Scheibenwischer geht / geht nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Scheibenwischer geht / geht nicht

    Habe ein kleines Problemchen .Mir fällt , heute zum 3. Mal der Scheibenwischer während der Fahrt aus . Ich fahre dann rechts ran probiere alle möglichen Stellungen , Motorneustart und wenn ich Glück habe , was ich bisjetzt hatte, funktioniert der wieder . Habe irgendwie das Gefühl , dass das mit dem Regensensor ( diese grüne Lampe ) zu tun hat , denn der Fehler ist immer aufgetreten wenn der Sensor eingeschaltet war . War heute auch wieder so , fuhr mit Sensor , aufeinmal ging der Scheibenwischer in keinerlei Schalterstellung mehr einzuschalten . Kennt Ihr dieses Problem ?? Habe das leider nicht hier im Forum gefunden .

    LG
    Roland
  • Tief durchatmen ;) Manchmal wird ein Thema auch überlesen. Macht ja keiner Hauptberuflich hier, außer Kev vielleicht :D

    Erster Schritt ist Fehlerspeicher auslesen. Die Antwort kommt immer aber ist nun mal die beste Möglichkeit einer ersten Diagnose. Ist dies schon geschehen?
    Dort wird eventuell was hinterlegt sein. Fehler könnten sein Steuergerät defekt, Regensensor an sich defekt und sendet falsche Daten. Lenkstockhebel defekt etc.

    kann viele Ursachen haben....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stussy ()

  • Danke Stussy :)
    dann ist das ja nicht eben mal ein kleines Problemchen was daheim gelöst werden könnte .
    Blöde Frage , kann man den Regensensor irgendwie testen ??

    Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende und vielen Dank
  • .... das Thema hatte ich bei meinem auch. Schön, wenn mitten auf der Bahn der Wischer ausfällt. Fehlerspeicher stand dann, dass der Motor abgeschaltet wurde, da der Wiederstand zu hoch gewesen sei....

    Fehlerspeicher gelöscht, Wischer lief, Gestänge leichtgängig.... Problem war weg... Bis es mich dann auf der Landstraße wieder erwischt hat und ich dann stundenlang erstmal warten musste bis der Regen weg war.

    Ergebnis... Valeoschrott im Wischermotor. Sensor, der die 0 Stellung des Wischers erkennen soll fällt aus und dann wir der Motor deaktiviert.....

    Einmal bei BMW das ganze Geraffel gekauft und neu eingebaut. Danach war Ruhe.

    Ich würde gerne wissen, welcher Primat bei BMW die tolle die Idee zu dieser Entwicklung hatte.
  • Halt uns auf dem laufenden.
    Hatte diesen Ausfall bisher zwar nur einmal, aber macht bei 100 auf der Bundesstraße echt keinen Spass -.-

    Ich kann zumindest sagen, Wischer war auf Automatik eingestellt und ich hatte am Sitz ein wenig "rumgespielt", dieser ist elektrisch... ob das damit was zu tun... kein Plan, aber wer weiß :D
  • Hi Tanatros ,
    bei mir tritt der Fehler auch nur auf wenn er auf "AUTOMATIK " steht ( grüne Lampe eingeschaltet )
    Motor aus , Neustart , und wenn ich Glück habe klappt das wieder .
    Ich stelle aber dann auf Dauerbetrieb , da ist dann nichts passiert .
    Ausfall letztes mal bei 200 km Autobahnfahrt im strömenden Regen 3x , davon 5 km auf dem Standstreifen ohne Wischer mit Warnblinker bis zur nächsten Raststätte , war schon Sch...

    LG
    Roland
  • Die Fehlerbeschreibung würde auf sehr viele mögliche Fehler zutreffen. RSL, SZL, Busanbindung, Spannungsversorgung, Relais, Wischermotor. Alleine am Motor würden mir 5 Fehlerquellen einfallen die dafür verantwortlich sein könnten.

    Ohne Fehlerspeicherauslesen ist dies leider wie ein Blick in die Glaskugel, vorallem wenn der Fehler nur sporadisch ist.

    Testen kannst du den RSL sicherlich, dabei Motor (Fahrzeug :) ) einfach an, im Stand Wischerautomatik ein und von außen z.b. mit einer Gießkanne beregnen. Da der Fehler wohl aber erst nach einiger Zeit kommt hat dies nicht viel Aussagekraft.

    Du wirst wohl die Fehlersuche abwarten müssen.

    Gruß
  • war noch nicht in der Werkstatt . Mir ist nur folgendes aufgefallen . Wenn ich auf Stufe 1 Dauerbetrieb stelle funktioniertt alles bestens wenn ich fahre . Bleibe ich stehen habe ich hier Intervallschaltung ( Scheibenwischer bleibt stehen und wenn Scheibe nass ist geht er wieder . Fahre ich los habec ich wieder Dauerbetrieb bis ich stehenbleibe , dann wieder Intervall :)
    Denke Elektrik spinnt , jetzt habe ich wieder Fensterheber -Meldung und mein Fenster fährt nicht mehr autom. hoch . Hatte das hinten schonmal . BMW hatte reset gemacht ,dann gings wieder , ich hatte das reset nicht hinbekommen :(
  • Hallo,

    hänge mich mal hier mit dran.
    Habe ein sehr ähnliches Problem mit meinem 2006er E61 530dA.
    Nach einiger Zeit versagt die Wischautomatik (grüne LED mit dem "A") und ich muss manuell wischen, also den Wischerhebel einmal nach oben drücken sodass er konstant wischt. Nach einiger Zeit konstanten Wischens kann ich die Wischautomatik wieder aktivieren und sie geht für einige Zeit wieder. Dann versagt sie wieder irgendwann, usw.

    Habe bisher das Wischrelais ("Doppelrelais grünbraun") sowie den RLS der am Rückspiegel sitzt erneuert, ohne Erfolg.
    Der FS gibt laut INPA folgenden Fehler aus:
    Steuergerät : 60 KOMBI - KOMB60 - Intrumentenkombi
    Job Status : OKAY
    Fehlerort : 42327 0xA557 - Debuginfo Kombi
    Fehlersymptom : 8 unplausibles Signal oder Wert
    Readyness Flag : 16 Testbedingungen erfüllt
    Fehler vorhanden : 33 Fehler momentan nicht vorhanden, aber bereits gespeichert
    Warnung Flag : 48 Fehler würde kein Aufleuchten einer Warnlampe verursachen
    P-Code : 0 --
    P-Code7 : 0 --
    Häufigkeitszähler : -1
    Logistikzähler : 8
    Fehlerarten : 0
    1. Datensatz
    Umwelt Anzahl : 2
    Umwelt Kilometer : 202640
    Umweltbedingung 1 : 1 BORDNETZSPANNUNG VOLT
    Umweltbedingung 2 : 254 OHNE BEDEUTUNG 1


    Der IS gibt folgende Fehler aus:
    Steuergerät : 02 SZL - SZL_60 - Schaltzentrum Lenksäule
    Job Status : OKAY
    Fehlerort : 10061 0x274D - Synthetischer Lenkwinkel Unplausibel
    Fehlersymptom : 8 unplausibles Signal
    Readyness Flag : 16 Testbedingungen erfüllt
    Fehler vorhanden : 33 Fehler momentan nicht vorhanden, aber bereits gespeichert
    Warnung Flag : 48 Fehler würde kein Aufleuchten einer Warnlampe verursachen
    Häufigkeitszähler : 213
    Logistikzähler : -1
    Fehlerarten : 1
    Fehlerart 1 : 0 --
    1. Datensatz
    Umwelt Anzahl : 5
    Umwelt Kilometer : 205072
    Umweltbedingung 1 : 20 Klemmenstatus_Timeout 0-n
    Umweltbedingung 2 : 19 Klemmenstatus_Klemme_50 0-n
    Umweltbedingung 3 : 18 Klemmenstatus_Klemme_15 0-n
    Umweltbedingung 4 : 17 Klemmenstatus_Klemme_R 0-nUmweltbedingung 5 : 2 Betriebsspannung Volt
    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    Steuergerät : 02 SZL - SZL_60 - Schaltzentrum Lenksäule
    Job Status : OKAY
    Fehlerort : 10062 0x274E - PT-Wecken unplausibel
    Fehlersymptom : 8 unplausibles Signal
    Readyness Flag : 16 Testbedingungen erfüllt
    Fehler vorhanden : 33 Fehler momentan nicht vorhanden, aber bereits gespeichert
    Warnung Flag : 48 Fehler würde kein Aufleuchten einer Warnlampe verursachen
    Häufigkeitszähler : 23
    Logistikzähler : -1
    Fehlerarten : 1
    Fehlerart 1 : 0 --
    1. Datensatz
    Umwelt Anzahl : 5
    Umwelt Kilometer : 205072
    Umweltbedingung 1 : 20 Klemmenstatus_Timeout 0-n
    Umweltbedingung 2 : 19 Klemmenstatus_Klemme_50 0-n
    Umweltbedingung 3 : 18 Klemmenstatus_Klemme_15 0-n
    Umweltbedingung 4 : 17 Klemmenstatus_Klemme_R 0-n
    Umweltbedingung 5 : 2 Betriebsspannung Volt


    Hier ist ja schon der Begriff SZL im Zusammenhang mit dem Problem gefallen. Was genau ist das?

    Danke schonmal :)

    MFG

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vri ()

  • SZL ~ schaltlenkzentrumlenksäule .... da wo zb deine gebel (blinker,temomat und scheibenwischer) drinstecken ... sitzt direkt hinterm lenkrad .... zudem ist es auch für den Lenkwinkel zuständig ... besteht aus zwei bauteilen szl und wickelfederkassette.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neurocil ()

  • kann dazu auch nur eine beobachtung beisteuern..
    hab mich gewundert, dass der regensensor scheinbar in letzter zeit etwas "träge" geworden ist. grüne lampe an, erster wisch kam gleich beim ersten tropfen, nun dauert es viel zu lang, so dass ich die verstellung am schalter zwei stufen höher gestellt hab. dadurch wischt er dann aber gefühlt viel zu viel.
    änderung trat nach einer wagenwäsche in der waschstrasse auf, wobei ich heisswachs mitgekauft hatte.
    ich vermute, dass das wachs auf der scheibe die empfindlichkeit vom sensor stört.. ?
  • Ich hatte es auch schon einmal, dass nach einem Waschstrassenbesuch mit Heisswachs die Wischautomatik immer wie wild wischte.
    Da war wohl trotz den Feuchttüchern der Waschstrasse ein Film über dem Sensor, so dass der meinte, es wäre dauernd nass. Einmal richtig die Stelle gereinigt und alles tat wieder, wie es sollte.

    Einen Ausfall hatte ich Gott sei dank bisher nicht.