Hilfe!! Polizei-Anzeige wegen Rückleuchten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Original von JiKt
    wieso ziehst du nicht einfach die folie ab und fertig? Auto vorzeigen. Mängelkarte zerreißen und wieder in ruhe weiter fahren. wieso machst du das nicht?


    er will ja so tun als wenn die nicht foliert waren sondern das die von Werk aus verdunkelt sind und die Bullen es falch gesehen haben...dadurch will er sich von der Anzeige drücken...
  • Original von emre1987
    Original von JiKt
    wieso ziehst du nicht einfach die folie ab und fertig? Auto vorzeigen. Mängelkarte zerreißen und wieder in ruhe weiter fahren. wieso machst du das nicht?


    er will ja so tun als wenn die nicht foliert waren sondern das die von Werk aus verdunkelt sind und die Bullen es falch gesehen haben...dadurch will er sich von der Anzeige drücken...



    Achso. hab ich falscg verstanden.
    vllt kann man es ohne folie versuchen. Und sagen das es dunkel war :D
    das er sich verguckt hat.
    bei mir damals hat es geklappt. Es hat auch ein ganz andere Polizist kontrolliert als der mir die Mängelkarte gegeben hat. Aber ob man es mit den Schweizern machen kann :?:
  • Hallo!

    Laut Profil kommst du aus Bayern, wurdest aber in der Schweiz von der Polizei gestoppt.
    Bußgelder werden ja inzwischen über Grenzen hinweg eingezogen. Gilt das auch für nicht-EU Staaten?

    Ich habe nur etwas aus 2011 gefunden(advogarant.de/Infocenter/Recht…cht/Strafen/Bussgeld.html):

    Kann auch aus Nicht-EU-Ländern vollstreckt werden (etwa der Schweiz)?

    Nein, aus Nicht-EU-Ländern ist eine Vollstreckung in Deutschland nicht möglich. Allerdings sind rechtskräftige Bußgeldbescheide im Tatortland (gleichgültig ob EU-Ausland oder Nicht-EU-Ausland) weiter vollstreckbar


    Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass du dann wieder in die Schweiz musst um die richtigen Rückleuchten zu präsentieren.
    Da haben die wohl auch kein Interesse dran, die wollen nur deine Kohle.
    Und dich zwingen dein Auto bei den deutschen Ordnungshütern vorzustellen, das kann ich mir auch nicht vorstellen.

    Gruß, Ralf

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rchmiele ()

  • Ich komme aus Bayern. Wohne aber jetzt in der Schweiz und habe auch hier meinen Wohnsitz. Mein Fahrzeug hat schweizer Kontrollschilder. Man ist echt am kotzen...EUR 400 für nichts auszugeben. Wenn ich nur die VFL Rückleuchten ohne grossen Aufwand verbauen könnte...Dann würde ich gerne die Gesichter von Polizisten sehen. Aber geht wohl nicht gemäss der Aussagen von mehrern E60 Mitgliedern :?:

    Wird mir aber eine lehre sein. Werde die Folie sofort abmachen.

    Wisst ihr wie ich das am besten anstellen kann? Am besten warm machen und dann abziehen, oder wie?

    Danke und Gruss
  • Moin!

    Vor 2 Wochen selbes Spiel bei einem guten Freund...

    "Sie haben das unvorschriftsmäßig ausgerüstete Fahrzeug in Betrieb genommen. Die Verkehrssicherheit war dadurch wesentlich beeinträchtigt."

    90 Euro + Gebühr

    3 Punkte


    Gruß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nitro2k5 ()

  • Was hatte denn dein Fahrzeug? Bist du wie auf deinem Avatar rumgefahren :lol: :lol: ?

    ich dachte das Punkte System wurde geändert und es gibt nur noch 1 oder 2 Punkte in F ? Oder wurde das noch nicht durchgeführt?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von emre1987 ()

  • Keine Ahnung, soweit ich informiert bin erst 2014.

    Seit 01.04. gelten aber erhöhte Bußgelder, kann durchaus sein das es jetzt das doppelte kostet.

    Edit: War wegen lasierten Heckleuchten. Außerdem war das nicht ich und es war auch nicht mein Bock beteiligt :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nitro2k5 ()

  • Du kommst aus der Nummer nicht raus. Der Polizist hat festgestellt das an deiner Lichtanlage manipuliert wurde. Selbst wenn du jetzt andere getönte Rückleuchten vorzeigst tut sich da nix. Du kannst die ja getauscht haben, was du ja auch tun willst.
    Wenn du im recht gewesen wärest, hättest direkt zum Gutachter gemusst und nicht ne Woche später bei ner Werkstatt es bestätigen lassen. Die Werkstatt bestätigt ja nur das das Fahrzeug in Ordnung ist.
    Was mich allerdings stutzig macht, du willst die manipulierten rüllis weiter fahren? Hast echt zuviel Geld. Der nächste der dir ins Heck knallt darf sich freuen. Den Schaden zahlst du!! Deine Versicherung nimmt dich in Regress und du hast weit aus mehr Probleme wie 400€ Strafe.
    Mal ganz ehrlich Strafe zahlen Mund abputzen und vorallem draus lernen.
    Ach ja Umrüstung auf VfL. Du musst umpinnen in andere Stecker das lm umcodieren usw. Lohnt im leben nicht. Und ob du das lm2 auf VfL rüllis codieren kannst???????
  • Original von Axel77
    .... Man ist echt am kotzen...EUR 400 für nichts auszugeben...

    Wird mir aber eine lehre sein. Werde die Folie sofort abmachen...


    Du widersprichst dich selbst in deiner Aussage. Erst weißt du nicht, wofür du bezahlen sollst und später dann ist es dir eine Lehre und du willst die Folie abmachen. :apaul:

    An die Bußgelder in der Schweiz wirst du dich wohl oder übel gewöhnen müssen. Bei uns hättest du nur einen Teil von dem fürs gleiche bezahlt.