Rechtes Xeneon Licht nur noch Gelb !!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rechtes Xeneon Licht nur noch Gelb !!

    Hallo alle zusammen,

    heute bin ich mal wieder zum einkaufen gefahren und auf dem Rückweg musst ich an einer Bahnschranke anhalten.

    Umweltschutz und so mach ich natürlich meinen Motor aus und warte. Motor wieder an und zurück gefahren.

    Zu Hause ist mir dann aufgefallen dass ein Schweinwerfer nur noch schwach leuchtet und auch beim Fernlicht nicht viel Heller wird.

    Er leuchtet gelblich und schwach, der andere Schweinwerfer natürlich bläulich so wie des bei Xenon eben ist.

    Jetzt meine Frage:

    Könnte es sein dass mein Brenner hinüber ist und ich den wechseln muss? Ich habe keinerlei Fehlermeldungen bekommen, nichts. Auch nicht nach dem Ein und Ausschalten vom Auto.

    Und wenn ja, wie wechsle ich die Brenner selbst und welche brauche ich? :?:

    E60 530xd Bj. 09/2006

    Bin wirklich um JEDE Hilfe dankbar, vor allem als Vielfahrer!!

    Hab leider sonst nix im Forum gefunden was mir jetzt so richig weiter hilft. Vor allem leider keine Anleitung zum wechseln falls es das Problem sein sollte.

    Danke schon mal im Vorrau!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 18785 ()

  • Also ich hab farblich nix bemerkt. Aber hops isser wohl schon gegangen, leuchtet wie gesagt nur noch schwach, Xenon an sich ist schon "aus".

    Wenn ich im Teilekatalog nachschaue und anhand meiner FGN mein Auto suche dann haut er mir raus ich brauche D1S Brenner.

    Kann ich mich darauf verlassen oder sollte ich lieber ausbauen und nachschauen?

    Hätte mir jetzt die rausgesucht was haltet ihr davon:

    OSRAM Xenon Brenner D1S

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 18785 ()

  • Nimm am besten gleich 2 neue. Erstens hast da keine farbunterschiede und 2. stirbt der andere Brenner auch bald.
    Zum wechseln musst nicht zwingen Scheinwerfer ausbauen ( mit inkl Stoßstange ) es geht auch mit lockern (4 Schrauben ) noch vorne drücken dann hast Platz. Ist aber dennoch Gefummel aber es geht.
    Nimm die Osram 66140 cbi das sollen die besten sein. Habe die seit 4 Wochen drin und jetzt sieht man auch was. Habe se in der Bucht für 125€ (2 Stück ) geschossen.
  • Da ist en Schwarzer Deckel, ziemlich groß da musst 2 Nasen runterdrücken auf ist er. Dann die 4 torx oder inbusschrauben lockern. ( 2 oben 2 unten ) die oberen musst abschrauben. Bei den unteren reicht's zu lockern. Dann den Scheinwerfer nach vorne drücken bis es nicht weiter geht. Da hast genug Platz um den Brenner inkl Kabel rauszuholen.
    Stecker ab und an den neuen Brenner dran. ( Brenner nicht am glaskolben anfassen!!!) und einsetzen. Fertig.
    Ach ja am alten Brenner ist so ein plastikteil das musst an den neuen dran machen. Siehst du aber. Ist recht einfach.
    Man sieht auch wie der Scheinwerfer gesessen hat, macht Sinn ihn an der gleichen Position zu montieren ( hat alles Spiel ).
  • Danke für die Tips, ich wers mal machen wenn ich Zeit hab ohne die Stoßstange abzubauen, hoffe man kommt dran und den SW ausbauen soll ja auch nicht so der Act sein geht wohl auch ohne Schürze abbauen.

    Was soll ich denn justieren lassen? Wenn ich die Brenner so reinbaue wie die alten sollte es doch eh passen oder?
  • Ja genau den scheinwerfer kriegste auch raus ohne die stoßstange abzumontieren.
    Torxschrauben lösen. Untere 10'er nur lockern das sind die führungsschrauben des SW's.
    Scheinwerferentlüftungen neber dem Kotflügel mit etwas gefummel samt sw rausnehmen.
  • Ok. Na dann geh ich danach zum :) und lass die Dinger nochmal einstellen. Selbst werd ich das wohl nich machen können?

    Ok mit bissl gefummel bekomm ich des dann hin denk ich.

    Somit schon mal danke für die Tips, sobal ich des gemacht habe schreib ich hier mal des Ergebnis...
  • Bitte geh die Lichter einstellen kostet nicht die Welt und jeder der dir im Dunkeln entgegen kommt ist dir dankbar, auch wenn man sehen kann wo die Dinger genau gesessen haben. Am Lichtbild wirst du nicht sehen ob die 1 oder 2 Meter weiter "zünden" und genau diese Meter blenden dann den Gegenverkehr.
    Das ist meiner Meinung nach Geld am falschen Ort gespart.
  • In der Höhe verstellt er sich kaum sondern nur in der Richtung. Rechts u links.
    Hatte meine selbst eingestellt ( wo die scheinwerfer neu waren ) auf nem dunklen Feldweg. Dann war ich in der Werkstatt ergebniss nahezu perfekt.
    Aber ein was stimmt, es kostet nicht die Welt. Bei mir waren es 5€ in die kaffeekasse.
  • einstellen ist zwingend notwendig (ja auch bei Xenon) und kostet bei uns bei BMW NICHTS !!!
    und ja, es muss auch eingestellt werden wenn man die SW wieder scheinbar an die alte Position "montiert"

    Zur Demontage wurde eigentlich alles gesagt, wenn die schrauben lose sind, dann kann man den SW "rausdrehen"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Timmay ()

  • Also ich hab die Brenner noch nicht verbaut da ich erst in ca. 2 Wochen wohl dazu kommen werde :-((

    Aber ne andere zusätzliche Frage:

    Gestern Nacht bin ich vom Kino heimgefahren und da ging der Brenner wieder total normal, im Laufe der Fahrt und auch dann später ist mir aufgefallen er
    leuchtet zwat schwächer und leicht bläulich, lila (also denke ich er gibt bald den Geist auf) jedoch hat mich des stuzig gemacht und ich frage mich ob es auch das Steuergerät des SW sein könnte?

    Ach ja übrigens so am Rande ... Django is ein geiler Film :top: