schon wieder jemand mit einem 535d-Wunsch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin,


      macht doch einen gepflegten Eindruck.

      Wenn dich die Kilometer nicht stören, dann drück den auf jedenfall noch ordentlich. Argumente gibts ja genug.

      Allein die unterirdisch schlecht gemachte "Nachlackierung" am Stoßfänger vorne dürfte schon nen paar Hunderter bringen... die dann für eine Neulackierung fällig sind.



      MfG Bene
    • Wenn die Ersparnis die fehlenden Extras aufwiegen, hätte ich noch einen 35d im Angebot :D

      Außen blau, innen beige, Preislich bin ich auch noch flexibel (so dass man vielleicht 1-2 Ausstattungswünsche noch nachrüsten kann beim gesetzten Budget ;) )

      Link in den Bietebereich

      Forenpreis ist auch VB. Ich lass doch mit mir reden ;) Historie vom Vorbesitzer und Belege von mir gibts obendrauf.

      Edit: Hab erst jetzt die gewünschte Innenraumfarbe gesehen. Dann ist meiner wohl eh raus :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flibbo ()

    • Habe noch mal einen gefunden...
      Steht am weitesten weg...
      Aber dafür gut ausgestattet, jüngster Wagen mit wenigsten km bisher.
      TÜV neu und Bremse neu... immerhin :)

      Dafür aber hellen Dachhimmel und Holzinterieur.
      Der Fahrersitz sieht auch schon sehr benutzt aus...

      Alles schwierig irgendwie ;)

      Hier zu finden

      MFG
    • Fahrerfußraum verdreckt, ...alles voller Staub und Schmuddel... wenn das ganze schon trotz schlechter Bildauflösung so aussieht, wie dann erst in Natura :?:

      wieso macht man solche Bilder wenn man ein Auto verkaufen will ? - würde ich pers. gar nicht erst anschauen...
    • Original von Cruzer
      Fahrerfußraum verdreckt, ...alles voller Staub und Schmuddel... wenn das ganze schon trotz schlechter Bildauflösung so aussieht, wie dann erst in Natura :?:

      wieso macht man solche Bilder wenn man ein Auto verkaufen will ? - würde ich pers. gar nicht erst anschauen...


      Ich habe mir die Bilder auf dem Handy angesehen und sehe da nur leichte Verschmutzungen, die nicht der Rede Wert sind. Bist du sehr pingelig??
    • Original von kutup
      Ich habe mir die Bilder auf dem Handy angesehen und sehe da nur leichte Verschmutzungen, die nicht der Rede Wert sind. Bist du sehr pingelig??


      was heißt pingelig - ich finde es armseelig wenn man nichtmal fähig ist für Inseratbilder den Lappen oder einen Staubsauger in die Hand zu nehmen oder die Pedale vom Dreck zu befreien.

      ich würde sicher kein Auto um 19k kaufen was mir in dem Zustand präsentiert wird, noch dazu vom Händler.

      Das sind wohlgemerkt nur niedrig aufgelöste Bilder - in Natura sieht das alles noch wesentlich schlimmer aus.

      Original von 525d
      Original von rotti
      leichte verschmutzung?
      wenn ich was verkaufen will dann mach ich das 105% sauber...
      hebt ja auch den wert..
      dann bist du(und ich) eine von den wenigen die sowat machen und wert drauf legen


      dann sind wir schon zu dritt :top:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cruzer ()

    • Komplett schmuddelig ist der Wagen nun aber auch nicht. Zugegebenermaßen hätte der Händler mal die Pedale abwischen lassen können, ansonsten ist aber nichts wirklich dreckig.

      Das Nappaleder am Fahrersitz hat dafür wirklich schon etwas hinter sich; mag aber auch daran liegen, dass es doch sehr empfindlich ist, wenn es 1. nicht dauernd gepflegt wird und 2. ggf. auch noch ein großer und/oder schwerer Fahrer das Fahrzeug bewegt hat. Kenne das selber zu gut bei Ledersitzen (bin über 2m groß und wiege keine 75kg) und bin daher tatsächlich ganz froh, dass meiner "nur" das Leder Dakota hat, welches sehr robust ist und trotz meiner Außmaße mit der gleichen Laufleistung von 130000km noch sehr gut aussieht. Bei allen 5ern, die ich bisher mit Leder Nappa oder Merino live gesehen habe mit vergleichbarer Laufleistung sahen die Fahrersitze katastrophal aus...

      Da der Wagen sonst einen guten Eindruck macht, die Ausstattungskriterien erfüllt und gut da steht, sollte er auf jeden Fall mal einen Blick wert sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BIG-O ()

    • Mahlzeit

      Erstmal danke für die zahlreichen Wortmeldungen!

      Zum Thema Nappa-Leder kann ich, mangels Erfahrung, nicht viel sagen, nur, dass der in Leipzig,
      trotz der 200.000 km, aussieht wie neu... Das ist wirklich unfassbar...
      Wenn das ein Kombi wäre, hätte ich nicht mal wirklich lange überlegt. ;)

      Also ich denke mal, dass bisher, der Gute aus Bayern weiterhin Favorit ist,
      da er mir einfach besser gefällt und auch nur halb so weit weg ist. ;)

      MFG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gonsalves ()

    • Original von BIG-O
      Komplett schmuddelig ist der Wagen nun aber auch nicht. Zugegebenermaßen hätte der Händler mal die Pedale abwischen lassen können, ansonsten ist aber nichts wirklich dreckig.

      Das Nappaleder am Fahrersitz hat dafür wirklich schon etwas hinter sich; mag aber auch daran liegen, dass es doch sehr empfindlich ist, wenn es 1. nicht dauernd gepflegt wird und 2. ggf. auch noch ein großer und/oder schwerer Fahrer das Fahrzeug bewegt hat. Kenne das selber zu gut bei Ledersitzen (bin über 2m groß und wiege keine 75kg) und bin daher tatsächlich ganz froh, dass meiner "nur" das Leder Dakota hat, welches sehr robust ist und trotz meiner Außmaße mit der gleichen Laufleistung von 130000km noch sehr gut aussieht. Bei allen 5ern, die ich bisher mit Leder Nappa oder Merino live gesehen habe mit vergleichbarer Laufleistung sahen die Fahrersitze katastrophal aus...

      Da der Wagen sonst einen guten Eindruck macht, die Ausstattungskriterien erfüllt und gut da steht, sollte er auf jeden Fall mal einen Blick wert sein.


      so sehe ich das auch... :top:
    • :angry: :angry: :angry: :angry: :angry:

      Ich hasse Banken... Ich warte nun seit über 3 Wochen darauf, dass meine Sparkasse genügend Bargeld zur Verfügung hat, um mir mein Geld auszahlen zu können...
      Natürlich steht in dieser Zeit der Markt nicht still und das favorisierte Wägelchen ist inzwischen verkauft worden.
      Wie heißt es so schön: "Haste Scheiße am Schuh, dann haste Scheiße am Schuh!"

      Nun heißt es entweder das "Schmuddelauto" nehmen oder weitersuchen... Zum weitersuchen habe ich allerdings nur noch 1,5 Wochen Zeit.
      Und ob ich bis dahin mein Geld bekomme steht ja auch in den Sternen... Allerdings entsteht mir dann ein Nutzungsausfall und den kann ich mir ja evtl erstatten lassen, oder?

      Naja gehört ja nicht zum Thema...
      An dem Gutsten, um den es zum Schluss ging, stört mich der helle Dachhimmel... Mit wie viel bin ich denn da beim Umbau dabei?

      MFG
    • Original von Gonsalves
      Ich warte nun seit über 3 Wochen darauf, dass meine Sparkasse genügend Bargeld zur Verfügung hat, um mir mein Geld auszahlen zu können...


      Verstehe ich nicht so ganz. Bin zwar Kunde einer anderen Bank, kann man bei deinerr SK Geld nicht bestellen?

      Als ich meinen kaufen möchte und paar Euro mehr als mein übliches Taschengeld :D brauchte - musste ich 3 Tage vorher Geld bestellen...
    • Bist du sicher das die Bank schuld ist oder sie noch die
      Kreditwürdigkeit prüfen?
      Wenn der Kredit bewilligt worden ist kann man mit der Bank ausmachen
      Das man den dispo überzieht und das dann ausgeglichen wird.
      Die paar Euro Zinsen musst halt zahlen .....
      Und 20k sollten am nächsten Tag zur Verfügung stehen
    • Nee nee ist schon so, wie ichs geschildert habe...
      Ich hab genug auf meinem Konto, habe Geld bei der SK angefordert und da hieß es 1-2 Wochen dauert das... Nun ists 3 Wochen her und es ist immernoch nix da.
      Weiß ja nicht, wo da das Problem liegt in einer Stadt wie Leipzig!?
      Aber hier gehts nicht um inkompetente Finanzdienstleister oder um meine Kreditwürdigkeit...

      Wollte eigentlich auf was anderes hinaus, danke :D

      MFG
    • Wenn deine Bank drei Wochen für solch eine kleine Geld Lieferung braucht und es hierbei nicht um einen Kredit geht, würde ich mir Sorgen um dein ganzes Geld machen. KEINE normale Bank benötigt solch eine Wartezeit und ganz bestimmt nicht, bei solch einer Summe.

      In max drei Werktagen ist die Kohle in Bar da.

      Darüberhinaus kannst du dein Geld auch bei anderen Filialen der selben Bank auszahlen lassen, wenn denn alles Ok ist.
    • Meiner hatte damals noch bissl mehr gekostet.
      1. Wollte ich garnicht mit so viel Kohle irgendwo hinfahren
      2. Wollte der Händler das nicht in bar haben, da er dann erst mit der Prüfung beschäftigt wäre
      3. Vorzüge der Barzahlung gibt es mMn. heute kaum noch

      Bissl komisch ist es allerdings auch, wenn die Kohle mit einer TAN weg ist. :cool: