DME 3104 Laufruhe Schichtladebetrieb

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DME 3104 Laufruhe Schichtladebetrieb

    Hallo mal wieder,

    habe eben mal wieder den Fehlerspeicher gelesen.
    o.g. Fehler tritt seit ca. 1000km auf und wurde 19x abgelegt seither.
    Die MKL leuchtet nicht und ich habe bislang nichts negatives bemerkt.
    Was kommt da auf mich zu?

    Bitte um eure Meinungen....

    In 5 Tagen geht es in den Urlaub ins europäische Ausland - muss ich mir sorgen machen?

    Ach ja - N53 Motor mit knapp 60k Laufleistung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HolgiG ()

  • Also bei einem Laufruheproblem denkt man ja primär an Zündkerzen und HFM, bei einem Direkteinspritzer kommen halt noch die Injektoren dazu.

    Wenn der Fehler nur im Schichtbetrieb (Teillast?) abgelegt wird, würde ich eher Richtung Zündkerzen schauen und danach die Injektoren.
  • Kerzen am N53 schon mal gewechselt? Hol Dir keine Kerzennuss, die braucht dann Verlängerungen und man schwitzt Blut und Wasser aus Angst, die Nuss könne sich mit Kerze und Schacht verkanten. Die bekommen man nie wieder raus.

    Bei den langen Schlüsseln braucht man einen sehr dünnwandigen.
  • Hab's noch nicht probiert, muss mir erstmal Werkzeug besorgen.
    Und Kerzen. Kann ich auch Iridium Kerzen nehmen? Wie beim Motorrad. Da kann man auch welche nehmen zu besseren Motor lauf Eigenschaften.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Adrian530i ()

  • So kerzen und Öl gewechselt , nach ner kleinen Probefahrt ist der Fehler nicht wider gekommen und der Motor läuft besser. Hoffe das bleibt jetzt auch so !
    Um an die kerzen ran zu kommen muss man die beiden luftfilter und die drunter liegende Abdeckung rausbauen . Für die zündkerzen habe ich ein gelenknuss genommen, weil sie im motorschacht nicht geraden drin sind . Um das Gewinde nicht zu beschädigen habe ich mich für die gelenknuss entschieden . Steht auch in der Anleitung so drin.
  • Update : nach einer längeren fahrt , ist der Fehler wider da und das leichte ruckeln. Prüfplan abgearbeitet und er will auf Zylinder 2 eine neue zündspulle oder einen neuen injektor. So injektor tauschen traue ich mir zu , aber den muss man ja danach codieren und das macht mir ein wenig Sorgen . Kann mich da jemand aufklären ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spunfreak ()

  • jetzt wird es spannend..

    Es ist kein mischverbau der Zündspulen und absolut kein mischverbau der injektoren erlaubt lt BMW

    Aus Erfahrung kommt es da aber auch auf den Software stand des Motorsteuergerat an. Sollte in dem Fall aber auch programmiert werden.

    Somit benötigst du wie jeder andere beim N53 - 6 Zündkerzen 6 Zündspulen ( Delphi ) und 6 Injektoren Index 11

    Falls du das nicht machst wirst du alle paar Monat wieder von vorne anfangen. Grundlegend sind die Injektoren schuld an allem. sind inzwischen eben verschleißteile. Durch den defekt verschleißen die Kerzen schneller und die Spulen laufen permanent auf 100% daher halten die das auch nicht lange.

    Injektoren müssen über die Diagnose in das Motorsteuergerat eingetragen werden

    zusätzliche Info - je nach Laufleistung und Alter des Fahrzeugs - sollte man die Kurbelgehäuse entluftung noch prüfen

    Melde dich per PN wenn dir Karlsruhe nicht zu weit weg ist.
    Biete im Süd-D Raum ( Karlsruhe ) Diagnose und Reparaturen an
  • Okey danke für die Aufklärung und ja Karlsruhe ist ein wenig zu weit, deswegen nehm ich dein Angebot mit pn dankend an . Ab welchem Jahr sind den die injektoren mit dem 11 Index verbaut worden? Zündspullen sind vom bosch aktuell drin. Injektoren wurden schon mal gewechselt, zündspullen auch und die HDP auch 2 mal. Wen jetzt die mit dem 11 index drin sind dan reicht ja theoretisch blos den auf Zylinder 2 zu wechseln?
  • Die Zündspulen müssen nur dann alle getauscht werden wenn Bremi verbaut sind. Ansonsten kann einzeln gewechselt werden. Das ist laut BMW Programm so. Bei den Injektoren sollen die gleichen Indexe verbaut werden. Wobei aus praktischen Tests raus auch verschiedene Indexe klappen.
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
  • genauen Zeitpunkt für Index 11 habe ich keinen. Sollte aber meine ich Ende 2015 sein.

    Zündspulen von Bosch sind dann die 2te Generation - die Aussetzer bei dir sind noch nicht so heftig da kannst du es auch erstmal ohne versuchen.

    Laut BMW sind Index 1 bis 9 mischbar dann nur noch komplett bei 10 und 11

    Wie gesagt je nach Datenstand kann man auch so mischen. Würde ich persönlich aber nicht da BMW auf jeden Fall bei 10 und 11 einiges verändert haben. Zudem musst du dann eben alle paar Monat an den Motor weil ein alter injektor nach dem anderen den Geist aufgibt.
    Biete im Süd-D Raum ( Karlsruhe ) Diagnose und Reparaturen an
  • Ja klar bringt es nix. Aber sind eben teuer - ca 1200€ für 6 stück

    Und ob diese wieder kaputt gehen weiß man noch nicht...

    Du kannst auch nur den einen tauschen der defekt ist und das auto schnell verkaufen...
    Biete im Süd-D Raum ( Karlsruhe ) Diagnose und Reparaturen an