520i Faires Angebot??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 520i Faires Angebot??

      Hallo ,
      Bin neu hier und werde mich auch noch ausführlicher hier vorstellen wenns den der Wagen wird und ich ein E60 fahrer bin :trinken:
      Kurze Geschichte: Eig. bin ich auf der suche nach einem e90 . Bin heute auch einen 325i Probe gefahren.(+ 1A zustand/Sportlich abgestimmt/sehr wenig KM .. - Preis/platzangebot/Austattung) Beim Heimfahren bin ich bei einem Opel Händler vorbei gefahren. Zack.. n e60 gesichtet. Intressehalber mal angeschaut. Und bin ihn gleich mal Probegefahren. Habe eigentlich nichts auszusetzten. Klar nicht so sportlich wie der e90. Und so spritzig auch nicht aber bin eh kein bleifussfahrer. Meine frage ist nun ob ihr meint das das ein gutes Angebot ist ?! Un ob der Motor häufig Probleme bzw. schwächen hat.
      HIer mal das Fahrzeug und die Daten

      autohaus-franken.de/gebrauchtwagen/datenbank.html

      Hoffe ihr könnt mir da Helfen da n 5er ja schon bisschen was besseres alsn 3er ist :top:

      MFG
    • Original von Markus175
      Fährt hier den niemand n 520i?? Der mir was zum motor sagen kann. Oder etwas zum ganzen Auto


      In Einzelfällen kam es auch beim 5er (520i) zum Steuerkettenrasseln = Steuerkette tauschen oder Motorschaden. Vermehrt aber beim 1er.

      Ansonsten ist der 520i recht unauffällig.

      EDIT:
      Der Wagen ist auch deswegen so günstig weil der einer der ersten ist und einfach 0,0 Ausstattung hat - halt Grundversion. :bad: :bad: :bad:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kutschi ()

    • Steuerkette aber nur beim 4 zylinder oder? Der hier hat nen 2,2L R6. der hier verbaute M54 Motor ist sehr Robust, hält ewig bei regelmässiger Wartung.
      Ob der Preis passt musst bei mobile suchen was solche kosten(Baujahr, Ausstattung)
      Wenn man mit dem was er hat zufrieden ist ist er gut, vorallem wenn die Kilometer belegbar sind!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dreamer ()

    • Also Laut mobile un autoscout ist er eigentlich recht ok vom preis her. Vorallem sin halt 2 jahre Garantie drauf , TÜV neu und alles was halt der TÜV findet wird erneuert (so wie meistens) Sommerreifen sind gut , winterreifen (auch auf ALU sind ebenfalls gut) Das einzigste was mir nicht so ganz gefällt ist das er halt weng "unsportlich" ist(bisl schwammig bin mit Winterreifen probe gefahren). Aber hatte eh vor ein bisschen was zu verändern. Federn/Felgen un co. KM sind belegbar. War n Rentner auto. Erstbesitzter (2003) war BJ 35 und Zweitbesitzer (2005-2012) BJ 44..
    • Mit der Steuerkette hat er Recht. Da hab ich gar nicht draufgeschaut, die 4 Zylinder kamen ja erst später.

      Zur Ausstattung: Xenon und PDC waren natürlich für einen Aufpreis zu haben. Dann ind wir halt beim 0815 :D

      Der Rest ist wirklich Standard.

      Das schwammige kann auch an den Reifen/Felgen liegen, meiner mit 18'' ist kein bisschen schwammig. Wenn du das sowieso ändern willst...
      Wie man den allgemeinen Rentner so kennt, fährt er ja doch etwas sachte. Auf der Bahn freibrennen kann also schon was helfen :D
    • Bei der Versicherung wird dir das kaum jemand genau sagen können.
      Es kommt ja auf total unterschiedliche Bedingungen an.

      Garage, Km-Leistung etc....

      VK/ TK / HP
    • Ein E60 520i ist im Unterhalt in jeder Hinsicht günstiger als ein 325i E90. Letzterer ist in der Versicherung auch höher eingestuft.

      Richtig vergleichen kann man die Fahrzeuge aber nicht, vom Komfort und der Ausstattung sogar noch eher, vom Motor aber kaum. Der N52B25 oder N53B30 der im 3er verbaut ist spielt schon in einer gänzlich anderen Liga als der alte - aber bewährte - M54B22 im 520i.

      Alleine schon die 218 zu 170 PS machen sich deutlich bemerkbar, zudem noch das leichtere Auto in Verbindung mit dem knackigen 3er Fahrwerk müssten eigentlich ein gänzlich anderes Fahrgefühl aufkommen lassen.
      Der 325i Motor liefert beinahe ab Leerlaufdrehzahl das maximale Drehmoment des 520i, welches bei diesem nur ganz kurz und bei etwa 4.000 U/min zur Verfügung steht.

      Aber nun mal zum 5er Angebot: nein, es ist aufjedenfall kein unfaires Angebot. Augenscheinlich ein gepflegter 520i mit wenig Kilometern, dafür auch mit einer mageren Ausstattung. Xenon, PDC, Sitzheizung und die automatische Heckklappenbetätigung (nettes Gimmick, vor allem bei kleineren Motorisierung in der Limo eigentl. nie anzutreffen) kosteten auch beim 5er Aufpreis und zählen damit zur Sonderausstattung.

      Was ist denn preislich noch drinn? Für 10.000 EUR machst Du sicherlich nicht falsch, WENN dir Motorisierung und Ausstattung zusagen. Mit Schaltgetriebe zählt auch der 520i nicht zu den langsamen Fahrzeugen im Straßenverkehr, das größte Manko ist eigentlich der Vergleich mit größeren Motorisierungen. Erfahrungsgemäß wirst Du im Alltag mit einem 525i oder gar 530i nicht mehr Sprit verbrauchen, als mit dem 520i. In der heutigen Zeit mit den aktuellen Gebrauchtwagenpreisen zahlst Du für den größeren Motor auch keine dekadenten Aufschläge mehr.

      Wenn es also nicht so dringend ist würde ich mich eher nach einem 525i umsehen, entweder einen mit M54 Motor und 192 PS oder bestenfalls gleich einen mit N52 Triebwerk und 218 Pferden. Auch der dürfte für etwa 12 - 13.000 EUR zu haben sein und lohnt sich auf lange Sicht aufjedenfall. Automatisch erhälst Du mindestens einen E60 der in 2005 gebaut wurde, die meisten N52 sind sogar 2006 vom Band gerollt.
    • Danke mal für diese Ausführliche Antwort :top: Preislich geht leider nichts mehr. Die 10.990 muss er haben meinte der nette Verkäufer. Da hast du Vollkommen Recht das man die Motorosierungen nicht vergleichen kann. Aber wie oben schon gennant war das nur ein Zufall das ich den 5er gefunden habe und das ich mich eigentlich nach nem e90 umgeschaut habe.Warum ein 325? Nur wegen dem 6 Zylinder :cool: Bin ihn mal als 320 gefahren.. 4zylinder 150 ps und naaaja abzug geht schon aber ist halt n 4 Zylinder.
      Un meine Preisgrenze wäre halt so 10-11 , deswegen kam mir der 520 aufm Hof recht gut vor. JA der 3er ist sportlicher und das fehlt mir beim 5er auch n bisschen. Aber ich bin 1,98 und dann isn 3er auch n weng hmm sagen wir mal eng. 5er hat auf jedenfall vom Platzangebot gepunktet. Ist halt eher ein "unsportlicher". Aber kann man nicht auch ein sportliche Gene verpassen??

      gruß
    • Sportliche gene? mit 19Zoll, M Paket und Fahrwerk wirkt er sportlicher ist aber zb durch die 19Zoll im Durchzug dann nochmal langsamer.
      Wenn du jetzt schon schreibst er ist dir zu unsportlich und der 3er ging besser, geh nochmal in dich und überlege genau was du willst.
      Wenn du das Falsche kaufst wirst dich sehr Ärgern! der 520i hat 0-100kmh 9,0sek und laut Spritmonitor 10,4L Verbrauch der 325i 7,0sek und 9,9L Verbrauch.
      So um die 2sek ist schon deutlich spürbar.
      Wegen Versicherung musst halt mal die Daten von beiden bei check24 etc eingeben.