Fragen zum IBS Sensor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fragen zum IBS Sensor

    Hallo,

    habe hier schon einiges über den IBS Sensor gelesen, einige Dinge sind mir noch unklar, bzw dazu hab ich nichts gefunden.wollte bei meinen neu machen, da ich ein Fehler im Speicher habe.
    Optisch sieht er auch so aus als sei es noch der Erste.Hat wohl noch diese Adapterleitung.Oxidation, Verfärbungen usw.

    habe ein 9.2003er E63 645.
    - kann ich jeden IBS verbauen auch die,die bei E60 Modellen verbaut worden?
    bzw eine neuere Variante verbauen ohne diesen adapter?
    -wozu dienen diese Adapter,Zusatzleitungen?
    -würde dieser passen? Teile Nr.61129215949 lt. ETK nur bei E60 passend.
    -Was ist der unterschied bei IBS Sensoren der verschiedenen Baujahren?

    -Was muss beim Wechsel beachtet werden?
    neue Baterie ist schon drin und wurde beim freundlichen registriert.

    danke euch für die Hilfe

    Gruß Benny
  • na weil ein bekannter noch einen hat der noch funktioniert. ;)
    mich interessiert was am IBS baujahrbedingt geändert wurde
    und wozu diese Adapterleitungen sind

    und den ganz alten IBS von 2003 gibt es ja anscheinend auch nicht mehr

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von E63 645 CI ()

  • Ich hab denn ibs vom 3'er drinne. Geht ohne Probleme nur der Anschluss ist anders, deswegen die Adapterleitungen die es beim Freundlichen zu kaufen gibt.
    Wenn du lötkentnisse hast dann kannste das ohne Probleme mit deinem alten umbauen.

    Gruß
    Izo

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 545-BMW ()

  • muss ein gebrauchter IBS-Sensor eigendlich registriert,angelernt oder codiert werden sofern nur der Sensor gewechselt wird?

    oder holt er sich die Batterieinfos der bereits registrierten Batterie aus der DME bzw MicroPowerModul?

    Gruß

    Benny
  • Hi also bei s.s gibt es keine Routine zum codieren.
    Die Batterie Daten sind in der dme/ dde gespeichert.
    Bau ihn ein und lies den fs aus. Dann löschen und ne runde fahren. Dann nochmal Auslesen, da sollte er nicht mehr erscheinen, wenn doch muss man weiter suchen.
  • alles klar danke für die Info. :top: hab mir meinen alten nochmal angeschaut.Dort wo das Adapterkabel drangeht (BSD-Schnittstelle DME) ist das Kabel äußerlich oxidiert.Vermute das dort der Fehler liegt.
    wenn ich den Sensor und das Adapterkabel getauscht hab werd ich berichten.
  • So hab mir einen gebrauchten IBS Sensor von nem E63 besorgt. Ebenso das Adapterkabel neu gekauft.Der Einbau war kein Problem.Die Fehler sind leider nach dem Löschen immer noch da. Werde jetzt mal die Pins am Motorsteuergerät kontrollieren.Sonst bleibt noch die LIMA die ich in Verdacht habe

    Die Fehlercodes sind:
    1. Kommunikation DME - IBS
    2. Generatorkommunikation

    Kommen nach dem Löschen direkt wieder.

    Gruß Benny
  • Bei meinem e60 aus 2005 habe ich neben der dicken Minusleitung zwei weitere dünne Leitungen, die ans IBS gehen. Die eine läuft rüber zum Pluspol und die zweite geht hoch zum Kabelbaum unterhalb der rechten Lampe
    Ich hatte mal eine ähnliche Fehlermeldung, als ich vesehentlich den Stecker getrennt habe, der vom IBS unter die Lampe geht.

    Prüf das mal, ansonsten mal trennen und mikt Kontaktspray behandeln, vielleicht ist ja etwas korrodiert.
  • hallo adi76hh,

    du meinst bestimmt den adapterkabel mit dem blauen 2poligen Stecker und der Leitung die zum + Pol geht.
    Diesen Kabel hab ich neugemacht.

    Mein alter IBS von 2003 hatte Beschädigungen an der Isolierung der BSD Kabel,sowie Oxidation.Dachte eigendlich das Problem sei mit dem Austausch des IBS und der Kabel behoben
  • Ah okay, das hatte ich nicht richtig gdaelesen. Dann prüfe vielleicht auch mal die Spannung, die die LiMa liefert, scheint ein gelegentliches Problem zu sein, das seltsamste Fehlermeldungen verursacht, das aber leicht zu prüfen ist.
  • abend. sorry das ich das wieder ausgrabe aber ich bin schon seit einigen tagen auf der suche nach meinen fehler und es deutet einiges darauf hin das auch mein IBS defekt ist. leider scheint aber bei mir kein Fehler auf.

    habe eine neue Batterie verbaut und diese auch registriert und auch die IBS history gelöscht aber der fehler ist noch immer da!

    alle paar tage springt mein dicker nicht an, dann muss ich ihm einmal Starthilfe geben und er läuft wieder ein paar tage! dann wieder von vorne! mir ist jetzt auf gefallen das er einfach ladet wann er will und meistens fängt erst nach 10min ungefähr an... ich laufe an jeder Ampel nach hinten und messe ob Strom kommt wenn ja dann immer um die 14v mal etwas mehr mal etwas weniger...

    kanns bei mir was anderes auch sein da er nicht im fehlerspeicher aufscheint?

    kann ich den einfach wechseln und gut is? manche sagen registrieren manche sagen der lernt sich selber an bzw. überschreibt sich immer wieder mit den Daten..

    kenn mich echt nicht mehr aus! danke für eure hilfe!