Nieren tauschen

  • Kannst du mir erkären wie ? Habs auch schon probiert ist voll das gefingere :heul: Aber das ist doch alles an einem Stück was bringt es denn da wenn ich die Gummidichtung weg mache ?? Da sind doch gar keine Schrauben drunter :?:
  • Also die Gummidichtung ziehst Du Richtung Motor ab. Die Plastikabdeckung wo die Gummidichtung dran war musst Du als nächstes lösen. Fang an einer Seite ganz außen an. Zieh die Kante etwas hoch und dann löst sich die Abdeckung nach und nach zur Mitte. Dann die andere Seite bis zur Mitte und die Mitte löst sich dann mit leichten Zug auch.
    Darunter findest Du dann sofort die Klipps.
  • :?: Was soll ich da denn runter ziehen? Die Plastikabdeckung ist doch der kompllette Stoßfänger bzw.Stoßstange....Wie soll denn die Leiste runter gehen ??

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von enrichex ()

  • Ich habe die Leiste mit den Dichtungen ab gemacht, die Nieren oben gelöst etwas gewackelt und gezogen, dann lösten sich die unteren Halterungen von allein. Nun mit Kraft gezogen und die Nieren waren draußen, Sind sogar alle Halterungen ganz geblieben.( bei 32 Grad aussentemp) ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dreamer ()

  • Habe heute auch die Nieren in 10min getauscht, keine Probleme. Gummi oben nach hinten abziehen. Leiste nach oben abziehen, am besten seitlich anfangen. Mit dem Finger zuerst die unteren 2 und die beiden Clipse an der Seite lösen, dann die oberen. Die zweite Niere geht noch einfacher da die andere raus ist.
  • was ich jetzt sage ich kein witz und ernstgemeint.

    In jeweils eine der Nieren mit 2 Händen reingreifen und einmal richtig kräftig ziehen, dann gehen die ab. So habe ich meine auch gewechselt und kaputt geht dabei nix.

    ODER

    Motorhaube auf, die Dichtung über der Stoßstange abziehen, Torxschrauben raus die darunter liegen, und mit einem 2 Mann die Stoßstange oben nach Vorn drücken, während der andere reingreift und die die Nieren löst. Ansonsten die ganze Stoßstange runter: dann zusätzlich in den Radhäusern die 3 Schrauben lösen r und l und die beiden Schrauben in der Stoßstange vorn (kommt drauf an ob M Stoßstange oder nicht. Die Seiten der Stoßstange dann nach hinten drücken und seitlich dann nach außen ausharken, außerdem sitzen unter der Stoßstange noch 7 oder 8 Torx Schrauben.

    Ich persönlich würde die Variante mit dem kraftvollen ziehen bevorzugen, ODER wie ich es dir dir geschrieben habe, nur die oberen Schrauben zu lösen.

    Ok ich lese erst jetzt, dass du die Sache schon erledigt hast. Dann nichts für ungut :lol:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Micha29GT ()