erheblich weniger als vorher, aber immer noch nicht dicht.
    Zweiter Versuch: Schrumpflauch mit Innenkleber. Funktioniert, dichtet auch gut. Muss nur etwas Vorsichtig sein mit dem Heißluftföhn beim schrumpfen des Schrumpfschlauches, das man nicht Kunstoffteile in der Nähe verschmort. Am Besten Pumpe dafür raus. Sollte auch ziemlich trocken sein dafür. Erfolg: gut und günstig. Ist seither dicht.

    Hatte mich auch auf die Suche gemacht, ob es die Winkel auch einzeln zu kaufen gibt. Für den E60/E61 gibt es die Winkelstücke bei BMW nicht einzeln, nur als komplettes Schlauchstück (Pos. 1) für die Spritzdüsen in der Motorhaube. Kostet ca 16€, sind drei Winkelstücke mit dran.
    ABER: einfach mal beim E63, oder E87 oder E46 geschaut und siehe da, da gibt es das Winkelstücke auch einzeln (Pos. 4). TREFFER. Finde nur den Preis von 3,50€ pro Stück etwas übertrieben, aber gut.

    Passen sollten die einzelnen Winkel mit sehr großer Wahrscheinlichkeit. Habe die mir mal von einem E87 angeschaut und abgemessen, sind identisch. Getestet habe ich noch nicht, da die Lösung mit dem Schrumpfschlauch momentan hält. Bei der nächsten Ersatzteilbestellung werde ich die aber mit bestellen und wenn es etwas wärmer wird, verbauen.
    Dateien
  • Ben-G schrieb:

    Hatte das gleiche Problem. Behälter war innerhalb weniger Tage leer.

    Ursache waren auch die kleinen Winkelstücke an der Pumpe. Erster Versuch: mit Heißluftföhn etwas erwärmt, in der Hoffnung, dass sich die Kunstoffwinkel etwas zusammen ziehen und wieder dichten. Erfolg: mittelmäßig. Es sifft erheblich weniger als vorher, aber immer noch nicht dicht.
    Zweiter Versuch: Schrumpflauch mit Innenkleber. Funktioniert, dichtet auch gut. Muss nur etwas Vorsichtig sein mit dem Heißluftföhn beim schrumpfen des Schrumpfschlauches, das man nicht Kunstoffteile in der Nähe verschmort. Am Besten Pumpe dafür raus. Sollte auch ziemlich trocken sein dafür. Erfolg: gut und günstig. Ist seither dicht.

    Hatte mich auch auf die Suche gemacht, ob es die Winkel auch einzeln zu kaufen gibt. Für den E60/E61 gibt es die Winkelstücke bei BMW nicht einzeln, nur als komplettes Schlauchstück (Pos. 1) für die Spritzdüsen in der Motorhaube. Kostet ca 16€, sind drei Winkelstücke mit dran.
    ABER: einfach mal beim E63, oder E87 oder E46 geschaut und siehe da, da gibt es das Winkelstücke auch einzeln (Pos. 4). TREFFER. Finde nur den Preis von 3,50€ pro Stück etwas übertrieben, aber gut.

    Passen sollten die einzelnen Winkel mit sehr großer Wahrscheinlichkeit. Habe die mir mal von einem E87 angeschaut und abgemessen, sind identisch. Getestet habe ich noch nicht, da die Lösung mit dem Schrumpfschlauch momentan hält. Bei der nächsten Ersatzteilbestellung werde ich die aber mit bestellen und wenn es etwas wärmer wird, verbauen.
    Bombastisch :)

    werde ich bestellen, die 3,50 stören mich nicht, will garnicht zusammenrechnen wie viel euro an Wischwasser dadruch schon abgehauen sind. den kompletten schlauch wollte ich wegen dem Arbeitsaufwand nicht tauschen.

    Weißt du zufälligerweise noch den Durchmesser des Schlauches Innen wie Aussen?

    Meine Befürchtung ist eben, dass die Verbindung Winkelstück pumpe danach dicht ist, aber Winkelstück schlauch nicht mehr.
    Der Schlauch ist ja immerhin schon 13 Jahre alt und hat sich an die alte form vom Winkelstück gewöhnt, auch hatte ich das gefühl das Winkelstück möchte sich nicht vom Schlauch lösen.

    Daher evtl gleich ein Stück schlauch mit Tauschen.
  • Schneide einfach ein Stück Schlauch ab. Einfach aus den Rastnasen vom Behälter lösen, dann kann etwas Schlauch nachziehen. 5mm sollten da reichen.

    Innendurchmesser waren glaub ich 4mm, außen weiß ich leider nicht.

    Wenn du mehr abschneidest musst du ja wieder mit Schlauchverbindern arbeiten, die auch wieder eine potentielle Stelle für Undichtigkeit sind.