Öl nachfüllen Heckklappe E61

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Warum sollte man irgendwelche Bauteile mit dem Seitenschneider zerstören und dann ersetzen wenn die Nachfüllerei völlig problemlos und nicht destruktiv durch das Lösen von 3 Schrauben erledigt werden kann?
    Hab ich jetzt schon 3 mal gemacht und brauche keine 5min mehr dafür....
  • Dankeschön für alle Eure Antworten in den vergangenen Tagen! Dieser Sachverstand der versammelten Praktiker und Schrauber hilft mir ungemein. Werde das Ganze am kommenden Wochenende erledigen. Wenn einem auf diese tolle Weise geholfen wird, macht es wirklich Spaß, weiterhin BMW zu fahren - auch wenn es wegen der möglicherweise drohenden irrwitzigen Diesel-Fahrverbote nicht an jedem Tag immer so lustig erscheint. Aber dies wäre dann wieder ein völlig anderes Thema. Einen guten Abend aus dem Raum München.
  • Hallo zusammen,

    kleines Danke für die ganzen Tipps. Habe es gerade auch gemacht. Dank der Vorgehensweise von Mario auch ziemlich schnell (<30min):

    Teppich zur Seite; 2x 10SW Muttern des Trägerbleches unten lösen, dann von der Rückseite eben dieses Bleches (das Ihr dann hochklappen könnt) die drei 7SW Muttern lösen und die ganze Pumpe (ohne Trägerblech) rausnehmen. Beim Rausnehmen noch den Stecker der Pumpe lösen.

    Dann bekommt man die Pumpe soweit heraus, dass man bequem und genug Öl von unten, durch die Nachfüllöffnung (Schraube mit Innensechskant), nachfüllen kann.

    Viel Erfolg!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von verbelkint ()