Motor beim Tanken laufen lassen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Motor beim Tanken laufen lassen

    Tach auch,

    wie manche vielleicht in anderen THREADS gelesen haben, macht mein Auto Ärger und braucht ständig Starthilfe.

    Langsam müsste ich mal wieder tanken ... darf man sein Auto beim Tanken eigentlich Laufen lassen?

    Also ... dürfen im Sinne von ... geht das, ist es gefährlich, geht was kaputt ... etc

    Cappy
  • Je nach dem, was der Motor gerade aus dem Tank zieht, könnte die Zapfsäule mit Befüllen nicht hinterher kommen ;) Aber ansonsten sehe ich da keine Gefahr.
    :!: - :!: Kontakt bitte nur über 'Konversation'. Danke. :!: - :!:

    Codieren, Fehlerspeicher auslesen und Diagnose im Raum Mönchengladbach

    Reparaturanleitungen

    Wer kann codieren?
  • Kannst du ohne weiteres laufen lassen, ist kein Problem. Problem ist nur wenn dein Auto aufeinmal nicht mehr da ist und beim Bezahlvorgang entwendet wird. Dann kannste die Versicherung vergessen wenn die mit bekommen wie das Auto gestohlen werden konnte.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ork77 ()

  • Original von ork77
    Kannst du ohne weiteres laufen lassen, ist kein Problem. Problem ist nur wenn dein Auto aufeinmal nicht mehr da ist und beim Bezahlvorgang entwendet wird. Dann kannste die Versicherung vergessen wenn die mit bekommen wie das Auto gestohlen werden konnte.



    Das ist aber mit Komfortzugang kein Thema :evil:
  • Original von Bumer525d
    Original von kaiogalaxy
    Je nach dem, was der Motor gerade aus dem Tank zieht, könnte die Zapfsäule mit Befüllen nicht hinterher kommen ;) Aber ansonsten sehe ich da keine Gefahr.


    Da ist wenn, dann nur die V8 / V10 Fraktion davon betroffen. :)

    Bin V10 Fraktion :D Ja das stimmt ich darf nicht laufen lassen -.- sonst wird das ding nie Voll! ne Scherz so schlimm ist es nicht :D
  • Ich stelle den Motor auch schon 500m vor der Tankstelle ab, nicht, dass da was explodiert :spinnen:

    Wenn du nicht direkt von der Autobahnetappe mit Tempomat auf 250 auf die Tankstelle fährst und dann aus versehen die haube aufmachst und Super über den Krümmer kippst, kann da nichts passieren.
    Beim Diesel wegen höherem Flammpunkt und "kühlerem" Motor sowieso nicht.
    Ich hätte allerdings auch Angst um mein Auto :D
  • Original von E60Bremen
    Kann alles in die luft springen meines wissens.
    Könnt ja ruhig lachen und es versuchen wen nichts passiert
    Passiert nichts. 1-2-3 male beim 4 mal
    Also ich würds nicht machen bzw empfehlen.


    Was solln da explodieren :rollen:
    Cappy hat nen Diesel und keinen Benziner... Da kannste sogar nebenher eine rauchen und zum Ausdrücken den Stumpen in den Tank werfen!
  • Original von BNVErnst
    Original von GiMaMi530
    Was solln da explodieren :rollen:
    Cappy hat nen Diesel und keinen Benziner... Da kannste sogar nebenher eine rauchen und zum Ausdrücken den Stumpen in den Tank werfen!

    Tests? Fotos? :lol:


    Was heißt denn hier Tests, Fotos!

    Da sag ich nur "Hallo, Schule, aufpassen!!" ;)


    Lass Dir das vom Chemielehrer erklären, denn den ganzen Selbstzündingspunkt und Verdampfungsquatsch hab ich schon laaaange hinter mir ;)

    Wenn Du wirklich Fotos und Tests haben willst, dann ist Google dein Freund....bei Welt der Wunder XXL (wenn ich mich nicht irre) kam da glaub ich auch mal was drüber!
  • Irgendwie tret ich hier schon wieder in Fettnäpfchen. Mein Humor kommt anscheinend nicht bei jedem an (da hilft offenbar nichtmal ein Smiley). :cool:
    Ich weiß, dass da nix passiert. Ich stellte mir halt nur vor, wie Cappy neben dem Tanken eine qualmt, dann den Zapfhahn einhängt und schließlich die Kippe in den Tankstutzen wirft. Und DAS hätte ich gern auf einem Foto gesehen. ;)
    Ach ja: Anschließend dann auch noch die Fotoserie, wie er den Kraftstofffilter saubermacht. :D
  • Hallo!

    Ich habe das in meiner Jugend sogar mal mit Benzin ausprobiert.
    Mein Bruder hatte die brennende Kippe noch in der Hand mit der Zapfpistole. Ist nichts passiert, aber der Tankwart ist etwas ausgerastet.

    Dann haben wir zu Hause aus Spaß etwas Benzin auf den Boden gekippt ud eine brennende Zigarette drauf geworfen.
    Das hat sich auch nicht entzündet.

    Allerdings hat es bei uns einen Brennstoffhändler (Propangas) erwischt, der beim Abfüllen immer eine Zigarre im Maul hatte.
    Irgendwann ist ihm der Laden um die Ohren geflogen.

    Auch wenn nichts passieren kann, es steht an jeder Tanke drann, dass man den Motor ausmachen muss.
    Du kannst also einen Platzverweis bekommen.

    Gruß, Ralf
  • Es geht auch eher um die Dämpfe die sich entzünden. Und davon hast du an einer Tanke sehr viel.
    Ich glaube aber auch das bei laufenden Motor nichts passiert. Du schiebst dein Auto ja nicht zur Tanke hin und wieder weg, ich jedenfalls nicht. Es fahren ja auch während du tankst andere Auto's auf der Tanke rum, neben dir her um zu Tanken oder wegzufahren.
    Wie ich schon schrieb, der "Aufpasser und Kassierer" sieht es nicht gern.
    Gruß Uli