Schwallklappe Reparieren/Gangbar machen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schwallklappe Reparieren/Gangbar machen

    Hi Leute,

    hatte ein Problem mit meinem E60 LCI. Jedesmal wenn ich volltanken bzw. überhaupt tanken wollte, knackte direkt die Zapfpistole, als ob der Tank schon voll wäre.
    Das hies das ich immer langsam Tanken musste, damit die Zapfpistole nicht direkt wieder knackt und abschaltet. Das hat dann natürlich eine ganze Ewigkeit gedauert. 70l brauchen halt ne weile. Das war so natürlich kein Zustand, man bedenke man ist im Ausland unterwegs. Als Ursache hatte ich den Verdacht, das es die Schwallklappe sein könnte.
    Diese verhindert, das der Kraftstoff, in meinem Fall der Diesel bei Kurviger und zügiger fahrt aus dem Tank schwappt. Sie soll verhindern das der Kraftstoff im Tank bleiben soll, wo es auch hingehört.
    In meinem Fall war die Schwallklappe aber fest, dadurch war kein 100%iger Durchfluss vorhanden.

    Vorsichtshalber bin ich beim :) vorbei gefahren und habe mal nachgeragt, was es denn sein könnte. Die haben mir dann meine Vermutung bestätigt. Also, Tank ausbauen, Klappe ausbauen und gangbar machen. Evt. erneuern.
    Dies war natürlich keine Option für mich, weil viel zu teuer!

    Also hab ich mir ein 2m massiven Draht besorgt. Man kann auch ein etwas dickeres Kabel nehmen. In den Tank einführen bis nicht mehr geht und dann immer gegen die Klappe hauen bis sie sich wieder bewegt.
    Man kann sehr gut hören wie sie auf und zu geht, wenn das Kabel oder der Draht hin und her bewegt werden.
    Anschließend noch etwas 2T Öl einfüllen und fertig!
    Dauert keine 5min. und man hat sehr viel Geld gespart!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ork77 ()

  • RE: Schwallklappe Reparieren/Gangbar machen

    Original von ork77
    Sie soll verhindern das der Kraftstoff im Tank bleiben soll, wo es auch hingehört.

    An dieser Stelle musste ich etwas schmunzeln. :D

    Ansonsten, toller Tipp :top:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vassago ()

  • Ach da brauchste kein Handwerkliches Geschick für. Musst nur am Stutzen oben die Sperre entriegeln in dem du eine Spitzzange nimmt und die beiden Keile nach aussen drückst. Somit entsperrst du die Klappe. Diese soll verhindern das man aus Versehen keine Benzin Zapfpistole reinstecken kann weil die viel dünner ist.

    Die eigendliche Klappe (Schwallklappe), sitzt unten im Tank. Also Kabel rein bis nicht mehr geht und schön dagegen hauen bis sie öffnet.

    Sag bescheid wenn du es geschafft hast...
  • Original von Peter GE
    Danke für die Antworten! Zu meiner Verteidigung: ich habe keinerlei handwerkliches Geschick und von derartigen Dingen keine Ahnung.
    Daher danke für euer Verständnis.


    Ah ok! Das hab ich nicht gewußt! :D


    Dann entriegel die Sperre wie von ork beschrieben und nimm am besten den Gartenschlauch! Da kannst Du nicht viel falsch machen!

    Aber einen festen Schlauch bitteschön....nicht das 5€-Angebot vom Restposten :evil: