E61 Kabelbruch Heckklappe - Erfahrungsbericht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Heizung hängt an dickeren Kabeln. Die Bruchstellen sind meistens in der Nähe der Lautsprecher, da könntes du als kleine Übung mal hinfassen. Wenn ich mich richtig erinnere, befinden sich das dicke braune Massekabel innen links und das dicke rote Kabel innen rechts leicht sichtbar von hinten oben unterm Spoiler.
  • Also ich habe mir letzte Woche einen Kabelbaum in der Bucht bestellt und bin sehr zufrieden. Shop von atp-autoteile.de.
    Für 77,13 € in der Beschreibung wurde einiges nicht erwähnt: Das es sich um die berüchtigten unverwüstlichen Silikonkabel handelt, das es eine sehr gute Anleitung gibt die es ermöglicht die richtigen Kabel nicht zu vertauschen (vorrausgesetzt, nicht farbenblind!) und mehr vormontiert als auf den Bildern zu sehen und nicht 3, sondern alle 4 kabelbäume waren im Paket. Das sind ganze sachen, alles getauscht und ende Kabelbaum-problem!

    Nun Fehlersuche geht weiter und ich werde euch meine Erfahrungen dann gerne mitteilen.

    Ach so, bei mir waren es die typischen fehler. Die meisten sind behoben, was bleibt ist Heckscheibenheizung und FFB.
    Diversity? oder wo kann ich noch suchen? Schlüssel und Akku alles OK, die kann man mit einfachen mitteln prüfen...
  • Also bei der Limo ist es wohl so, dass die Reparatur-Kabelbäume alle vom selben Hersteller kommen und dann von den Händlern zu unterschiedlichen Preisen verkauft werden. Braucht man sich ja nur mal die jeweiligen Bilder anschauen. Hab den billigsten genommen. Waren auch Silikonkabel und Anleitung war auch dabei.
  • Neu

    BMWEnthusiast schrieb:

    Laut der Bewertungen scheint das ja doch nicht so prall zu sein:
    Sencom Kabelbaum E61
    Diese 1-Stern Bewertung ist ein echter Schenkelklopfer:
    • "Besser woanders kaufen...
      Dieser Artikel macht die erforderliche Reparatur unmöglich. Keine Farbübereinstimmung mit dem Kabelbaum. Nummerierung nutzlos, da das original nicht nummeriert ist und der Verkäufer keine Auskunft über Kabelbelegung gibt."
    :respekt: :lol:
  • Neu

    Die Farben der Originalleitungen, d.h., des völlig degradierten und spröden Billigkunststoffs sind das Problem: nicht nur bei den Bruchstellen kaum mehr zu erkennen, ich musste teilweise das ganze Kabel nach Farbe absuchen, weil vieles irgendwie braun war.
  • Neu

    saft6luck schrieb:

    BMWEnthusiast schrieb:

    Laut der Bewertungen scheint das ja doch nicht so prall zu sein:
    Sencom Kabelbaum E61
    Diese 1-Stern Bewertung ist ein echter Schenkelklopfer:
    • "Besser woanders kaufen...
      Dieser Artikel macht die erforderliche Reparatur unmöglich. Keine Farbübereinstimmung mit dem Kabelbaum. Nummerierung nutzlos, da das original nicht nummeriert ist und der Verkäufer keine Auskunft über Kabelbelegung gibt."
    :respekt: :lol:
    <Sarkasmus>
    Womöglich hängt seine brüchige Existenz an den Originalkabeln, die er immer wieder gerne verbaut
    </Sarkasmus>
  • Neu

    saft6luck schrieb:

    BMWEnthusiast schrieb:

    Laut der Bewertungen scheint das ja doch nicht so prall zu sein:
    Sencom Kabelbaum E61
    Diese 1-Stern Bewertung ist ein echter Schenkelklopfer:
    • "Besser woanders kaufen...
      Dieser Artikel macht die erforderliche Reparatur unmöglich. Keine Farbübereinstimmung mit dem Kabelbaum. Nummerierung nutzlos, da das original nicht nummeriert ist und der Verkäufer keine Auskunft über Kabelbelegung gibt."
    :respekt: :lol:
    Wahrscheinlich nicht nur zwei linke Hände, sondern auch zwei linke Gehirnhälften :respekt:
  • Neu

    Ich habe mir jetzt mal das Video der Firma Sencom zur Reparatur angeschaut. Das ist ja wirklich einiges an Arbeit. Ich weis jetzt auch, was die in den Bewertungen meinten. Die einzelnen Litzen sind ja aber beidseitig nummeriert. Das ist also kein Problem die richtigen miteinander zu verbinden. Wie ist das aber mit dem Kabelbaum auf der Fahrerseite? Da sollen wohl mehrere gleichfarbige Kabel im originalen Kabelbaum sein. Muss ich dann den Kabelbaum aufdröseln, um die richtigen Kabel bis innen "zu verfolgen"? Sorry dass ich so blöd frage, aber diese Elektriksachen waren noch nie so meins. :S
  • Neu

    BMWEnthusiast schrieb:

    Da sollen wohl mehrere gleichfarbige Kabel im originalen Kabelbaum sein. Muss ich dann den Kabelbaum aufdröseln, um die richtigen Kabel bis innen "zu verfolgen"?
    Stimmt, da sind mehrere Kabel mit der gleichen Farbcodierung.
    Nein brauchst du nicht. Die Kabel mit der gleichen Farbcodierung haben auch die gleiche Funktion. Falls du also die Kabel mit gleicher Farbcodierung "vertauschen" würdest, würde genau nichts passieren, außer dass du etwas das Verlegeschema geändert hast.
    Trifft z.b. zu bei den Masseleitungen. Da gibt es mehrere pro Kabelstrang, ist aber schnuppe, welche Masse vom fahrzeugkabelbaum jetzt an welche Masse zu den verbrauchern in der Heckklappe verbunden ist.
    Nur auf gleiche Kabelquerschnitte sollte man achten.
    Der Sencom Rep-Satz hat übrigens nicht genau identische Kabelquerschnitte wie der Fahrzeugkabelbaum. Macht aber nichts, sind alle ausreichend dimensioniert und die Verluste durch etwas größeren Kabelquerschnitt ist vernachlässigbar.
  • Neu

    Anderl schrieb:

    ...ich habe die Kabel für Kabel innen und außen durchgeschnitten, dann mit Multimeter auf Durchgang gemessen und mit Tesa und Stift die Enden nummeriert. Kostet zwar etwas Zeit extra, aber dafür geht alles :) Bei den Kabel mit eindeutiger Kennung kann man sich das sparen.
    Ist zu empfehlen, meine KabelFarben waren zum Teil braun / verblasst / schwer unterscheidbar.