Müßen Winterreifen auch RunFlat-Reifen sein???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Müßen Winterreifen auch RunFlat-Reifen sein???

    Hallo,
    bin auf der Suche nach Winterkompletträder für meinen 530d (09/2007). Reifeneintrag 225/50 R17 94Y.

    Nun erzählt mir mein Reifenhändler ich muß auch bei den Winterreifen RunFlat-Reifen nehmen. (Sommerreifen sind RunFlat)
    Kennt sich jemand damit aus und kann mir weiterhelfen?

    Danke schonmal für die Hilfe.

    Gruß Stefan
  • Meiner hatte als er neu war auch Runflat drauf.
    Jetzt nicht mehr, ist also blödsinn das es Runflat sein muss.
    Ob nun Sommer oder Winter, spielt keine Rolle.

    Der einzige Unterschied ist, das du kein Reseverrad oder Notrad im Auto hast.



    Gruß Fabian
  • RE: Müßen Winterreifen auch RunFlat-Reifen sein???

    Original von IronMan
    Hallo,
    bin auf der Suche nach Winterkompletträder für meinen 530d (09/2007). Reifeneintrag 225/50 R17 94Y.

    Nun erzählt mir mein Reifenhändler ich muß auch bei den Winterreifen RunFlat-Reifen nehmen. (Sommerreifen sind RunFlat)
    Kennt sich jemand damit aus und kann mir weiterhelfen?

    Danke schonmal für die Hilfe.

    Gruß Stefan


    Moin Moin

    Müssen mußt du gar nix.
    So ein Bullshit.
    Ob du Runflat nimmst oder nicht, ist ganz allein dir überlassen. Egal ob Sommer oder Winter.
    Klar, wenn ich dein Reifenhändler wäre, würde ich dir auch zu Runflat raten. Die sind ja um einiges teuerer.

    Habe auch noch Runflat drauf, aber sobald die abgefahren sind kommen normale drauf. Und das Reserverad wird auch rausgeworfen.

    Gruß
  • I n f o * I n f o * I n f o * I n f o

    Das Thema Runflat-Winterreifen wurde heiß diskutiert in Stuttgart.

    Laut Reifenhändler gehören Runflat-Reifen zur Sicherheitsausstattung des Wagens. Das Fahrwerk ist komplett dafür ausgelegt. Bei Neubereifung ohne Runflat-Reifen ist die Sicherheitsausstattung nicht mehr serienmäßig und die ABE erlischt. Die Kfz-Versicherung würde sich frei stellen und im Schadensfall nicht bezahlen.

    Dies hat mich veranlasst mal genau nach zu fragen.

    Meine BMW-NL weiß davon nichts.

    Eine andere BMW-NL hat dies ebenfalls bestätigt.
    BMW hat verschiedene Freigaben für Reifen mit und ohne Runflat-Bereifung. Diese ''Reifenfreigaben" sind durch Flensburg freigegeben.
    zB. Wird der 535d gar nicht mit Runflat ausgerüstet.

    Auch der ADAC sagt, es spricht nichts gegen Normale Winterreifen. Es sollten aber nur Kompletträder sein. Auf den Felgen, wo die Runflat drauf sind, dürfen keine normalen Reifen montiert werden.
    Zu empfehlen sei ein Reifenpannenset, da im Falle einer Panne ja kein Reserverad vorhanden ist und es evtl. zum Bußgeld kommen kann. (Nach Recherche im Bußgeldkatalog habe ich jedoch nichts gefunden)

    Dies sind Aussagen, welche ich in dieser Woche zusammen getragen habe und mit denen ich hoffe Euch auch zu helfen.

    Gruß Stefan :cool:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von IronMan ()

  • Moin Moin

    Es ist nirgendwo vorgeschrieben, daß man Ersatzrad bzw. Pannenhilfeset dabei haben muß.
    Ist jedem selbst überlassen.

    Und wenn das Loch zu groß ist, oder sich der Reifen bei 180km/h verteilt, hilft auch kein Pannenset.

    Warum sollten Runflat nur auf bestimmten Felgen drauf sein?
  • Hallo,

    Pannenset oder Ersatzrad ist nicht vorgeschrieben. Solltest Du aber mit einer Reifenpanne liegenbleiben kann es zu einem Bußgeld kommen.

    Warum Du auf die Felgen der Runflat keine normale ziehen darfst, keine Ahnung. Die Aussage kam vom ADAC.

    Gruß Stefan