WASSER im Batteriefach bei Limousine

  • Hi, das könnte endlich die Lösung sein !!!!

    Ich habe vor eineinhalb Jahren an meinem E60 530XI ebenfalls eine LPG Anlage mit Reserveradmuldentank und Gastankstutzen neben dem Benzintankstutzen verbauen lassen.
    Seit dem habe ich Wasser im Batteriefach. Habe jedoch nie die LPG Anlage in Verdacht gezogen, sondern die Wasserablaufschläuche etc die ja auch ein großes Prob an dem Auto sind.

    Kannst du mir (und anderen die technisch nicht so erfahren sind) nochmal bitte genau beschreiben wie ich das testen kann mit dem Wasser und wie das behoben worden ist ?
  • Testen könnt Ihr ganz einfach; 1 liter Wasser hinter dem Tankdeckel vor dem Benzin-Rüssel zügig auskippen
    und hochsteigen lassen...dann sieht Ihr das Wasser hinter dem Sicherungskasten in den Batteriefach reinlaufen.
    Wo das Wasser her kommt habe ich euch eingekreist (siehe Bild oben)

    Lösung;
    - Auto aufbocken
    - Hinten Rechts Das Rad ausbauen
    - Radhausschale ausbauen
    - Die Befestigungsschraube von dem BenzinRüssel lösen und Rüssel von außen nach innen reindrücken um an die Dichtung besser dran zukommen.
    - Die Dichtung um den Rüssel anheben
    - Im Bereich des MiniAnschluss sollte man zwischen Dichtung und Karosserie ordentlich viel Karosserie Dichtmasse einspritzen
    - Die Dichtung um den Rüssel wieder einsetzen

    jetzt kommt das entscheidende!

    Die Dichtung sollte in der Radhausschale an der Karosserie anliegen
    Die Dichtung richtung Karosserie rollen so wie es im original Zustand ist/war
    (Siehe Bilder; vorher und nachher)

    Dann den Rest wieder alles zusammen bauen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fy228 ()

  • TOP !!!! Danke Man !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :trinken:

    Seit Monaten war ich auf der Suche. Hab mich durch tausende Threads durchgelesen, in denen es um die Wasserabläufe vom Schiebedach ging. Alles ohne Erfolg.
    Und dann hier die Lösung !


    Muß mal schauen wie und wann ich das dann auch abdichte.

    Aber eigentlich könnte ich das doch meinem Gasumrüster auf den Tisch knallen. ?

    Immerhin hat der das verbockt. Zudem kann der mir auch gleich das Geld für den neuen IBS Sensor und die neue Batterie geben die mitlerweile verbaut worden ist.
  • Original von Kiro
    TOP !!!! Danke Man !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :trinken:

    :trinken:

    Seit Monaten war ich auf der Suche. Hab mich durch tausende Threads durchgelesen, in denen es um die Wasserabläufe vom Schiebedach ging. Alles ohne Erfolg.
    Und dann hier die Lösung !

    glaub mir viele Fahren mit undichten tankanschluss rum und wissen nicht :)


    Aber eigentlich könnte ich das doch meinem Gasumrüster auf den Tisch knallen. ?

    so würde ich das auch machen :top:


    Immerhin hat der das verbockt. Zudem kann der mir auch gleich das Geld für den neuen IBS Sensor und die neue Batterie geben die mitlerweile verbaut worden ist.

    Kannst versuchen wenn du Rechtschutzversichert bist ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fy228 ()

  • Guten Tag,

    mein Wagen sprang gestern nicht an und alle Lichter flimmern wie doof.

    Per Starthilfe bin ich nach Hause gekommen und hab heute die Batterie ausgebaut und ans Ladegerät gehangen.
    Dabei ist mir auch aufgefallen, das es Nass und nicht nur Feucht unter der Batterie ist.

    Ich hab einen E60 mit normalem Schiebedach, nicht Panorama, von wo kann denn da das Wasser ins Batteriefach eindringen?

    Anbei ein paar Bilder.

    [IMG:http://up.picr.de/30844080nz.jpg]

    [IMG:http://up.picr.de/30844081zc.jpg]

    [IMG:http://up.picr.de/30844082so.jpg]

    ;( ;(
    " Ja ich bin so lieb und nett, wird über mich gesagt!

    Doch leider muss ich das vernein, weil´s ne Lüge is! -
    HAHA! "