Sitzheizung reparieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was bedeutet das jetzt genau?
    Meiner fällt in die Zeit vom 02.2003 bis 06.2004. rein.

    Habe seit ein paar tagen das Phänomen das ich mich ins Auto setzt und der untere sitzfläche vorne rechts der bereich vor dem Knie warm ist obwohl das Auto verschlossen war.

    Fällt das problem in die Rückruftaktion mit ein?



    Original von Coolflame
    Hallo Ist doch nicht normal egal ob in der Seite oder auf dem Sitzteil. Betroffen waren alle sitze von 02.2003-06.2004. bist du erstbesitzer?
    Kann dir die Aktionsnummer nicht sagen könnte sie aber vielleicht noch abklären.
  • Hallo zusammen. Ich wollte auf diesem Weg den Autor dieses Themas danken. Ich habe meine Sitzheizung erfolgreich mit dieser Dokumentation repariert. Die Bruchstelle habe ich mit angeschlossenem Multimeter in der Durchgangsprüfung ertastet. Die Bruchstelle war genau an derselben Stelle wie hier beschrieben. TOP :thumbsup:
  • Ich hab seit kurzem auch dieses Problem. Im Fehlerspeicher habe ich den Ausfall des Schnellheizelements drin und mein Hintern bestätigt das auch zusätzlich.
    Hab schon mal eine Sitzheizung bei der Stoff-Version der E60-Sitze nachgerüstet und da das doch sehr mühsam war, würd ich bevor ich den Leder-Komfortsitz zerlege gerne noch nachmessen bzw. kontrollieren ob mit dem Stecker alles iO. ist. Kann mir jemand einen Tipp geben welches dieser Kabel unterm Sitz für die Sitzheizung zuständig ist und welche Pins ich prüfen muss?
    Danke schon mal
    Andi
  • Hallo zusammen,

    ich habe seit ein paar Tagen auch ein Problem mit der Sitzheizung. Wenn ich die morgens anschalte passiert gar nichts mehr, die 3 LEDs leuchten aber. Drücke ich dann irgendeinen Knopf an der elektrischen Sitzverstellung wird der Befehl gefühlt erst nach 1-2s umgesetzt. Nachdem dann aber der Sitz in irgendeine Richtung verstellt wurde funktioniert auch die Sitzheizung wieder wie gewohnt. Hat das schonmal jemand gehabt? Was kann das sein?

    Danke.
  • RatCar schrieb:

    Würde mal die Steckverbindungen/Massepunkte prüfen, wie die aussehen.
    Wo genau wären hier welche Steckverbindungen zu prüfen? Unterm Sitz? Oder wo ganz anders. Habe auch so das Gefühl, dass die Ausstiegshilfe nicht mehr so richtig funktioniert, das Lenkrad fährt nach oben, die seitlichen Lehnen machen nichts. Erst nachdem ich eine neue Position angefahren bin und diese auf dem Sitz abgespeichert habe auf Position 2, hat das wieder urplötzlich funktioniert. Scheint, als ob da entweder ein STG-Kommunikationsproblem oder Verkabelungsproblem vorliegt. Technischen Defekt würde ich ausschließen, auch wenn mir heute morgen zusätzlich beim Verstellen der Antrieb bzw. vermutlich das Kunststoffzahnrad der Oberschenkelauflagenverstellung (heißt das so?) kaputt gegangen ist. Die Oberschenkelauflage lässt sich jetzt manuell hin und herschieben. Ersatzzahnrad hab ich bereits bestellt, sollte die Tage ankommen. Dennoch nervt mich das mit der Sitzheizung. Der rechte Außenspiegel verstellt sich auch ständig. Das war auch schonmal, dann hab ich das Spiegelglas entfernt, bissl an den Kontakten gewackelt, und es war ne Zeit lang Ruhe. Echt unglaublich wie anfällig die Kiste bzgl. Elektronik ist. Die Kofferraumabdeckung fährt auch nicht mehr automatisch hoch bzw. nur wenn sie Lust hat. Kabel in der Heckklappe hab ich allerdings alle schonmal neu gemacht. Gibt es da irgendwie einen Zusammenhang zwischen den einzelnen Problemchen?
  • Hallo,
    So, gestern drüber gerichtet. Dank an den Ersteller!

    Diagnose: Stecker X13985 - vorne unterm Sitz
    (newtis.info/tisv2/a/en/e61-530…85-adapter-612170/RP6II1o)

    Pin 4 = Signal Schnellheizfeld - Sitzkissenheizung Fahrer (gegen Masse prüfen)
    (newtis.info/tisv2/a/de/e60-520…eat-module-driver/YzP3KKS)

    Ausbau:
    youtube.com/watch?v=Bvc-kgjTUJk

    Finden:
    blauen Heizleiter > bei mir war eine verbrannte Stelle ganz vorne sichtbar.

    Ich denke nicht, dass das zusammen hängt aber seit gestern meckert er jetzt wegen Ruhestrom und heute ist die Niveauregulierung am meckern... Montag eben.
  • ccnacht schrieb:

    Bitte. Like :trinken:
    Hallo
    habe mich gerade angemeldet um ccnacht für seine gute Reparaturanleitung aus 2013 zu danken!
    Mein Sohn (der eigentliche Fahrer des E60) und ich haben heute die Fahrersitzheizung innerhalb 3,5 Stunden erfolgreich repariert.
    Die geschmorte Leitung war sehr leicht zu erkennen - am linken Innenschenkel .
    Es musste keine Fehlermeldung gelöscht werden und wir hatten die Heizung vor Sitzeinbau mit gelöteten Drähten alles offen auch getestet: Sitz auf Kiste aussen vor Einstieg positioniert, alle Stecker angeschlossen, Batterie angeklemmt, Zündung ein und Heizung an...warten bis alles warm wird. Geht nur mit 2 Personen... .
    Probleme:
    1. das Abisolieren der feinen Drähte mit Teppichmesser - hier rate ich ein billiges Skalpell zu verwenden.
    2. Unsere Sattlerzange war etwas zu lang-ich musste an der Spitze ca 4mm absägen damit die Klammern zugedrückt werden konnten. Hier wäre eine Empfehlung einer geeigneten Sattlerzange für die Nachwelt hilfreich!
    Verwendete Hilfsmittel: Sattlerzange, Kunststoffkeil für Verkleidungen und Nietenheber. War alles für kleines Geld bei Amazon zu bekommen- ich hatte alles gestern Abend bestellt und es wurde alles bis heute Mittag 13 Uhr geliefert. Internet und Amazon machens möglich, das wäre früher nie gegangen!

    Viele Grüsse, ein Frohes Fest und Gesegnetes Neues Jahr allen!
    Rolf aus München
  • Auch meinen dicken hat es getroffen. Die Sitzheizung fürn hintern, hat nicht mehr geheizt. Dank dieser super anleitung, konnte ich Gestern Nacht, in ca 6 std Sitz raus, reparieren, einbauen und Fehlerspeicher löschen abschließen und wieder über einen warmen popo freuen :)

    bei mir war die Linke schenkelinnenseite betroffen. Es war sofort zu erkennen da die Stelle verschmort war.

    Danke dafür :)